Curso de alemán para principiantes con audio/Lección 047

De Wikilibros, la colección de libros de texto de contenido libre.
Ir a la navegación Ir a la búsqueda
índice de contenidos
Lección 046 ← Lección 047 → Lección 048

2040 - 2049[editar]

2040

 
 
  Archivo:Deutsch 2040 MM.ogg  
Präteritum (1. Vergangenheit) der schwachen Verben.
---
Erste Vergangenheit
Präteritum
Imperfekt (früher)
---
erzählen - die Erzählung
berichten - der Bericht
Die Erste Vergangenheit ist die hauptsächliche Erzählform in Romanen und Berichten.
---
Die Bezeichnung „Imperfekt“ oder ihre deutsche Übersetzung „unvollendete Vergangenheit“ kommt aus der französischen Philologie. Die deutsche Sprachwissenschaft wurde von der französischen Philologie beeinflusst.
Die Bezeichnung „Imperfekt“ ist für das Präteritum des Deutschen irreführend.
---
falsch
irren
sich irren
in die Irre führen
irreführend

2041

 
 
 
 
Präteritum (1. Vergangenheit) der schwachen Verben.
---
Aus Annas Schulzeit
---
Vor einigen Monaten beendete Anna die Schule. Sie denkt gern an die schönen Jahre zurück.
---
Anna erzählt ihren Freunden:
In den ersten Jahren hatten wir eine junge Lehrerin. Sie arbeitete mehrere Jahre mit uns. Das Lernen machte bei ihr viel Freude. Ich zeichnete besonders gern, und unsere Lehrerin stellte meine Zeichnungen sogar aus. Nicht in allen Fächern lernte ich gern, z. B. rechnete ich nicht gern.
Von der 6. Klasse an lernten wir auch Physik. Dafür interessierte ich mich sehr. Wir hatten in Physik einen jungen Lehrer, der uns später auch in Chemie unterrichtete. Er erklärte uns alles genau und machte viele Versuche mit uns. Das war interessant und erleichterte das Lernen. Ich wollte in allen Fächern gute Noten haben, aber in Physik bemühte ich mich besonders darum und erreichte sehr gute Leistungen.
Ich gehörte auch zum Schulchor und machte bei der Arbeitsgemeinschaft der Modellbauer mit.
In unserer Klasse hatte ich viele Freunde. Wir lernten nicht nur zusammen, sondern wir erlebten auch viele schöne Stunden bei gemeinsamen Fahrten. Wir erholten uns bei Sport und Spiel. Stefan fotografierte immer und überraschte uns mit seinen neusten Fotos. In den Ferien arbeitete ich bei meinem Vater in der Werkstatt und verdiente mir so etwas Geld für eine Reise nach Frankreich.


2042

 
 
Ändern Sie die Zeitform!
Lesen Sie den Text im Präsens!
---
In den ersten Jahren hatten wir eine junge Lehrerin. Sie arbeitete mehrere Jahre mit uns. Das Lernen machte bei ihr viel Freude. Ich zeichnete besonders gern, und unsere Lehrerin stellte meine Zeichnungen sogar aus. Nicht in allen Fächern lernte ich gern, z. B. rechnete ich nicht gern.
Von der 6. Klasse an lernten wir auch Physik. Dafür interessierte ich mich sehr. Wir hatten in Physik einen jungen Lehrer, der uns später auch in Chemie unterrichtete. Er erklärte uns alles genau und machte viele Versuche mit uns. Das war interessant und erleichterte das Lernen. Ich wollte in allen Fächern gute Noten haben, aber in Physik bemühte ich mich besonders darum und erreichte sehr gute Leistungen.
Ich gehörte auch zum Schulchor und machte bei der Arbeitsgemeinschaft der Modellbauer mit.
In unserer Klasse hatte ich viele Freunde. Wir lernten nicht nur zusammen, sondern wir erlebten auch viele schöne Stunden bei gemeinsamen Fahrten. Wir erholten uns bei Sport und Spiel. Stefan fotografierte immer und überraschte uns mit seinen neusten Fotos. In den Ferien arbeitete ich bei meinem Vater in der Werkstatt und verdiente mir so etwas Geld für eine Reise nach Frankreich.
Lösung 2042
In den ersten Jahren haben wir eine junge Lehrerin. Sie arbeitet mehrere Jahre mit uns. Das Lernen macht bei ihr viel Freude. Ich zeichne besonders gern, und unsere Lehrerin stellt meine Zeichnungen sogar aus. Nicht in allen Fächern lerne ich gern, z. B. rechne ich nicht gern.
Von der 6. Klasse an lerne wir auch Physik. Dafür interessiere ich mich sehr. Wir hatben in Physik einen jungen Lehrer, der uns später auch in Chemie unterrichtet. Er erklärt uns alles genau und macht viele Versuche mit uns. Das ist interessant und erleichtert das Lernen. Ich will in allen Fächern gute Noten haben, aber in Physik bemühe ich mich besonders darum und erreiche sehr gute Leistungen.
Ich gehöre auch zum Schulchor und mache bei der Arbeitsgemeinschaft der Modellbauer mit.
In unserer Klasse habe ich viele Freunde. Wir lernen nicht nur zusammen, sondern wir erleben auch viele schöne Stunden bei gemeinsamen Fahrten. Wir erholen uns bei Sport und Spiel. Stefan fotografiert immer und überrascht uns mit seinen neusten Fotos. In den Ferien arbeite ich bei meinem Vater in der Werkstatt und verdiene mir so etwas Geld für eine Reise nach Frankreich.

2043

 
 
Ändern Sie noch einmal die Zeitform!
Lesen Sie dieses mal den Text im Perfekt (= 2. Vergangenheit)!
---
In den ersten Jahren hatten wir eine junge Lehrerin. Sie arbeitete mehrere Jahre mit uns. Das Lernen machte bei ihr viel Freude. Ich zeichnete besonders gern, und unsere Lehrerin stellte meine Zeichnungen sogar aus. Nicht in allen Fächern lernte ich gern, z. B. rechnete ich nicht gern.
Von der 6. Klasse an lernten wir auch Physik. Dafür interessierte ich mich sehr. Wir hatten in Physik einen jungen Lehrer, der uns später auch in Chemie unterrichtete. Er erklärte uns alles genau und machte viele Versuche mit uns. Das war interessant und erleichterte das Lernen. Ich wollte in allen Fächern gute Noten haben, aber in Physik bemühte ich mich besonders darum und erreichte sehr gute Leistungen.
Ich gehörte auch zum Schulchor und machte bei der Arbeitsgemeinschaft der Modellbauer mit.
In unserer Klasse hatte ich viele Freunde. Wir lernten nicht nur zusammen, sondern wir erlebten auch viele schöne Stunden bei gemeinsamen Fahrten. Wir erholten uns bei Sport und Spiel. Stefan fotografierte immer und überraschte uns mit seinen neusten Fotos. In den Ferien arbeitete ich bei meinem Vater in der Werkstatt und verdiente mir so etwas Geld für eine Reise nach Frankreich.
Lösung 2043
In den ersten Jahren haben wir eine junge Lehrerin gehabt. Sie hat mehrere Jahre mit uns gearbeitet. Das Lernen hat bei ihr viel Freude gemacht. Ich habe besonders gern gezeichnet, und unsere Lehrerin hat meine Zeichnungen sogar ausgetellt. Nicht in allen Fächern habe ich gelernt, z. B. habe ich nicht gern gerechnet.
Von der 6. Klasse an habe wir auch Physik gelernt. Dafür habe ich mich sehr interessiert. Wir haben in Physik einen jungen Lehrer gehabt, der uns später auch in Chemie unterrichtet hat. Er hat uns alles genau erklärt und hat viele Versuche mit uns gemacht. Das ist interessant gewesen und hat das Lernen erleichtert. Ich habe in allen Fächern gute Noten haben wollen, aber in Physik habe ich mich besonders darum bemüht und und sehr gute Leistungen erreicht.
Ich habe auch zum Schulchor gehört und habe bei der Arbeitsgemeinschaft der Modellbauer mitgemacht.
In unserer Klasse habe ich viele Freunde gehabt. Wir haben nicht nur zusammen gelernt, sondern wir haben auch viele schöne Stunden bei gemeinsamen Fahrten erlebt. Wir haben uns bei Sport und Spiel erholt. Stefan hat immer fotografiert und hat uns mit seinen neusten Fotos überrascht. In den Ferien habe ich bei meinem Vater in der Werkstatt gearbeitet und habe mir so etwas Geld für eine Reise nach Frankreich verdient.

2044

 
 
Ich lernte Mathematik.
Du lerntest Mathematik.
Er lernte Mathematik.
Wir lernten Mathematik.
Ihr lerntet Mathematik.
Sie lernten Mathematik.

2045

 
 
Ich zeichnete sehr gern.
Du zeichnetest sehr gern.
Er zeichnete sehr gern.
Wir zeichneten sehr gern.
Ihr zeichnetet sehr gern.
Sie zeichneten sehr gern.

2046

 
 
Ergänzen Sie die Verben im Präteritum! (= 1. Vergangenheit = Imperfekt)
---
Vor einigen Tagen ... (besuchen) eine spanische Studentengruppe einen Betrieb in der Nähe von Hanau.
Der Direktor des Betriebes ... (begrüßen) die Gäste kurz.
Dann ... (vorstellen) er ihnen einen Ingenieur ...
Der Ingenieur ... (begrüßen) sie auch herzlich und ... (erzählen) ihnen zuerst etwas über die Produktion und die Geschichte des Betriebes.
Dieser Ingenieur ... (zeigen) der Besuchergruppe dann verschiedene Abteilungen des Betriebes.
Die Gäste ... (feststellen) ..., dass in allen Hallen moderne Maschinen stehen.
Sie ... (diskutieren) darüber mit dem Ingenieur.
Besonders ... (interessieren) sich die Studenten für die Industrieroboter, die die Karosserien schweißen.
Nach der Besichtigung ... (danken) sie für die interessanten Informationen und ... (wünschen) dem Ingenieur alles Gute.
Lösung 2046
Vor einigen Tagen besuchte eine spanische Studentengruppe einen Betrieb in der Nähe von Hanau.
Der Direktor des Betriebes begrüßte die Gäste kurz.
Dann stellstellt er ihnen einen Ingenieur vor.
Der Ingenieur begüßte sie auch herzlich und erzählte ihnen zuerst etwas über die Produktion und die Geschichte des Betriebes.
Dieser Ingenieur zeigte der Besuchergruppe dann verschiedene Abteilungen des Betriebes.
Die Gäste stellten fest, dass in allen Hallen moderne Maschinen stehen.
Sie diskutierten darüber mit dem Ingenieur.
Besonders interessierten sich die Studenten für die Industrieroboter, die die Karosserien schweißen.
Nach der Besichtigung dankte sie für die interessanten Informationen und wünschte dem Ingenieur alles Gute.

2047

 
 
Ändern Sie die Zeitform!
Lesen Sie den Text im Perfekt (= 2. Vergangenheit)!
---
Vor einigen Tagen ... (besuchen) eine spanische Studentengruppe einen Betrieb in der Nähe von Hanau.
Der Direktor des Betriebes ... (begrüßen) die Gäste kurz.
Dann ... (vorstellen) er ihnen einen Ingenieur ...
Der Ingenieur ... (begüßen) sie auch herzlich und ... (erzählen) ihnen zuerst etwas über die Produktion und die Geschichte des Betriebes.
Dieser Ingenieur ... (zeigen) der Besuchergruppe dann verschiedene Abteilungen des Betriebes.
Die Gäste ... (feststellen) ..., dass in allen Hallen moderne Maschinen stehen.
Sie ... (diskutieren) darüber mit dem Ingenieur.
Besonders ... (interessieren) sich die Studenten für die Industrieroboter, die die Karosserien schweißen.
Nach der Besichtigung ... (danken) sie für die interessanten Informationen und ... (wünschen) dem Ingenieur alles Gute.
Lösung 2047
Vor einigen Tagen hat eine spanische Studentengruppe einen Betrieb in der Nähe von Hanau besucht.
Der Direktor des Betriebes hat die Gäste kurz begrüßt.
Dann hat er ihnen einen Ingenieur vorgestellt.
Der Ingenieur begüßte sie auch herzlich und hat ihnen zuerst etwas über die Produktion und die Geschichte des Betriebes erzählt.
Dieser Ingenieur hat der Besuchergruppe dann verschiedene Abteilungen des Betriebes gezeigt.
Die Gäste haben festgestellt, dass in allen Hallen moderne Maschinen stehen.
Sie haben darüber mit dem Ingenieur diskutiert.
Besonders haben sich die Studenten für die Industrieroboter interessiert, die die Karosserien schweißen.
Nach der Besichtigung haben sie für die interessanten Informationen gedankt und haben dem Ingenieur alles Gute gewünscht.

2048

 
 
Erzählen Sie im Präteritum! (= 1. Vergangenheit = Imperfekt)
---
Ich
am Vormittag
Vokabeln üben
eine Übungs-CD hören
einen Artikel aus einer Zeitschrift übersetzen
am Nachmittag
einen Freund besuchen
Schach spielen
Musik im Radio hören
eine Fahrt mit dem Fahrrad machen
fotografieren
am Abend
etwas kochen
Freundin abholen
Gaststätte besuchen
tanzen

2048a

 
 
Noch einmal den gleichen Text von Übung 2048. Dieses mal mit Er.

2048b

 
 
Noch einmal mit Wir.

2048c

 
 
Und noch einmal mit Ihr.

2048d

 
 
Und zum Schluss noch einmal mit Du.

2048e

 
 
Und als Zugabe mit Die Kinder (Sie - Plural)

2049

 
 
Erzählen sie im Perfekt (= 2. Vergangenheit)!
---
Ich
am Vormittag
Vokabeln üben
eine Übungs-CD hören
einen Artikel aus einer Zeitschrift übersetzen
am Nachmittag
einen Freund besuchen
Schach spielen
Musik im Radio hören
eine Fahrt mit dem Fahrrad machen
fotografieren
am Abend
etwas kochen
Freundin abholen
Gaststätte besuchen
tanzen

2050 - 2059[editar]

2050

 
 
Konjugieren Sie im Präteritum! (= 1. Vergangenheit)
---
begrüßen
holen
spielen
hören
zeichnen
tanzen
Lösung 2050
begrüßen
ich begrüßte
du begrüßtest
er begrüßte
wir begrüßten
ihr begrüßtet
sie begrüßten
---
holen
ich holte
du holtest
er holte
wir holten
ihr holtet
sie holten
---
spielen
ich spielte
du spieltest
er spielte
wir spielten
ihr spieltet
sie spielten
---
hören
ich höre
du hörst
er hört
wir hören
ihr hört
sie hören
---
zeichnen
ich zeichne
du zeichnest
er zeichnet
wir zeichnen
ihr zeichnet
sie zeichnen
---
tanzen
ich tanzte
du tanztest
er tanzte
wir tanzten
ihr tanztet
sie tanzten


2051

 
 
Konjugieren Sie im Präteritum! (= 1. Vergangenheit)
---
klingeln
warten
öffnen
sich vorstellen
mitteilen
Lösung 2051
klingeln
ich klingelte
du klingeltest
er klingelte
wir klingelten
ihr klingelten
sie klingelten
---
warten
ich wartete
du wartetest
er wartete
wir warteten
ihr wartetet
sie warteten
---
öffnen
ich öffnete
du öffnetest
er öffnete
wir öffneten
ihr öffnetet
sie öffneten
---
sich vorstellen
ich stellte vor
du stelltest vor
er stellte vor
wir stellten vor
ihr stelltet vor
sie stellten vor
---
mitteilen
ich teilte mit
du teiltest mit
er teilte mit
wir teilten mit
ihr teiltet mit
sie teilten mit


2052

 
 


Konjugieren Sie im Präteritum! (= 1. Vergangenheit)
---
kaufen
besorgen
holen
kochen
den Tisch decken
warten
klingeln
öffnen
Lösung 2052
kaufen
ich kaufte
du kauftest
er kaufte
wir kauften
ihr kauftet
sie kauften
---
besorgen
ich besorgte
du besorgtest
er besorgte
wir besorgten
ihr besorgtet
sie besorgten
---
holen
ich holte
du holtest
er holte
wir holten
ihr holtet
sie holten
---
kochen
ich kochte
du kochtest
er kochte
wir kochten
ihr kochtet
sie kochten
---
den Tisch decken
ich deckte den Tisch
du decktest den Tisch
er deckte den Tisch
wir deckten den Tisch
ihr decktet den Tisch
sie deckten den Tisch
---
warten
ich wartete
du wartetest
er wartete
wir warteten
ihr wartetet
sie warteten
---
klingeln
ich klingelte
du klingeltest
er klingelte
wir klingelten
ihr klingeltet
sie klingelten
---
öffnen
ich öffnete
du öffnetest
er öffnete
wir öffneten
ihr öffnetet
sie öffneten


2053

 
 
Konjugieren Sie im Präteritum! (= 1. Vergangenheit)
---
begrüßen
danken
gratulieren
überraschen
wünschen
hören
fotografieren
erzählen
begleiten
---
Bilden Sie Beispielsätze
Lösung 2053
begrüßen
ich begrüßte
du begrüßtest
er begrüßte
wir begrüßten
ihr begrüßtet
sie begrüßten
---
danken
ich dankte
du danktest
er dankte
wir dankten
ihr danktet
sie dankten
---
gratulieren
ich gratulierte
du gratuliertest
er gratulierte
wir gratulierten
ihr gratuliertet
sie gratulierten
---
überraschen
ich überaschte
du überaschtest
er überaschte
wir überaschten
ihr überaschtet
sie überaschten
---
wünschen
ich wünschte
du wünschtest
er wünschte
wir wünschten
ihr wünschtet
sie wünschten
---
hören
ich hörte
du hörtest
er hörte
wir hörten
ihr hörtet
sie hörten
---
fotografieren
ich fotografierte
du fotografiertest
er fotografierte
wir fotografierten
ihr fotografiertet
sie fotografierten
---
erzählen
ich erzählte
du erzähltest
er erzählte
wir erzählten
ihr erzähltet
sie erzählten
---
begleiten:

ich begleitete

du begleitetest
er begleitete
wir begleiteten
ihr begleitetet
sie begleiteten


2054

 
 
 
 
Herzlichen Glückwunsch!
---
Herr Schulze wird heute 50 Jahre alt.
Im Allgemeinen feiert man jedes Jahr Geburtstag, aber der 50. ist ein ganz besonderes Fest.
---
Im Tennisverein überraschen seine Sportfreunde Herrn Schulz mit besonders schönen Blumen und einem Bildband über Frankreich, denn sie wissen, dass er im Urlaub dorthin fahren will.
Ein Sportsfreund begrüßt ihn mit folgenden Worten:
Lieber Walter!
Wir alle gratulieren Dir herzlich zu Deinem 50. Geburtstag. Wir wünschen Dir für die Zukunft vor allem Gesundheit, weitere Erfolge bei Deiner Arbeit und im Sport und viel Glück und Freude im persönlichen Leben. Wir hoffen, dass Du noch viele Jahre in unserer Herrenmannschaft mitspielst und noch oft mit uns zusammen fröhlich sein kannst.
---
Herr Schulze bedankt sich bei seinen Sportfreunden und lädt sie für den nächsten Sonntag zu einer kleinen Geburtstagsfeier im Vereinsheim ein.
Im Laufe des Nachmittags kommen noch einige Sportsfreunde aus anderen Tennisvereinen und gratulieren ihm ebenfalls. Sie überreichen ihm Blumen und ein schönes Geschenk.

2055

 
 
Der Vorsitzende des Tennisvereins hält eine kurze Rede:
Lieber Sportsfreund Walter!
Heute ist ein bedeutender Tag Tag für dich. Nimm bitte unsere herzlichsten Glückwünsche entgegen. Seit über 30 Jahren spielst Du in unserem Tennisverein. Erst warst Du in unserer Jugendmannschaft erfolgreich, dann in der Herrenmannschaft. Zwischendurch warst Du 5 Jahre weg, als Du in Paris studiert hast. Du hast sehr aktiv am Vereinsleben teilgenommen und hattest einen großen Anteil beim Bau unseres neuen Vereinsheims. Wir schätzen auch Deine Einsatzbereitschaft und Deinen Fleiß als Trainer für die Jugendmannschaft und danken Dir heute ganz besonders dafür.
Wir hoffen, dass Du auch in Zukunft so aktiv in unserem Tennisverein bist, wie in den vergangenen Jahren. Im Namen aller Sportfreunde wünsche ich Dir alles Gute.
---
Frau Schulze hat zu Hause für den Abend alles vorbereitet. Schulzes erwarten eine große Anzahl Gäste: Freunde, Verwandte und Bekannte. Zuerst kommt ihr bester Freund:
Er gratuliert:
Mein lieber Walter!
Von ganzem Herzen möchte ich Dir gratulieren. Ich wünsche Dir vor allem beste Gesundheit, alles Gute für Dich und Deine Familie und viel Erfolg im Beruf. Wir wollen in den nächsten 50 Jahren so gute Freunde bleiben wie bisher.

2056

 
 
Fragen zum Text! (2054 und 2055)
---
  1. Wie alt wird Herr Schulze?
  2. Womit überraschen die Sportfreunde Herrn Schulze?
  3. Was wünschen sie ihm?
  4. Was hoffen sie?
  5. Wozu lädt Herr Schulze seine Sportfreunde ein?
  6. Wer kommt im Laufe des Nachmittags zu Herrn Schulze?
  7. Wer hält eine Rede?
  8. Wie lange spielt Herr Schulze schon im Tennisverein?
  9. Woran hatte er großen Anteil?
  10. Was schätzt der Vorsitzende des Tennisvereins an Herrn Schulze?
  11. Was wünscht der Vorsitzende des Tennisvereins Herrn Schulze im Namen aller Sportfreunde?
  12. Was hat Frau Schulze zu Hause gemacht?
  13. Wen erwarten Schulzes?
  14. Wer gratuliert Herrn Schulze zuerst?
  15. Was wünscht er Herrn Schulze zuerst?
Lösung 2056
  1. Wie alt wird Herr Schulze? - Herr Schulze wird 50 Jahre alt.
  2. Womit überraschen die Sportfreunde Herrn Schulze? - Sie überraschen ihn mit schönen Blumen und einem Bildband über Frankreich.
  3. Was wünschen sie ihm? - Sie wünschen ihm für die Zukunft vor allem Gesundheit, weitere Erfolge bei seiner Arbeit und im Sport und viel Glück und Freude im persönlichen Leben.
  4. Was hoffen sie? - Sie hoffen, dass er noch viele Jahre in ihrer Herrenmannschaft mitspielt und noch oft mit ihnen zusammen fröhlich sein kann.
  5. Wozu lädt Herr Schulze seine Sportfreunde ein? - Er lädt sie für den nächsten Sonntag zu einer kleinen Geburtstagsfeier im Vereinsheim ein.
  6. Wer kommt im Laufe des Nachmittags zu Herrn Schulze? - Im Laufe des Nachmittags kommen noch einige Sportsfreunde aus anderen Tennisvereinen, um ihm ebenfalls zu gratulieren.
  7. Wer hält eine Rede? - Der Vorsitzende des Tennisvereins hält eine kurze Rede.
  8. Wie lange spielt Herr Schulze schon im Tennisverein? - Er spielt schon seit über 30 Jahren im Tennisverein.
  9. Woran hatte er großen Anteil? - Er hatte einen großen Anteil beim Bau des neuen Vereinsheims.
  10. Was schätzt der Vorsitzende des Tennisvereins an Herrn Schulze? - Er schätzt seine Einsatzbereitschaft und seinen Fleiß als Trainer für die Jugendmannschaft.
  11. Was wünscht der Vorsitzende des Tennisvereins Herrn Schulze im Namen aller Sportfreunde? - Er wünscht ihm alles Gute.
  12. Was hat Frau Schulze zu Hause gemacht? - Sie hat alles für den Abend vorbereitet.
  13. Wen erwarten Schulzes? - Sie erwarten eine große Anzahl Gäste: Freunde, Verwandte und Bekannte.
  14. Wer gratuliert Herrn Schulze zuerst? - Sein bester Freund.
  15. Was wünscht er Herrn Schulze zuerst? - Er wünscht ihm beste Gesundheit, alles Gute für ihn und seine Familie und viel Erfolg im Beruf.


2057

 
 
ES: Instrucciones para aprender y practicar

En las cajas de borde verde hay un texto escrito con letras blancas. El texto sólo es visible si se marca con el ratón.

Puedes marcar todo el texto de la página con pulsar Ctrl+A.

Escribe tus respuestas en alemán en las cajas de borde negro. Con la tecla Tab, puedes saltar a la siguiente caja. Luego, contrólalo tú mismo: marca el texto en las cajas de borde verde y compáralo con el texto que tú has escrito.

Para marcar todo el texto de la página, nececitas tocar antes con el ratón fuera de la caja con borde negro, después pulsa las teclas Ctrl+A.

Corrige tus errores:

Para corregir tus errores escríbelos con letras mayúsculas y así los podrás memorizar mejor.

Para repetir el ejercicio, puedes borrar tus respuestas:

  • de una en una o
  • todo (pulsando las teclas Ctrl+Alt+R).

Pero antes de borrar con Ctrl+Alt+R recuerda el número de tu ejercicio, porque (lamentablemente) después de borrar, toda la página vuelve al principio (por motivos técnicos).

No tocar la tecla Enter, porque si lo tocas sales de la página (por motivos técnicos).

DE: Anleitung zum Lernen und Üben

In den grün umrandeten Kästchen steht Text in weißer Schrift, der erst sichtbar wird, wenn du ihn mit dem Cursor markiertst. Du kannst auch den Text auf der gesamten Seite markieren, indem du Strg+A drückst.

Tippe deine Antworten in die schwarz umrandeten Kästchen. Mit Tab kannst du schnell zum nächsten Eingabefeld wechseln.

Überprüfe deine Antworten, indem du den Text in den grün umrandeten Kästchen markierst. Um den Test auf der ganzen Seite mit Strg+A zu markieren musst vorher mit dem Cursor einmal außerhalb der Antwortboxen klicken. Korrigiere deine Fehler, indem du den falschen Buchstaben mit einem Großbuchstaben richtig schreibst.

Um deine Antworten zu löschen (damit du einen neuen Lösungsversuch machen kannst), musst du entweder jedes Antwortkästchen einzeln löschen oder noch besser die gesamte Seite mit Strg+Alt+R neu aufrufen. Merke dir aber vorher die Nummer deiner Übung, denn leider springt dabei die Seite wieder ganz nach oben (das ist leider technisch bedingt).

Drücke bitte NICHT die Enter-Taste, da du sonst die Seite verlässt (das ist leider technisch bedingt). Solltest du aus Versehen die Enter-Taste gedrückt haben, dann kannst du in deinem Browser (bei Firefox: der Pfeil oben links) einfach eine Seite zurück blättern, um wieder hier auf der Übungsseite zu landen.

Präsens 1. Vergangenheit 2. Vergangenheit
begrüßen
   begrüßte   hat begrüßt 
     
holen
   holte   hat geholt 
     
spielen
   spielte   hat gespielt 
     
hören
   hörte   hat gehört 

2058

 
 
Präsens 1. Vergangenheit 2. Vergangenheit
zeichnen
   zeichnete   hat gezeichnet 
     
tanzen
   tanzte   hat getanzt 
     
klingeln
   klingelte   hat geklingelt 
     
warten
   wartete   hat gewartet 

2059

 
 
Beispiel:
Schulz.
⇒ Herr und Frau Schulz
⇒ Familie Schulz
⇒ Schulzens
⇒ Die Schulzens waren drei Wochen im Urlaub.
---
Müller
Meier
Winkens
Krause
Schröder
Neumann
Mertens
Melnik
Nienaber
Fischer
Kühn
Keller
Wagner
Meyer
Zander
Stein
Schlegel
Pohl
Otto
Weber
Winter
Lehmann
Lösung 2059
Schulz.
⇒ Herr und Frau Schulz
⇒ Familie Schulz
⇒ Schulzens
⇒ Die Schulzens waren drei Wochen im Urlaub.
---
Müllers
Meiers
Winkens
Krauses
Schröders
Neumanns
Mertens
Melniks
Nienabers
Fischers
Kühns
Kellers
Wagners
Meyers
Zanders
Steins
Schlegels
Pohls
Ottos
Webers
Winters
Lehmanns

2060 - 2069[editar]

2060

 
 
vorbereiten
sich vorbereiten auf
---
die Vorbereitung
ich bin vorbereitet
---
Kombinieren Sie richtig!
---
Beispiel:
Lehrer; Unterrichtsstunde
⇒ Der Lehrer bereitet die Unterrichtsstunde vor.
⇒ Der Lehrer hat die Unterrichtsstunde noch nicht vorbereitet.
⇒ Er will sich heute Nachmittag darauf vorbereiten.
---
1) Betriebsrat
2) Professor
3) Konferenzleitung
4) Physiklehrerin
5) Direktor
6) Studentin
---
a) Belegschaftsversammlung
b) Vortrag
c) Versuch
d) Konferenz
e) Vorlesung
f) Rede
Lösung 2060
Lehrer; Unterrichtsstunde
Der Lehrer bereitet die Unterrichtsstunde vor.
Der Lehrer hat die Unterrichtsstunde noch nicht vorbereitet.
Er will sich heute Nachmittag darauf vorbereiten.
---
Betriebsrat; Belegschaftsversammlung
Der Betriebsrat bereitet die Belegschaftsversammlung vor.
Der Betriebsrat hat die Belegschaftsversammlung noch nicht vorbereitet.
Er will sich heute Nachmittag darauf vorbereiten.
---
Professor; Vorlesung
Der Professor bereitet die Vorlesung vor.
Der Professor hat die Vorlesung noch nicht vorbereitet.
Er will sich heute Nachmittag darauf vorbereiten.
---
Konferenzleitung; Konferenz
Die Konferenzleitung bereitet die Konferenz vor.
Die Konferenzleitung hat die Konferenz noch nicht vorbereitet.
Sie will sich heute Nachmittag darauf vorbereiten.
---
Physiklehrerin; Versuch
die Physiklehrerin bereitet den Versuch vor.
die Physiklehrerin hat den Versuch noch nicht vorbereitet.
Sie will sich heute Nachmittag darauf vorbereiten.
---
Direktor; Rede
Der Direktor bereitet die Rede vor.
Der Direktor hat die Rede noch nicht vorbereitet.
Er will sich heute Nachmittag darauf vorbereiten.
---
Studentin; Vortrag
Die Studentin bereitet den Vortrag vor.
Die Studentin hat den Vortrag noch nicht vorbereitet.
Sie will sich heute Nachmittag darauf vorbereiten.


2061

 
 
Präsens 1. Vergangenheit 2. Vergangenheit
öffnen
   öffnete   hat geöffnet 
     
sich vorstellen
   stellte sich vor   hat sich vorgestellt 
     
mitteilen
   teilte mit   hat mitgeteilt 
     
kaufen
   kaufte   hat gekauft 

2062

 
 
Präsens 1. Vergangenheit 2. Vergangenheit
besorgen
   besorgte   hat besorgt 
     
holen
   holte   hat geholt 
     
kochen
   kochte   hat gekocht 
     
den Tisch decken
decken
   deckte   hat gedeckt 

2063

 
 
Beispiel:
Reise
⇒ a. Wann bereiten Sie sich auf die Reise vor?
⇒ b. Ich habe mich schon darauf vorbereitet.
⇒ a. Sind Sie auch schon mit der Vorbereitung fertig?
⇒ c. Nein, ich will mich morgen auf die Reise vorbereiten.
---
Unterricht
Prüfung
Vortrag
Versammlung
Fahrt nach Garmisch-Partenkirchen
Besuch der Ausstellung
Lösung 2063
Reise
Wann bereiten Sie sich auf die Reise vor?
Ich habe mich schon darauf vorbereitet.
Sind Sie auch schon mit der Vorbereitung fertig?
Nein, ich will mich morgen auf die Reise vorbereiten.
---
Unterricht
Wann bereiten Sie sich auf den Unterricht vor?
Ich habe mich schon darauf vorbereitet.
Sind Sie auch schon mit der Vorbereitung fertig?
Nein, ich will mich morgen auf den Unterricht vorbereiten.
---
Prüfung
Wann bereiten Sie sich auf die Prüfung vor?
Ich habe mich schon darauf vorbereitet.
Sind Sie auch schon mit der Vorbereitung fertig?
Nein, ich will mich morgen auf die Prüfung vorbereiten.
---
Vortrag
Wann bereiten Sie sich auf den Vortrag vor?
Ich habe mich schon darauf vorbereitet.
Sind Sie auch schon mit der Vorbereitung fertig?
Nein, ich will mich morgen auf den Vortrag vorbereiten.
---
Versammlung
Wann bereiten Sie sich auf die Versammlung vor?
Ich habe mich schon darauf vorbereitet.
Sind Sie auch schon mit der Vorbereitung fertig?
Nein, ich will mich morgen auf die Versammlung vorbereiten.
---
Fahrt nach Garmisch-Partenkirchen
Wann bereiten Sie sich auf die Fahrt vor?
Ich habe mich schon darauf vorbereitet.
Sind Sie auch schon mit der Vorbereitung fertig?
Nein, ich will mich morgen auf die Fahrt vorbereiten.
---
Besuch der Ausstellung
Wann bereiten Sie sich auf den Besuch vor?
Ich habe mich schon darauf vorbereitet.
Sind Sie auch schon mit der Vorbereitung fertig?
Nein, ich will mich morgen auf den Besuch vorbereiten.


2064

 
 
vergangen
---
Beispiel:
Sonntag
⇒ a. Herr Meierhofer, was haben Sie am vergangenen Sonntag gemacht?
⇒ b. Am vergangenen Sonntag? Am vergangenen Sonntag bin ich im Kino gewesen.
---
Wochenende
Mittwoch
Montag
Samstag
Lösung 2064
Sonntag
Herr Meierhofer, was haben Sie am vergangenen Sonntag gemacht?
Am vergangenen Sonntag? Am vergangenen Sonntag bin ich im Kino gewesen.
---
Wochenende
Herr Meierhofer, was haben Sie am vergangenen Wochenende gemacht.
Am vergangenen Wochenende? Am vergangenen Wochenende bin ich im Kino gewesen.
---
Mittwoch
Herr Meierhofer, was haben Sie am vergangenen Mittwoch gemacht.
Am vergangenen Mittwoch? Am vergangenen Mittwoch bin ich im Kino gewesen.
---
Montag
Herr Meierhofer, was haben Sie am vergangenen Montag gemacht.
Am vergangenen Montag? Am vergangenen Montag bin ich im Kino gewesen.
---
Samstag
Herr Meierhofer, was haben Sie am vergangenen Samstaggemacht.
Am vergangenen Samstag? Am vergangenen Samstagbin ich im Kino gewesen.

2065

 
 
Präsens 1. Vergangenheit 2. Vergangenheit
warten
   wartete   hat gewartet 
     
klingeln
   klingelte   hat geklingelt 
     
öffnen
   öffnete   hat geöffnet 
     
begrüßen
   begrüßte   hat begrüßt 

2066

 
 
bedeutend
---
Kombinieren Sie richtig!
Beispiel:
Herr Werner wird heute 50 Jahre alt. Das ist für ihn. (Tag)
⇒ Das ist ein bedeutender Tag für ihn.
---
1) Thomas beginnt im September mit dem Studium. Die folgenden Jahre sind ... in seinem Leben.
2) Karin hat ihr Abitur mit der Note 1 bestanden. Das ist ... für sie.
3) In China entwickelt sich die Industrie schnell. Die Exporte nach Europa und Amerika haben ... daran.
4) Der neue Kran hält die Teile während der Montage. Das ist eine ... für die Monteure.
5) In Florenz gibt es ...
6) Der Italiener Galileo Galilei hat von 1564 bis 1642 gelebt. Er war ein ...
7) Der erste funktionierende Transistor wurde 1947 in den Vereinigten Staaten gebaut. Das war ... für die Entwicklung der Mikroelektronik und des Computers.
---
a) Arbeitserleichterung
b) Anteil
c) Abschnitt
d) Erfolg
e) Physiker
f) Museen
g) Schritt
Lösung 2066
1c; 2d; 3b; 4a; 5f; 6e; 7g
---
1) Thomas beginnt im September mit dem Studium. Die folgenden Jahre sind ein bedeutender Abschnitt in seinem Leben.
2) Karin hat ihr Abitur mit der Note 1 bestanden. Das ist ein bedeutender Erfolg für sie.
3) In China entwickelt sich die Industrie sehr schnell. Die Exporte nach Europa und Amerika haben einen bedeutenden Anteil daran.
4) Der neue Kran hält die Teile während der Montage. Das ist eine bedeutende Arbeitserleichterung für die Monteure.
5) In Florenz gibt es bedeutende Museen.
6) Der Italiener Galileo Galilei hat von 1564 bis 1642 gelebt. Er war ein bedeutender Physiker.
7) Der erste funktionierende Transistor wurde 1947 in den Vereinigten Staaten gebaut. Das war ein bedeutender Schritt für die Entwicklung der Mikroelektronik und des Computers.

2066a

 
 
Präsens 1. Vergangenheit 2. Vergangenheit
danken
   dankte   hat gedankt 
     
gratulieren
   gratulierte   hat gratuliert 
     
überraschen
   überraschte   hat überrascht 
     
wünschen
   wünschte   hat gewünscht 

2067

 
 
Präsens 1. Vergangenheit 2. Vergangenheit
hören
   hörte   hat gehört 
     
fotografieren
   fotografierte   hat fotografiert 
     
erzählen
   erzählte   hat erzählt 
     
begleiten
   begleitete   hat begleitet 

2068

 
 
Lesen Sie, überlegen Sie und entscheiden Sie dann!
---
a) Wie gratulieren Sie Ihrem Freund oder Ihrer Freundin?
b) Wie gratulieren Sie Ihrem Bruder oder Ihrer Schwester?
c) Wie gratulieren Sie Ihrem Arbeitskollegen oder Ihrer Arbeitskollegin?
d) Wie gratulieren Sie einem anderen Studenten?
e) Wie gratulieren Sie einem Bekannten?
f) Wie gratulieren Sie einem wenig bekannten Menschen?
---
  1. Ich wünsche dir von ganzem Herzen Glück.
  2. Ich gratuliere Dir von ganzem Herzen.
  3. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag.
  4. Ich gratuliere dir herzlich zum Geburtstag.
  5. Ich gratuliere Ihnen herzlich zum Geburtstag.
  6. Ich wünsche dir vor allem Gesundheit.
  7. Ich wünsche Ihnen vor allem Gesundheit.
  8. Für die Zukunft wünsche ich dir Erfolg bei deiner Arbeit und viel Glück und Freude im persönlichen Leben.
  9. Für die Zukunft wünsche ich Ihnen Erfolg bei Ihrer Arbeit und viel Glück und Freude im persönlichen Leben.
  10. Nehmen Sie bitte meine herzlichen Glückwünsche entgegen.
  11. Nehmen Sie bitte meine besten Wünsche für ihr weiteres Leben entgegen.

2069

 
 
Präsens 1. Vergangenheit 2. Vergangenheit
verstehen
   verstand   hat verstanden 
     
schreiben
   schrieb   hat geschreiben 
     
sprechen
   sprach   hat gesprochen 
     
bekommen
   bekam   hat bekommen 

2070 - 2079[editar]

2070

 
 
Präsens 1. Vergangenheit 2. Vergangenheit
sehen
   sah   hat gesehen 
     
schlafen
   schlief   hat geschlafen 
     
essen
   aß   hat gegessen 
     
trinken
   trank   hat getrunken 

2071

 
 
Präsens 1. Vergangenheit 2. Vergangenheit
finden
   fand   hat gefunden 
     
liegen
   lag   hat gelegen 
     
nehmen
   nahm   hat genommen 
     
stehen
   stand   hat gestanden 

2072

 
 
Präsens 1. Vergangenheit 2. Vergangenheit
bekommen
   bekam   hat bekommen 
     
empfehlen
   empfahl   hat empfohlen 
     
rufen
   rief   hat gerufen 
     
antworten
   antwortete   hat gewantwortet 

2073

 
 
Präsens 1. Vergangenheit 2. Vergangenheit
besuchen
   besuchte   hat besucht 
     
lesen
   las   hat gelesen 
     
fahren
   fuhr   ist gefahren 
     
beginnen
   begann   hat begonnen 

2074

 
 
gleich (identisch)
gleich (gleichgültig)
---
2 + 4 = 6
Das eine Holzbrett ist 3 m lang und das andere Brett ist 3 m lang. Beide Bretter sind 3 m lang. Die beiden Bretter sind gleich lang.
Die Strecke von Hannover nach Bremen ist gleich lang, wie die Strecke Hannover – Lüneburg. Beide Stecken sind gleich lang. Die eine Strecke ist genauso lang, wie die andere Strecke.
Beide Filme sind gleich lang: 2 Stunden und 10 Minuten.
---
gleichgültig
egal
Es ist egal, ob du morgen oder übermorgen kommst. Wir müssen sowieso noch eine Woche warten, bevor das Schiff abfährt.
Möchtest du Rotwein oder Weißwein trinken? - Das ist mir egal. Mir schmeckt beides.
Es ist egal, ob du dir erst deinen rechten oder deinen linken Schuh anziehst.
Das ist so was von egal.
Das ist mir scheißegal. (die Scheiße)
Es ist mir ehrlich gesagt scheißegal, was er dazu meint.
Wir sind denen doch scheißegal.
Wir sind denen doch völlig egal .
Conchita Wurst
Das ist mir völlig egal, warum Sie gestern nicht zur Arbeit gekommen sind. Wegen Ihnen hat unsere Firma diesen Stammkunden verloren. Sie sind entlassen.
Das ist mir piepegal.
Das ist mir schnuppe.
Das ist mir schnurz.
Das ist mir wurscht.
Das ist mir Wurst.
Conchita Wurst hat 2014 den Eurovision Song Contest in Kopenhagen gewonnen. Conchita Wurst ist der Künstlername von Thomas Neuwirth. Den Nachnamen wählte er, „weil es ‚wurst‘ ist, woher man kommt und wie man aussieht“.
Sie hat Liebeskummer, ihr ist alles egal.
Es ist mir nicht egal, ob du leidest.

2075

 
 
Bild 1
Fußweg
Fußgänger-Zone
Radfahren erlaubt
Radfahren verboten
Fahrradweg



Bild 2
Sporthalle
Schulzentrum
Rathaus
Zentralsportanlage



2076

 
 
Bild 3
Mo - Sa
7 - 22 Uhr



Bild 4
Zahnarztpraxis am Marktplatz
Dr. Stefan Fröhlich



Bild 5
der Bäcker
die Bäckerin
die Bäckerei
backen
gebacken
der Backofen
backen - bug - gebacken
ich buk, du bukst, er buk, wir buken, ihr bukt, buken




Bild 6
Apotheke am Markt
die Apotheke
der Apotheker
die Apothekerin
die Theke



Bild 4
Warum ist das Geschäft am Sonntag geöffnet? Warum bleibt es nicht geschlossen?
Warum wird am Sonntag nichts verkauft?



2077

 
 
Was ist auf dem Foto zu sehen?
Bild 7


 
 
Lösung 2077
Auf dem Foto sieht man ...
sechs erwachsene Personen und ein Kleinkind. Die 6 Erwachsenen sitzen alle auf einem Sofa und das Kleinkind sitzt auf dem Schoß von einem dieser Erwachsenen.
Das Bild ist ein Farbfoto in Querformat. Es handelt sich um eine Innenaufnahme. Das Sofa steht vor einer geblümten Wand. Vielleicht handelt es sich bei der "Wand" auch um ein geblümtes großes Stoffstück, das an der Wand gespannt ist oder quer durch den Raum gespannt ist.
Das Sofa hat auch einen geblümten Stoffbezug.
Die 6 Personen haben kaum Platz auf dem Sofa und sitzen deshalb sehr eng. Von links nach rechts sind die Personen: ein Mann (30 - 40 Jahre alt), eine Frau ähnlichen Alters, eine ältere Frau (um die 60 - 70), ein Mann im ähnlichen Alter, auf dessen Schoß ein Kind im Alter von 3 - 5 Jahren sitzt. Rechts neben dem Mann sitzt eine Frau (um die 30) und ganz rechts sitzt wieder ein Mann um die 30 bis 40.
Es könnte sich um ein Familientreffen handeln, mit dem älteren Paar und ihren beiden Kindern, jeweils mit Ehegatten, sowie mit einem Enkelkind, das bei Opa auf dem Schoß sitzt.
Alle Personen schauen in die Kamera, außer dem Opa, der schaut gerade etwas zur Seite und nach unten.
Rechts im Vordergrund kann man gerade noch eine geschwungene und gepolsterte Armlehne erkennen, die wahrscheinlich zu einem Sessel gehört. Ein Couchtisch ist nicht zu sehen.
Die Leute tragen Straßenschuhe. Wenn das ältere Ehepaar bei sich zu Hause ist, würde man erwarten, dass sie Hausschuhe tragen.



2078

 
 
Was ist auf dem Foto zu sehen?
Bild 7


 
 
 
 
Lösung 2078

Auf dem Foto sieht man ...

zwei Erwachsene und zwei Kinder.
Das Farbfoto ist im Querformat. Es ist irgendwo draußen aufgenommen worden. Die Personen stehen in der Sonne, nur die Köpfe sind etwas im Schatten, der wahrscheinlich von einem Gebäude kommt, das im Hintergrund zu erkennen ist. Im Hintergrund sind auch weitere Personen zu erkennen.
Die Familie scheint sich extra für das Foto aufgestellt zu haben. Vom Bildbetrachter aus gesehen steht er rechts neben ihr und hat seine rechte Hand um ihre Hüfte gelegt, was aber auf dem Bild nicht gut zu erkennen ist. Auf seinem rechten Arm hält er ein Kleinkind. Dem Kleid nach zu urteilen, das das Kind an hat, ist es ein Mädchen, um die 2 Jahre alt.
Die Frau hält an ihrer rechten Hand einen Jungen, der ihr bis zur Hüfte reicht und ca. 4 - 6 Jahre alt ist. Da der Kopf des Jungen voll im Sonnenschein ist blinzelt er etwas.
Das Foto ist nicht besonders scharf und etwas körnig.
Der Mann hat eine weiße Hose mit einem Gürtel an. Die Gürtelschnalle ist etwas auffällig und relativ groß. Dazu trägt er ein Hemd, das auf beiden Seiten im Brustbereich mit einer Art Stickerei verziert ist. Die Stickerei ähnelt irgendwie Indianermotiven oder Wildwesthemden. Dazu trägt er um den Hals eine straff gespannte Kette in 4 Schichten, die Indianerschmuck ähnelt. Er hat lange, schwarze, lockige Haare, so wie Jesus manchmal auf Bildern dargestellt ist. Außerdem hat er einen Schnurrbart und einen „Ziegenbart“. Über dem weißen Hemd trägt er eine Jacke (türkis).
Die Frau, wahrscheinlich seine Frau, ist ein klein wenig kleiner als er. Sie hat langes, lockiges, dunkelblondes Haar. Sie trägt einen knielangen Rock mit Pflanzenmuster und einen Pullover (türkis). Der Junge hat relativ langes, mittelblondes Haar. Er trägt eine schneeweise, sehr festliche Jacke und darunter ein weißes Hemd. Seine Hose ist mit großem Karomuster (blau, gelb und rot).
Die Schuhe der Personen sind nicht zu erkennen, da die Beine am unteren Bildrand leicht abgeschnitten sind. Nur bei dem Kind auf dem Arm des Vaters sieht man rote Schuhe, die noch fast wie Babyschuhe aussehen und mit irgendwelchen farbenfrohen Motiven verziert sind.


2079

 
 
Witze:
---
Vor einem großen Wohnblock steht ein kleiner Junge. Aber er ist so klein und die Klingelknöpfe sind so weit oben. Er kommt nicht an die Klingel ran. Ein Mann fragt ihn: „Kann ich dir helfen, mein Junge?“. „Ja“, sagt der Junge. „Können Sie bitte für mich auf die 4 Klingeln in der oberen Reihe drücken.“ Der Mann klingelt an allen 4 Knöpfen. Dann fragt er den Jungen: „Und was jetzt?“ Der Junge antwortet: „Jetzt müssen wir wegrennen, Onkel.“
der Klingelstreich; der Streich
---
Zwei Jungen halten zwei Hunde fest und wollen sie mit den Schwänzen zusammenbinden. Ein Mann kommt vorbei und sagt: „Hört sofort auf damit! Das ist nicht schön. Das macht man nicht. Wenn ich das mit euch mache.“ Einer der beiden Jungen antwortet: „So kleine Knoten kannst du ja gar nicht machen.“

2079a

 
 
Während einer Expedition im afrikanischen Urwald wird der Leiter einer Expedition von Eingeborenen entführt. Die Mitglieder der Expedition haben Angst um ihren Expeditionsleiter, denn sie wissen, dass die Eingeborenen in dieser Gegend Kannibalen sind. Sie verhandeln mit dem Häuptling der Eingeborenen: „Wir wollen unseren Freund freikaufen.“ Der Häuptling erwidert: „Ich bin einverstanden, ihr könnt ihn von uns kaufen, aber der Preis ist sehr hoch: 10 Dollar je Dose.“
---
Im Wilden Westen: Ein Cowboy kommt wütend in den Saloon gerannt. Er ist rot vor Wut und schreit: „Welches Schwein hat mein Pferd grün angestrichen?“ Ein großer kräftiger Cowboy steht langsam auf. Alle wissen, dass er sehr gut schießen kann. Er sagt: „Ich war das.“ Darauf hin der wütende Cowboy ganz freundlich: „Die Farbe ist trocken. Sie können es dann lackieren, wenn Sie möchten.“


índice de contenidos
Lección 046 ← Lección 047 → Lección 048