Curso de alemán para principiantes con audio/Lección 063

De Wikilibros, la colección de libros de texto de contenido libre.
Ir a la navegación Ir a la búsqueda
índice de contenidos
Lección 062 ← Lección 063 → Lección 064


2810 - 2819[editar]

??? Lösungen fehlen

2810

  Archivo:Deutsch 2810 JM.mp3  
Konjunktiv II
---
(haben) - hätte
(können) - könnte
(werden) - würde
(sein) - wäre (Was wäre gewesen, wenn ...? Was wäre, wenn der Mond aus Käse wäre?)
(sollen) - sollte (1. Vergangenheit = Konjunktiv: ich sollte, du solltest, er sollte, wir sollten, ihre solltest, sie sollten)
(dürfen) - dürfte
(müssen) - müsste
(wollen) - wollte (1. Vergangenheit = Konjunktiv: ich wollte, du wolltest, er wollte, wir wollten, ihre wolltet, sie wollten)
(sollen) - sollte (1. Vergangenheit = Konjunktiv: ich sollte, du solltet, er sollte, wir sollten, ihr solltet, sie sollten)

2811

  Archivo:Deutsch 2811 JM.mp3  
Beispiel:
Er kommt nicht.
⇒ Es wäre besser, wenn er käme.
---
Er nimmt seine Medikamente nicht.
Sie geht nicht nach Hause.
Die Kinder schlafen nicht.
Du tust das nicht.
Sie bleiben nicht hier.
Er ruft seine Eltern nicht an.
Wir bekommen das Geld nicht.
Sie unterhalten sich nicht.
Ich weiß es nicht.
Wir steigen nicht aus.

2812

  Archivo:Deutsch 2812 JM.mp3  
Ich wünschte, dass ich nicht zu Hause bleiben muss.
Ich wünschte, ich müsste nicht zu Hause bleiben.
Wenn sie es wissen wollte, würde erfragen. (NICHT: wöllte)
Würden Sie bitte hier warten?
Wenn er uns nur anrufen würde.
Wenn er uns nur schreiben würde.
Wenn die Kinder müde wäre, dann würden sie schlafen.
Wenn die Kinder müde wäre, würden sie schlafen.
Wenn ich Hunger hätte, würde ich essen.
Ich würde diese Winterreifen nicht kaufen.
Wenn ich krank wäre, würde ich nach Hause gehen.
Würdest du mir bitte helfen?
Sie würde sich gerne hinsetzen.
Danke, aber ich würde lieber stehen. (Danke, ich stehe lieber. Ich sitze sonst den ganzen Tag.)
Könnten Sie nicht etwas schneller fahren? Hier sind doch 80 erlaubt.
Ich wünschte du würdest nicht so schnell fahren.
Du solltest nicht so schnell fahren.

2813

  Archivo:Deutsch 2813 JM.mp3  
wenn ... dann
Wenn ich es vorher gewusst hätte, hätte ich es dir gesagt.
Ich hätte das nicht gesagt.
Wären Sie auch gekommen?
Wenn er hier gewesen wäre, hätten wir ihn gesehen.
Wenn es nicht geregnet hätte, hätten wir sie besucht.
Ich könnte das nicht tun, ein Tier töten.
---
Wenn er hätte fragen wollen, hätte er gefragt.
Ich hätte es ihm gesagt, wenn er es hätte wissen wollen.
Wenn ich ihm nur hätte helfen können
---
Er hätte mich fragen können.
Er hätte mich fragen sollen.
Er hätte mich fragen müssen.

2814

  Archivo:Deutsch 2814 JM.mp3  
Was hätten Sie getan?
Antworten Sie im Konjunktiv (Vergangenheit)!
---
Beispiel:
Ich habe mich geärgert.
⇒ Ich hätte mich auch geärgert.
Beispiel:
Ich bin mit dem Zug gefahren.
⇒ Ich wäre auch mit dem Zug gefahren.
---
Ich habe meine Eltern angerufen.
Ich bin ins Kino gegangen.
Ich habe kein neues Auto gekauft.
Ich habe die Polizei gerufen.
Ich bin damit sofort zum Arzt gegangen.
Ich bin in die Stadt gefahren.
Ich habe mich beeilt.
Ich habe nicht lange gewartet.
???


2815

  Archivo:Deutsch 2815 JM.mp3  
Was wäre besser gewesen?
---
Beispiel:
Er hat nicht angerufen.
⇒ Es wäre beser gewesen, wenn er angerufen hätte.
---
Sie ist nicht zu Hause geblieben.
Sie hat die Fenster nicht geöffnet.
Sie hat sich nicht beeilt.
Ich habe den Brief nicht geschrieben.
Du hast mir nicht geholfen.
Die Leute haben keinen Regenschirm mitgenommen.
???


2816

  Archivo:Deutsch 2816 JM.mp3  
Was wäre gewesen, wenn ... ?
Bilden Sie Konjunktivsätze!
---
Beispiel:
Sie sind nicht krank gewesen. Ich habe Sie nicht besucht.
⇒ Wenn Sie krank gewesen wären, dann hätte ich Sie besucht.
---
Er ist nicht hier gewsen. Ich habe ihn nicht gesehen.
Er hat keinen Urlaub gehabt. Er hat uns nicht besucht.
Sie sind nicht gekommen. Ich habe Ihnen das Geld nicht gegeben.
Ich habe den Unfall nicht gesehen. Ich habe die Polizei nicht gerufen.
Wir haben nicht die Zeitung gelesen. Wir haben das nicht gewusst.
Sie haben nicht angerufen. Ich bin nicht zu Hause geblieben.
???


2817

  Archivo:Deutsch 2817 JM.mp3  
können
Beispiel:
Haben Sie Ihre Freunde angerufen?
⇒ Nein, aber ich hätte sie anrufen können.
---
Haben Sie die Zeitung mitgebracht?
ist er eine Woche hier geblieben?
Hat er heute länger geschlafen?
Haben Sie ihm Bescheid gesagt?
hat sie ein Taxi genommen?
Sind Sie zu Fuß nach Hause gegangen?
???


2818

  Archivo:Deutsch 2818 JM.mp3  
müssen
Beispiel:
Er ist nicht im Bett geblieben.
⇒ Er hätte im Bett bleiben müssen.
---
Er hat nicht den Arzt gerufen.
Sie hat das Buch nicht gelesen.
Sie haben uns nicht besucht.
Ihr habt uns nicht gefragt.
Du hast mir nicht Bescheid gesagt.
Sie ist nicht zum Arzt gegangen.
???


2819

  Archivo:Deutsch 2819 JM.mp3  
Hättest du nur etwas gesagt, dann hätte ich dir geholfen!
Würden sie mir die Tür aufhalten?
Das hätte ich mir nicht bieten lassen!
Er dürfte wohl gegen sechs kommen.

2820 - 2829[editar]

2820

  Archivo:Deutsch 2820 JM.mp3  
(sein - war -) wäre
Es wäre zu spät, wenn die Lieferung erst nächste Woche kommt.
Wenn ich dazu in der Lage wäre, wäre ich gekommen.
Es wäre die beste Lösung, wenn wir das Auto ganz schnell verkaufen.
Wäre es möglich, mir das Auto noch bis zum Wochenende zu leihen?
Ich wäre ihnen sehr dankbar, wenn Sie mich schnell informieren.
---
(hat - hatte -) hätte
Hätten Sie nachher kurz Zeit für mich?
Wenn ich das gewusst hätte, wäre ich nicht gekommen.
Hätten wir das verhindern können oder nicht?
Wir hätten noch drei Konzertkarten für Montag.
---
(wissen - wusste -) wüsste
Ich wüsste gerne wo der Chef am Montag war.
Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich denken er übertreibt.
Ich wüsste nicht warum ich noch eine Stunde warten soll.
---
(müssen - musste -) müsste
Die Kontrollen müssten verstärkt werden.
Wieviel Unterhalt müsste mein Mann mir im Falle einer Trennung bezahlen?

2821

  Archivo:Deutsch 2821 JM.mp3  
Konjunktiv II
bei Vergleichen
bei unwirklichen Situationen
---
als wäre
als hätte
---
Es war wieder so still, als wäre nie jemand hier gewesen.
Er tat so, als hätte er nichts böses getan.
Er tut so, als wäre nichts gewesen.
Er tut so, als wäre er hier der Chef. (Er tut so, als ob er hier der Chef ist. Er tut so, als ob er hier der Chef sei.)
Es kam ihm vor, als wäre die Zeit stehen geblieben.
Unpünktliche Menschen vergeuden anderer Leute Zeit, als wäre es ihre eigene.
Ernähren Sie Ihren Hund, als wäre er ein Wolf.
Sein Leben so erfüllt und befriedigend wie möglich zu leben, bedeutet, jeden Tag so zu leben, als wäre er der letzte.

2822

  Archivo:Deutsch 2822 JM.mp3  
Formen Sie die Sätze in den Konjunktiv II um!
---
Beispiel:
Ich versuche ihn darum zu bitten.
⇒ Ich würde versuchen ihn darum zu bitten.
Beispiel:
Wann können Sie kommen?
⇒ Wann könnten Sie kommen?
---
Wir haben Lust, im See zu schwimmen.
Hast du Lust, schwimmen zu gehen?
Es hat keinen Zweck, ihn anzurufen.
Es macht Spaß, mit dem Motorrad zu fahren.
Ich bitte Sie, morgen früh zu mir zu kommen.
Ich bitte dich, mit das Foto zu schicken.
Du musst aufhören Alkohol zu trinken.
Er sucht nach einer Möglichkeit um sie zu fragen.
Es ist schön, jetzt eine kaltes Bier zu trinken.
Es ist ein Fehler, diese Chance nicht zu nutzen.
Ich kann morgen anfangen zu arbeiten.
Lösung 2822
Wir haben Lust, im See zu schwimmen. - Wir hätten Lust, im See zu schwimmen.
Hast du Lust, schwimmen zu gehen? - Hättest du Lust, schwimmen zu gehen?
Es hat keinen Zweck, ihn anzurufen. - Es hätte keinen Zweck, ihn anzurufen.
Es macht Spaß, mit dem Motrorad zu fahren. - Es würde keinen Spaß machen, mit dem Motrorad zu fahren.
Ich bitte Sie, morgen früh zu mir zu kommen. - Ich würde Sie bitten, morgen früh zu mir zu kommen.
Ich bitte dich, mit das Foto zu schicken. - Ich würde dich bitten, mit das Foto zu schicken.
Du musst aufhören Alkohol zu trinken. - Du müsstest aufhören Alkohol zu trinken.
Er sucht nach einer Möglichkeit um sie zu fragen. - Er würde nach einer Möglichkeit suchen um sie zu fragen.
Es ist schön, jetzt eine kaltes Bier zu trinken. - Es wäre schön, jetzt ein kaltes Bier zu trinken.
Es ist ein Fehler, diese Chance nicht zu nutzen. - Es wäre ein Fehler, diese Chance nicht zu nutzen.
Ich kann morgen anfangen zu arbeiten. - Ich könnte morgen anfangen zu arbeiten.

2823

  Archivo:Deutsch 2823 JM.mp3  
würde
Hilfskonstruktion mit würde
Umschreibung mit würde
Ersatzform des Konjunktiv II
---
a. Ich möchte am Dienstag einen Lichtbildervortrag über Kanada besuchen. Würdet ihr mitkommen?
b. Ich würde sehr gern mitkommen, aber ich habe einen Termin beim Zahnarzt. Den kann ich leider nicht mehr verschieben. Wenn ich von deinem Vorschlag schon letzte Woche gewusst hätte, dann hätte ich den rechtzeitg Termin abgesagt.
c. Schade! Wenn ich zu dieser Zeit in Berlin wäre,käme ich selbstverständlich mit. Soviel ich weiß wird der Lichtbildervortrag nächsten Monat wiederholt. Könnten wir dann nicht zu sammen gehen?
b. Der Vorschlag ist gut, denn nächsten Monat hätte ich auch Zeit.

2824

  Archivo:Deutsch 2824 JM.mp3  
Konjunktiv II
Version A: spezielle Verbformen: könnte (ich könnte, du könntest, er könnte, wir könnten, ihr könntet, sie könnten)
ODER Version B B: würde + Infinitiv (für die meisten Verben)
---
Ich komme morgen 15 Uhr.
Version A: Ich könnte morgen 15 Uhr kommen.
Version B: Ich würde morgen 15 Uhr kommen können.
---
Können Sie morgen 15 Uhr kommen?
Version A: Könnten Sie morgen 15 Uhr kommen?
Version B: Würden Sie morgen 15 Uhr kommen?
---
werden - würde
ich würde
du würdest
er würde
wir würden
ihr würdet
sie würden

2825

  Archivo:Deutsch 2825 JM.mp3  
Ich möchte am Freitag meine Möbel abholen. Würden Sie mitkommen und mir beim Ein- und Ausladen helfen?
Ich gehe am Sonntag zum Fußballspiel. Würdet ihr mitkommen?
Ich habe leider keine Zeit. Sonst würde ich dir gerne helfen.
---
werden - würde
---
ich würde
du würdest
er würde
wir würden
ihr würdet
sie würden
---
An deiner Stelle würde ich das nicht machen. Das ist verboten und kann teuer werden, wenn du erwischt wirst.
Ich würde gerne mitgkommen.
Wir würden uns freuen, wenn ihr kommt.
Wir bekommen vielleicht einen neuen Mitarbeiter. Das würde bedeuten, dass wir nicht mehr so viele Überstunden machen müssen.
Möchten Sie noch etwas essen oder trinken? - Ja, ich würde gerne noch ein Bier trinken.
Ich würde Sie bitten nachzuzählen, ob alle Kinder wieder im Bus sind.
Ich brauche 2 Leute, die heute länger in der Firma bleiben und noch die Reifen wechseln. Würdest du länger bleiben?
Ich würde gerne ins Kino gehen.
Ich würde jetzt so gerne ein Schokoladeneis essen. Aber wo soll ich ums diese Zeit noch eins herbekommen?

2826

  Archivo:Deutsch 2826 JM.mp3  
Uwe kauft ein teures Handy.
Sein Vater würde das teure Handy nicht kaufen.
Uta geht ohne Sonnencreme in die Sonne.
Franz würde nicht ohne Sonnencreme in die Sonne gehen.
Herr Krause arbeitet jeden Sonntag.
Frau Klein würde nicht jeden Sonntag arbeiten.

2827

  Archivo:Deutsch 2827 JM.mp3  
Ich hätte gerne ein Bier. - Ich will ein Bier.
Ich würde gerne ins Kino gehen. - Ich will ins Kino gehen.
Ich würde vorschlagen, dass wir noch eine Nacht darüber schlafen. - Ich schlage vor, dass wir noch eine Nacht darüber schlafen.

2828

  Archivo:Deutsch 2828 JM.mp3  
werden - wurden - ich würde; du würdest; er würde; wir würden; ihr würdet; sie würden
---
Der griechische Staat stünde vor dem Kollaps.
Der griechische Staat würde vor dem Kollaps stehen.
Ginge es morgen um 5?
Würde es morgen um 5 gehen?
Was wäre, wenn Griechenland pleiteginge?
Was würde sein, wenn Griechenland pleite gehen würde?
Griechenland wäre lange Zeit von den Finanzmärkten isloliert.
Griechenland würde lange Zeit von den Finanzmärkten isloliert sein.
würde sein
Welche Folgen hätte ein griechischer Staatsbankrott für die Märkte?
Welche Folgen würde ein griechischer Staatsbankrott für die Märkte haben?
würde haben
würde gehen
---
Auch wenn der Täter verurteilt würde, verziehe ich ihm nicht.
---
Geht es morgen um 5?
Ginge es morgen um 5?
Ist es morgen um 5 möglich?
Wäre es morgen um 5 möglich?
Würde es morgen um 5 gehen?

2829

  Archivo:Deutsch 2829 JM.mp3  
Käme es zu einem Staatsbankrott von Griechenland, dann hätte das für den Euro dramatische Folgen.
Würde es zu einem Staatsbankrott von Griechenland kommen, dann würde das für den Euro dramatische Folgen haben.
Ohne Bankkredite könnten die Renten nicht gezahlt werden, es droht ein massiver Verlust von Arbeitsplätzen.
Ohne Bankkredite würden die Renten nicht gezahlt werden können, es würde ein massiver Verlust von Arbeitsplätzen drohen.
Es käme mehr Wasser aus dem Hahn, wenn du ihn weiter aufdrehst.
Es käme mehr Wasser aus dem Hahn, wenn du ihn weiter aufdrehen würdest.
Es würde mehr Wasser ausder Dusche kommen, wenn du ihn weiter aufdrehst.
Es würde mehr Wasser ausder Dusche kommen, wenn du ihn weiter aufdrehen würdest.
Käme es für Dich in Frage, nach Schweden auszuwandern?
Würde es für dich in Frage kommen nach Schweden auszuwandern?
Käme für dich ein Mann in Frage, der 10 Jahre jünger ist als du?
Würde für dich ein Mann in Frage kommen, der 10 Jahre jünger ist als du?
---
Wenn es nach mir ginge, wäre das Problem morgen gelöst. Aber es geht leider nicht nach mir.
Wenn es nach unserem Chef ginge, würden wir jeden Sonntag arbeiten.
Wenn du in der Schule besser aufgepasst hättest, dann bräuchtest du jetzt nicht fragen
Ich bräuchte deine Hilfe. = Ich würde deine Hilfe benötigen.
Es wäre besser, du rauchst nicht.
Da müsste ich mal kurz nachschauen.
Das könnte klappen.
Das dürfte keine Problem sein.

2830 - 2839[editar]

2830

  Archivo:Deutsch 2830 JM.mp3  
Beispiel:
Ich kaufe das alte Auto.
⇒ Ich würde es auch kaufen.
⇒ Ich würde es nicht kaufen.
⇒ Ich würde es nicht wieder kaufen.
⇒ Ich würde es nicht noch einmal kaufen.
---
Sie fahren mit dem Auto.
Er arbeitet jeden Sonntag.
Ihr beeilt euch.
Er ruft dich an.
Er freut sich über das neue Auto.
Sie machen einen langen Urlaub.
Er kontrolliert den Luftdruck.
Sie geht nach Hause.
Er arbeitet heute nicht.
???


2831

  Archivo:Deutsch 2831 JM.mp3  
Sagen Sie es höflicher! Formen Sie den Imperativ zum Konjunktiv II um!
---
Beispiel:
Helfen Sie mir bitte!
⇒ Würden Sie mir bitte helfen?
---
Sprechen Sie bitte lauter!
Öffnen sie bitte das Fenster!
Steig bitte aus!
Scheiben Sie das auf!
Ruf mich später an!
Bring mir ein GlasWasser!
Fahr nicht schnell!
Unterhaltet euch nicht so laut!
Machen Sie das Fenster zu!
Bringen Sie mir noch ein Bier!
???


2832

  Archivo:Deutsch 2832 JM.mp3  
Konjunktiv II mit würde + Infinitv --- Konjunktiv II in Reinform
Wenn ich einen Kuchen backen würde, --- Wenn ich einen Kuchen backen würde,
würdet ihr dann kommen --- kämet ihr dann
und würdet ihn essen? --- und äßet ihn?
Auch wenn er mir misslingen würde --- Auch wenn er mir misslänge
und nach Kohlen riechen würde, --- und nach Kohlen röche,
würde ich euch trotzdem einladen --- lüde ich euch trotzdem ein,
damit ihr die Sahne genießen würdet, --- damit ihr die Sahne genösset,
damit sie nicht verderben würde. --- damit sie nicht verdürbe.

2833

  Archivo:Deutsch 2833 JM.mp3  
Konjunktiv II - unerfüllbarer Wunsch
---
Wenn ich doch nur fliegen könnte! (Aber ich habe keine Flügel.)
Wenn ich doch nur chinesisch sprechen könnte! (Aber ich habe es nicht gelernt.)
Wenn er doch nur bald wieder gesund würde! (Aber er hat Krebs.)

2834

  Archivo:Deutsch 2834 JM.mp3  
Konjunktiv II
Wünsche; Phantasie; Träume
---
Ich bin so dick. - Wäre ich doch nicht dick.
Ich bin so dumm. - Wäre ich doch klug.
Ich bin so arm. - Ach, wäre ich doch reich.
---
Ich habe Schulden. - Hätte ich doch keine Schulden.
Ich habe keine Freunde. - Hätte ich doch Freunde.
Ich habe große Probleme mit der Mafia. - Ach, hätte ich doch keine Probleme mit der Mafia.
---
Ich wohne in einen Wohnwagen. - Würde ich doch in einem Haus wohnen.
Ich arbeite Tag und Nacht. - Würde ich doch nicht so viel arbeiten.
Ich trinke zu viel Alkohol. - Ach, würde ich doch nicht so viel trinken.
---
Ich kann meine Brieftasche nicht finden. - Könnte ich doch bloß meine Brieftasche finden.
Ich kann sie nicht vergessen. - Könnte ich sie doch bloß vergessen.
Er kann mir nicht verzeihen. - Ach, könnte er mir doch verzeihen.
---
Ich finde keine Arbeit. - Würde ich doch endlich eine Arbeit finden.
Er findet mich hässlich. - Würde er mich doch schön finden.
Ich gewinne nie bei Schach. - Ach, würde ich doch auch mal beim Schach gewinne.
---
Träum weiter! (Imperativ)

2835

  Archivo:Deutsch 2835 JM.mp3  
Ich wüßte nicht, was daran nicht stim­men soll­te.
Ich wüßte nicht, was ich ohne dich machen würde.
Ich wüßte nicht, was dich das angeht.
Ich wüßte nicht, was ich an seiner Stelle machen würde.
Ich wüßte nicht, was umgekehr passiert wäre.
Ich wüsste nicht, wie ich diesen Leuten helfen kann.
Ich wüsste nicht, wie es besser gehen könnte.
Ich wüsste nicht, wofür man das braucht.
---
Hat der Chef Urlaub? - Nicht dass ich wüsste. (Ich weiß nichts davon.)
Schatz, hast du nicht was vergessen? - Nicht dass ich wüsste.
Ich wüsste nich warum?

2836

  Archivo:Deutsch 2836 JM.mp3  
Ich würde diese Schuhe nicht kaufen, sie sind überteuert
Ich würde diese Rechnung nicht bezahlen.
Wenn er doch anrufen würde. - Ich wollte, er würde anrufen.
Wenn sie nur nicht krank wäre. - Ich wollte, sie wäre nicht krank.
Wenn du doch mehr Zeit für mich hättest. - Ich wollte, dass du mehr Zeit für mich hättest.

2837

  Archivo:Deutsch 2837 JM.mp3  
Verwendung
Jedes Verb hat eine Konjunktiv-II-Form. Im gesprochenen Deutsch wird aber die Hilfskonstruktion mit „würde“ + Infinitv bevorzugt.
Ich fahre lieber mit dem Bus.
Ich führe lieber mit dem Bus.
Ich würde lieber mit dem Bus fahren. (!!! - Hilfskonstruktion mit „würde“)
---
Ich tue das nicht, denn es ist gefährlich.
Ich täte das nicht, denn es ist gefährlich.
Ich würde das nicht tuen, denn es ist gefährlich. (!!! - Hilfskonstruktion mit „würde“)
---
An deiner Stelle hätte ich ihm geholfen.
An deiner Stelle hälfe ich ihm.
An deiner Stelle würde ich ihm helfen.
---
Besonders im Hauptsatz: Hilfskonstruktion mit „würde“
Im Nebenatz oft noch die selteneren Formen des Konjuktiv II
---
Wenn du eher kommst, können wir noch was trinken. (Hauptsatz + Nebensatz; beide Gegenwart)
Wenn du eher kämst, könnten wir noch was trinken. (Hauptsatz + Nebensatz; beide Konjunktiv II)
Wenn du eher kommen würdest, würden wir noch was trinken können. (Hauptsatz + Nebensatz; beide Hilfskonstuktion mit „würde“)
Wenn du eher kommen würdest, könnten wir noch was trinken. (!!! - die beste Form) (Hauptsatz: Hilfskonstuktion mit „würde“; Nebensatz: Konjunktiv II)

2838

  Archivo:Deutsch 2838 JM.mp3  
Höflichkeit = Konjunktiv II
Würdest du bitte noch einen Moment warten?
Würdest du das für mich machen?
Könnten Sie mir bitte helfen?
---
gern
lieber
am liebsten
---
Was hätten Sie gern?
Möchten Sie lieber Rotwein oder Weißwein?
Ich hätte am liebsten ein lauwarmes Bier.
---
dürfen - Dürfte ich Sie etwas fragen?
können - Könntest du bitte die Tür zu machen?
müssen - Müsste der Zug nicht schon längst in Hamburg sein?
sollen - Solltest du nicht die Reifen wechseln?

2839

  Archivo:Deutsch 2839 JM.mp3  
Für „finden“ und „tuen“ sind beide Formen (Konjunktiv II und Hilfskonstruktion mit „würde“ gebräuchlich.
---
finden - fände - finden würde
tuen - täte - tuen würde
---
Wenn ich meine Brieftasche fände, hätte ich ein Problem weniger.
Wenn ich meine Brieftasche finden würde, hätte ich ein Problem weniger. (!!! - Hauptsatz: mit Hilfskonstruktion mit „würde“; Nebensatz: mit Konjunktiv II)
Wenn ich meine Brieftasche finden würde, würde ich ein Problem weniger haben. (Haupt- und Nebensatz mit Hilfskonstruktion mit „würde“. Das ist NICHT schön, weil 2x „würde“ in einem Satz steht.)
---
Wenn er richtig sucht, findet er schnell eine Arbeit.
Wenn er richtig suchte, fände er schnell eine Arbeit. (Problem: „suchte“ ist identisch für Konjunktiv II und für 1. Vergangenheit. Es ist deshalb zweideutig und nicht so schön.)
Wenn er richtig suchen würde, fände er schnell eine Arbeit. (!!! - Hauptsatz: mit Hilfskonstruktion mit „würde“; Nebensatz: mit Konjunktiv II)
Wenn er richtig suchen würde, würde er schnell eine Arbeit finden. (Haupt- und Nebensatz mit Hilfskonstruktion mit „würde“. Das ist NICHT schönt, weil 2x „würde“ in einem Satz steht, aber auch nicht so schlimm.)
Wenn er richtig suchen würde, dann würde er schnell eine Arbeit finden. (Ein zusätzliches dann, damit nicht 2x „würde“ direkt nebeneinander steht.)

2840 - 2849[editar]

2840

  Archivo:Deutsch 2840 JM.mp3  
Mit einer Tätowierung auf der Nase finde ich dich hässlich.
Mit einer Tätowierung auf der Nase fände ich dich hässlich.
Mit einer Tätowierung auf der Nase würde ich dich hässlich finden. (beide Formen gehen, aber mit der Hilfskonstruktin mit „würde“ macht man nie etwas falsch.)
---
Wenn du das für mich tust, bin ich dir sehr dankbar.
Wenn du das für mich tätest, wäre ich dir sehr dankbar.
Wenn du das für mich tuen würdest, wäre ich dir sehr dankbar. (!!! Am besten !!! - Hauptsatz: mit Hilfskonstruktion mit „würde“; Nebensatz: mit Konjunktiv II)
Wenn du das für mich tuen würdest, würde ich dir sehr dankbar sein. (zu lang; zu umständlich)
---
Du tust gut daran, es weiter zu ignorieren. (gut daran tuen = du machst es richtig = das ist richtig so = das ist das beste)
Du tätest gut daran, es weiter zu ignorieren.
Du würdest gut daran tuen, es weiter zu ignorieren. (!!! Am besten !!! - Hauptsatz: mit Hilfskonstruktion mit „würde“; Nebensatz: mit Konjunktiv II)
Du würdest gut daran tuen, wenn du es ignorieren würdest.

2841

  Archivo:Deutsch 2841 JM.mp3  
Selbst wenn du das tust, hilft es nichts.
Selbst wenn du das tätest, würde es nichts helfen.
Selbst wenn du das tuen würdest, hälfe es nichts.
Selbst wenn du das tuen würdest, würde es nichts helfen. (!!!)
---
not tun = notwendig (die Not)
Auch anderen Änderungen tuen not.
Auch anderen Änderungen täten not.
Auch anderen Änderungen würden not tuen.
---
55 Dinge, die wir nicht täten, wenn sie nicht so viel Spaß machen würden. (Buchtitel)
55 Dinge, die wir nicht tuen würden, wenn sie nicht so viel Spaß machen würden. (!!! - für gesprochenes Deutsch)
55 Dinge, die wir nicht tuen würden, wenn sie nicht so viel Spaß machten. (Problem: „machten“ ist identisch für Konjunktiv II und für 1. Vergangenheit. Es ist deshalb zu meiden.)
---
Was Frauen sich wünschen, daß es Männer noch tuen.
Was Frauen sich wünschen, daß es Männer noch täten.
Was Frauen sich wünschen, daß es Männer noch tuen würden.

2842

  Archivo:Deutsch 2842 JM.mp3  
Wie lautet der Satz in der Vergangenheitsform?
---
Beispiel:
Du solltest nicht so schnell fahren.
⇒ Du hättest nicht so schnell fahren dürfen.
---
Ich wünschte du würdest nicht so schnell fahren.
Könnten Sie nicht etwas schneller fahren?
Ich würde lieber hier stehen.
Wenn ich krank wäre, würde ich nach Hause gehen.
Ich würde diese Winterreifen nicht kaufen.
Wenn ich Hunger hätte, würde ich essen.
Wenn die Kinder müde wäre, würden sie schlafen.
Wenn er uns nur schreiben würde.
Wenn er uns nur anrufen würde.
Ich wünschte, ich müsste nicht zu Hause bleiben.
???


2843

  Archivo:Deutsch 2843 JM.mp3  
würde
starke Tendenz den reinen Subjunktiv durch die Hilfskonstruktion mit würde + Infinitiv zu ersetzen, außer für die Modalwörter (z.B. können, sollen, brauchen, müssen, ...)
Die Hilfskonstruktion mit würde + Infinitiv wird auch in der Schriftsprache sehr viel verwendet.
---
ich würde
du würdest
er würde
wir würden
ihr würdet
sie würden
---
Ich würde ihn anrufen.
Du würdest mir sehr damit helfen.
Er würde sofort kommen.
Wir würden viel schneller wieder zu Huase sein.
Ihr würdet mir viele Probleme ersparen.
Sie würden ihn nicht wiedererkennen.

2844

  Archivo:Deutsch 2844 JM.mp3  
die Konstruktion mit 'würde ist abgeleitet vom Futur
Futur - Konjunktiv (alles mit -ü-)
ich werde es tun - ich würde es tun
du wirst es tun - du würdest es tun
er wird es tun - er würde es tun
wir werden es tun - wir würden es tun
ihr werdet es tun - ihr würdet es tun
sie werde es tun - sie würden es tun

2845

  Archivo:Deutsch 2845 JM.mp3  
Würdest du mir bitte helfen. - Hilf mir bitte!
Wenn er nur anrufen würde.
Ich würde ihm schreiben. - Ich werde ihm schreiben.

2846

  Archivo:Deutsch 2846 JM.mp3  
Würden Sie ein Auto ohne Räder kaufen?
Wenn ich reich wäre, würde ich mir ein Flugzeug kaufen.
Wenn er mehr Geld hätte, würde er im Urlaub wegfahren.
Wenn wir es wüssten, würden wir es dir sagen.
Würden sie so nett sein und ihre Fresse halten. (1. Teil: Würden sie so nett sein [sehr höflich]; 2. Teil: und ihre Fresse halten [sehr unhöflich] - dadurch wirkt der Satz komisch oder widersprüchlich)

2847

  Archivo:Deutsch 2847 JM.mp3  
fragen - fragte (nur im Schriftdeutsch gebräuchlich) - Wenn er mich fragte, bekäme er eine Antwort.
bringen - brächte (nur im Schriftdeutsch gebräuchlich) - Wenn er das Buch brächte, wäre es schön.
kommen - käme (nur im Schriftdeutsch gebräuchlich) - Wenn er jetzt käme, hätten wir noch genügend Zeit. dafür.
---
Im gesprochenen Deutsch besser mit würde
fragen - würde fragen - Wenn er mich fragen würde, dann würde er eine Antwort bekommen.
bringen - würde bringen - Wenn er das Buch bringen würde, wäre es schön.
kommen - würde kommen - Wenn er jetzt kommen würde, hätten wir noch genügend Zeit.

2848

  Archivo:Deutsch 2848 JM.mp3  
wenn ... dann ...
Wenn er nicht krank wäre, dann würde ich mitkommen.
Wenn er nicht krank wäre, würde ich mitkommen.
Ich würde mitkommen, wenn er nicht krank wäre. (1. und 2. Satzteil des wenn-Bedingungssatzes vertauscht.)
Wenn ich viel Geld hätte, würde ich eine Weltreise machen.
Ich würde eine Weltreise machen, wenn ich viel Geld hätte.
Wenn er jetzt käme, würden wir ihm alles sagen.
Wir würden ihm alles sagen, wenn er jetzt käme.
Wenn das Wörtchen wenn nicht wär', wär' mein Vater Millionär. (wär' = wäre)
Mein Vater wäre Millionär, wenn das Wörtchen wenn nicht wäre.
---
Wenn ich viel Geld hätte, würde ich eine Weltreise machen.
Hätte ich viel Geld hätte, dann würde ich eine Weltreise machen. (1. Satzteil umgestellt; deshalb besser mit einme dann oder so).
Hätte ich viel Geld hätte, so würde ich eine Weltreise machen. (so wird selten benutzt; besser dann benutzen)

2849

  Archivo:Deutsch 2849 JM.mp3  
als ob
---
Beispiel:
Er hat kein Geld.
⇒ Er tut so, als ob er Geld hat.
---
Er kennt sie nicht. - Er tut so, als ob er sie kennt.
Er hört uns nicht. - Er tut so, als ob er uns hört.
Er weiß die Antwort nicht. - Er tut so, als ob er die Antwort weiß.
Er sieht sie nicht zum ersten Mal. - Er tut so, als ob er sie zum ersten Mal sieht.
Er ist nicht besonders mutig. - Er tut so, als ob er besonders mutig ist.
Er will nicht arbeiten. - Er tut so, als ob er arbeiten will.
Der Job ist ihm nicht wichtig. - Er tut so, als ob ihm der Job wichtig ist.
Er hat keinen Hunger. - Er tut so, als ob er Hunger hat.
Er hat keine Interesse. - Er tut so, als ob er Interesse hat.
Es war etwas. - Er tut so, als ob nichts gewesen war.
Er friert nicht. - Er tut so, als ob es friert.
Er sieht mich nicht. - Er tut so, als ob er mich sieht.
Er ist nicht sehr müde. - Er tut so, als ob er sehr müde ist.
 ???
Lösung 2849
 ???


índice de contenidos
Lección 062 ← Lección 063 → Lección 064