Curso de alemán nivel medio con audio/Lección 051

De Wikilibros, la colección de libros de texto de contenido libre.
Ir a la navegación Ir a la búsqueda
índice
Lección 050 ← Lección 051 → Lección 052



M2501 - M2510[editar]

M2511 - M2520[editar]

M2521 - M2530[editar]

M2531 - M2540[editar]

M2531

Abkürzungen
---
  • i. Tr. - in der Trockenmasse
    • 60 % Fett i. Tr. (Angabe des Fettgehaltes bei Käse, weil dessen Wassergehalt mit der Reifung stark abnimmt)
  • EW - Eiweiß
  • KH - Kohlenhydrate
  • Mathematik
    • w.z.b.w. - was zu beweisen war (= QED)
    • Ein logischer, mathematischer oder ähnlicher Beweis wird traditionell mit den lateinischen Worten „quod erat demonstrandum“ (q. e. d.) respektive mit „was zu beweisen war“ abgeschlossen.
    • ges. - gesucht
    • geg. - gegeben


  • Jh. - Jahrhundert
    • Er wurde Anfang des 16. Jh. geboren.
  • BGH - Bundesgerichtshof
  • OLG - Oberlandesgericht
  • LG - Landgericht
  • AG - Amtsgericht
  • IAA - Internationale Automobil-Ausstellung (Frankfurt/M.; Hannover)
  • ILA - Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung Berlin
  • IFA - Internationale Funkausstellung Berlin
  • Grüne Woche - Die Internationale Grüne Woche Berlin, meist kurz Grüne Woche genannt, ist eine Messe in Berlin, auf der landwirtschaftliche Erzeugnisse (im weitesten Sinne) von Herstellern und Vermarktern aus aller Welt präsentiert werden und die nicht nur Fachbesuchern, sondern auch dem allgemeinen Publikum offensteht. Sie ist die international wichtigste Messe für Ernährungswirtschaft, Landwirtschaft und Gartenbau.
  • Tourismus-Börse - Internationale Tourismus-Börse Berlin
    • Die ITB Berlin (Abkürzung für Internationale Tourismus-Börse Berlin) ist die weltweit größte Tourismusbörse. Sie findet jährlich auf dem Messegelände Berlin statt und wird von der Messe Berlin veranstaltet.
  • DLR - Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V.
  • DGzRS - Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger
  • i. V. m. - in Verbindung mit
  • i. S. d.
    • Die Abgabe von Speisen unterliegt nur dann dem ermäßigten Steuersatz von 7 %, wenn es sich um

eine Lieferung i. S. d. § 3 Abs. 1 UStG handelt (vgl. § 12 Abs. 2 Nr. 1 UStG i. V. m. Anlage 2 zum UStG).

  • EuGH - Europäischer Gerichtshof
  • DGB - Deutscher Gewerkschaftsbund
    • Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) ist die größte Dachorganisation von Einzelgewerkschaften. Ihm gehören acht Mitgliedsgewerkschaften mit über sechs Millionen Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern in der Bundesrepublik Deutschland an.
  • GdP - Gewerkschaft der Polizei
  • IG Medien – Druck und Papier, Publizistik und Kunst (früher: IG Druck und Papier) - Industriegewerkschaft
  • IG Bergbau, Chemie, Energie - Industriegewerkschaft
  • LH - Lufthansa
  • Verdi (oder: ver.di) - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
  • Hl. - Heiliger, Heilige
    • Hl. Maria
  • Abb. - Abbildung (Bild)
  • Abi - Abitur
  • e. G. - eingetragene Genossenschaft
  • e. K. - eingetragener Kaufmann
  • e. V. - eingetragener Verein
  • u. ä. - und ähnliches
  • jwd (JWD) - janz weit draußen
    • umgangssprachlich, scherzhaft: berlinisch janz weit draußen – ganz weit draußen, vor der Stadt; Diese noch recht junge Wendung entstammt dem Berliner Raum, wo die dialektale Form janz für ganz verwendet wird.
    • Synonyme: abgelegen, außerhalb, in der Pampa, in der Walachei
    • typische Wortkombinationen: jwd wohnen; jwd leben; jwd liegen; jwd sein
  • EDV - Elektronische Datenverarbeitung
  • LED-Lampe
  • GKV - Gesetzliche Krankenversicherung
  • PKV - Private Krankenversicherung
  • ADHS - Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (engl.: Attention deficit hyperactivity disorder)
  • JVA - Justizvollzugsanstalt
    • Als Justizvollzugsanstalt (JVA) wird in Deutschland eine Strafvollzugsbehörde bezeichnet, deren Aufgabe es ist, Verurteilungen zu einer Freiheits- bzw. Jugendstrafe oder Untersuchungshaft zu vollziehen. Ersatzfreiheitsstrafe, Abschiebehaft oder Zivilhaft, wie zum Beispiel Ordnungshaft, wird gleichfalls in einer Justizvollzugsanstalt verbüßt. Der Vollzug des Jugendarrestes hingegen erfolgt in speziellen Jugendarrestanstalten.
  • TOP - Tagesordnungspunkt
    • TOP 1: Begrüßung
    • TOP 2: Rechenschaftsbericht des Vorstandes
    • TOP 3: Entlastung des Vorstandes
    • TOP 4: Wahl eines neuen Vorstandes
    • TOP 5: Sonstiges
  • Kita (oder KiTa) - Kindertagesstätte (Kindergarten)
  • UFO - unbekanntes Flugobjekt
  • o.g. - oben genannte
  • SCHUFA - Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung
  • O-Saft - Orangensaft
  • SB - Selbstbedienung (SB-Markt)


M2532

???






M2536

Was für Personen sind das?
---
Beispiel:
Helfer
⇒ Ein Helfer ist eine Person, die hilft.
---
  1. Haudegen
  2. Psycho
  3. Einheimische
  4. Liebhaber
  5. Waldarbeiter
  6. Frontmann
  7. Amokläufer
  8. Trampeltier
  9. Zeuge
  10. Schauspieler


M2537

Sprichwörter:
---
  1. Wer nicht hören will muss fühlen.
  2. Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird.
  3. Große Klappe, nichts dahinter.
  4. Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung.
  5. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.


M2538

Tst: Abkürzungen
---
  • 60 % Fett i. Tr.
  • EW
  • KH
  • w.z.b.w. (Mathematik)
  • ges. (Mathematik)
  • geg. (Mathematik)
  • Jh.
  • BGH
  • OLG
  • LG
  • AG
  • IAA
  • ILA
  • IFA
  • Grüne Woche
  • Tourismus-Börse
  • DLR
  • DGzRS
  • i. V. m.
  • i. S. d.
  • EuGH
  • DGB
  • GdP
  • IG Medien – Druck und Papier, Publizistik und Kunst
  • IG Bergbau, Chemie, Energie
  • LH
  • Verdi
  • Hl.
  • Abb.
  • Abi
  • e. G.
  • e. K.
  • e. V.
  • u. ä.
  • jwd
  • EDV
  • LED
  • GKV
  • PKV
  • ADHS
  • JVA
  • TOP
  • Kita
  • SCHUFA
  • O-Saft


M2539

Bilde so viele Wörter (Substantive) wie möglich mit dem Wortstamm „Warte“, „Wart“ oder „Wärter“!
Erkläre diese Wörter! Gib Beispiele dazu!
---
Lösung M2539
Warte
Wart
Wärter
---
Schleusenwärter
Bahnwärter - Schrankenwärter
Gefängniswärter
Anwärter - Offiziersanwärter - Titelanwärter
Sternwarte
Erbebenwarte
Wartungsarbeiten
warten
Hauswart
Blockwart
Kassenwart
Tankwar
Torwart
Gegenwart
---
Wartesaal
Warteschlange
Warteschleife
Wartesaal
Wartezimmer
Warung
Wartungsintervall
Wartungsvertrag
Wartungskosten


M2540

Fragen über Fragen
Kannst Du mir das erklären?
---
  1. Gibt es Kurschatten auch bei bedecktem Himmel?
  2. Wohin dackelt der Wackeldackel?
  3. Der Klopapierhut war in den 1960er bis 1970er Jahren vor allem in Deutschland weit verbreitet. (Was hat man damit gemacht?)
  4. Wie viel Volt erzeugt eine Flaschenbatterie Jägermeister?
  5. Was unterscheidet den Blattschuss vom Fangschuss?

M2541 - M2550[editar]

M2541

Redewendungen
---
mit spitzer Feder rechnen
kein unbeschriebenes Blatt sein
in den Startlöchern stehen
seine Pappenheimer kennen
die kalte Schulter zeigen


M2542

Redewendungen
---
jemandem die Suppe versalzen
sich ein Herz fassen
aufs Haar
jemanden übers Knie legen
da liegt der Hund begraben


M2543

Redewendungen
---
einen Clown gefrühstückt haben
jemanden über den Löffel barbieren
im Krieg bleiben
über den Haufen werfen
der Schein trügt


M2544

Sprichwörter
---
stille Wasser sind tief
April, April, der weiß nicht, was er will
Hochmut kommt vor dem Fall
morgen, morgen, nur nicht heute, sagen alle faulen Leute
wer Wind sät, wird Sturm ernten


M2545

  • Frage an Radio Eriwan: „Stimmt es, dass die USA kommunistisch werden?“
„Im Prinzip schon, aber ob die DDR zwei Großmächte ernähren kann?“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „An welchem Tag genau starb Josef Stalin?“
„Man weiß es nicht, aber es war ein Feiertag.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Darf ein kleiner Parteifunktionär einen großen Parteifunktionär kritisieren?“
„Im Prinzip ja, aber es wäre echt schade um den kleinen Parteifunktionär.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Darf man die Pilze aus Tschernobyl wieder essen?“
„Im Prinzip ja, aber Sie dürfen ihre Toilette nicht an die öffentliche Kanalisation angeschlossen haben.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Gibt es in Armenien mehr Humor als anderswo?“
„Im Prinzip ja. Aber wir haben ihn auch bitter nötig.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Gibt es in der Sowjetunion eine Pressezensur?“
„Im Prinzip nein. Es ist uns aber leider nicht möglich, auf diese Frage näher einzugehen.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Hätte die Katastrophe von Tschernobyl verhindert werden können?“
„Im Prinzip ja, wenn nur die Schweden sie nicht ausgeplaudert hätten.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Ist es wahr, dass die Sowjetunion bei der Mikrotechnologie besser als die USA ist?“
„Im Prinzip ja. Wir fertigen die größten Mikrochips der Welt.“
fuente: http://fun.wikia.com/wiki/Radio-Eriwan-Witze
fuente/Quelle: http://fun.wikia.com/wiki/Radio-Eriwan-Witze
licencia: CC-BY-SA (español)
Lizenz: CC-BY-SA (deutsch)


M2546

  • Frage an Radio Eriwan: „Ist es möglich, Liebe auf Distanz zu machen?“
„Im Prinzip ja, wenn die Länge des Penis größer ist als die Distanz.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Ist es möglich eine Frau im Laufen zu vergewaltigen?“
„Im Prinzip nein, denn ein Mann mit runtergelassener Hose kann nicht so schnell laufen wie eine Frau mit hochgeschobenem Rock.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Ist es wahr, dass der liebe Gott Parteigenosse werden kann?“
„Im Prinzip ja, nur müsste er vorher aus der Kirche austreten.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Ist Leben auf der Venus möglich?“
„Nein, dort auch nicht.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Kann eine siebzigjährige Frau noch einen spitzen und gerade abstehenden Busen haben?“
„Selbstverständlich! Im Liegestütz.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Kann ein kleiner Funktionär einen großen Funktionär kritisieren?“
„Im Prinzip ja, aber nur einmal.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Kann man den 'Sozialismus in einem Land' einführen?“
„Im Prinzip ja, aber man sollte dann in einem anderen Land leben.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Kann man mit einem Moskwitsch mit 120 km/h durch eine enge Kurve fahren?“
„Im Prinzip ja, aber nur einmal.“
fuente: http://fun.wikia.com/wiki/Radio-Eriwan-Witze
fuente/Quelle: http://fun.wikia.com/wiki/Radio-Eriwan-Witze
licencia: CC-BY-SA (español)
Lizenz: CC-BY-SA (deutsch)


M2547

  • Frage an Radio Eriwan: „Liegen denn die amerikanischen Wissenschaftler, die behaupten, die Zukunft sei unvorhersehbar, vollkommen daneben?“
„Im Prinzip liegen die amerikanischen Genossen Wissenschaftler vollkommen daneben, denn die Zukunft entspricht exakt dem 5-Jahresplan. Aber die Vergangenheit ist unvorhersehbar.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Soll ich zu einer Tagung in den Westen fahren, obwohl ich die Kosten dafür selbst tragen muss?“
„Im Prinzip ja. Sie müssen ja keine Rückfahrkarte kaufen.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Stimmt es, dass auch Flöhe und Wanzen eine Revolution machen könnten?“
„Im Prinzip ja, denn auch in ihnen fließt das Blut der Arbeiterklasse...“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Stimmt es, daß Genosse Chruschtschow gegen Kennedy ein Autorennen gefahren hat?“
„Im Prinzip ja. Chruschtschow belegte einen ehrenvollen zweiten Platz, während Kennedy nur Vorletzter wurde.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Stimmt es, dass das Eingreifen der sowjetischen Truppen im Prager Frühling auf ein Hilfeersuchen der tschechoslowakischen Regierung zurückgeht?“
„Im Prinzip ja. Das Hilfeersuchen aus dem Jahr 1938 konnte 1968 positiv beantwortet werden.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Stimmt es, dass es in Amerika Zwerge gibt?“
„Im Prinzip ja. Aber die in Russland sind größer.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Stimmt es, dass in der Ukraine der Weizen so hoch wie Telegraphenmaste wächst?“
„Im Prinzip ja. Aber nicht so hoch, sondern so weit auseinander.“
fuente: http://fun.wikia.com/wiki/Radio-Eriwan-Witze
fuente/Quelle: http://fun.wikia.com/wiki/Radio-Eriwan-Witze
licencia: CC-BY-SA (español)
Lizenz: CC-BY-SA (deutsch)


M2548

  • Frage an Radio Eriwan: „Stimmt es, dass der Kapitalismus am Abgrund steht?“
„Im Prinzip ja, aber wir sind dabei, ihn zu überholen.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Stimmt es, dass die DDR mit Volldampf den Sozialismus aufbaut?“
„Im Prinzip ja, nur werden 99% des Dampfes zum Tuten verwandt!“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Stimmt es, dass ein sozialistischer Betriebsleiter einen sozialistischen Betrieb leiten kann?“
„Im Prinzip ja, aber haben Sie schon mal einen Zitronenfalter gesehen, der Zitronen falten kann?“
  • Frage an Radio Eriwan: „Stimmt es, dass Grigori Grigoriewitsch Grigoriew bei der Allunions-Meisterschaft in Moskau einen roten Tschaika [sowjetisches Luxusauto] gewonnen hat?“
„Im Prinzip ja, aber erstens war es nicht Grigori Grigoriewitsch Grigoriew, sondern Wassili Wassiljewitsch Wassiljew, zweitens war es nicht bei der Allunions-Meisterschaft in Moskau, sondern beim Kolchos-Sportfest in Gamsatschiman, drittens war es kein Tschaika, sondern ein Fahrrad, und viertens hat er es nicht gewonnen, sondern es wurde ihm geklaut. Aber immerhin war die Farbe rot.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Stimmt es, dass in den USA jeder ein Auto hat?“
„Im Prinzip ja, aber bei uns hat dafür jeder einen Parkplatz.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Stimmt es, dass man in der Schweiz den Sozialismus einführen könnte?“
„Im Prinzip ja, aber warum dieses schöne Land auch noch verwüsten.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Stimmt es, dass man in Moskau die Blumen in Restaurants nicht gießen darf?“
„Im Prinzip ja, sonst würden die Wanzen rosten.“
fuente: http://fun.wikia.com/wiki/Radio-Eriwan-Witze
fuente/Quelle: http://fun.wikia.com/wiki/Radio-Eriwan-Witze
licencia: CC-BY-SA (español)
Lizenz: CC-BY-SA (deutsch)


M2549

  • Frage an Radio Eriwan: „Stimmt es, dass man von Hoffmannstropfen schwanger werden kann?“
„Im Prinzip nein, außer sie kommen von Herrn Hoffmann persönlich.“
---
  • Oder: Frage an Radio Eriwan: „Stimmt es, dass man von Hoffmannstropfen schwanger werden kann?“
„Im Prinzip ja, es kommt nur darauf an, wieviel Tropfen es waren und wie alt Hoffmann ist.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Stimmt es, dass Mohrrüben die Potenz verbessern?“
„Im Prinzip ja, aber es ergeben sich immer noch Schwierigkeiten bei der Befestigung.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Stimmt es, dass sich in der Sowjetunion Stereoanlagen erübrigen?“
„Im Prinzip ja. Man hört sowieso von allen Seiten das gleiche.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Stimmt es, dass Stalin Witze über sich sammelt?“
„Im Prinzip ja, aber zuerst sammelt er die Leute, die diese Witze erzählen.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Was ist das beste an der Muttermilch?“
„Die Verpackung.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Was wäre passiert, wenn an Stelle von Kennedy Ulbricht ermordet worden wäre?“
„Schwierige Frage. Eins ist aber sicher: Onassis hätte die Witwe mit Sicherheit nicht geheiratet.“
fuente: http://fun.wikia.com/wiki/Radio-Eriwan-Witze
fuente/Quelle: http://fun.wikia.com/wiki/Radio-Eriwan-Witze
licencia: CC-BY-SA (español)
Lizenz: CC-BY-SA (deutsch)


M2550

  • Frage an Radio Eriwan: „Wird es im endgültigen sozialistischen Staat noch eine Polizei geben?“
„Nein, Bis dahin werden die Menschen gelernt haben, sich selbst zu verhaften.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Stimmt es, dass in Moskau 100 Autos an Sowjetbürger verschenkt wurden?“
„Im Prinzip ja, aber erstens waren es keine Autos, sondern Fahrräder, zweitens war es nicht in Moskau, sondern in Smolensk, drittens waren es nicht 100 Fahrräder, sondern nur eines, und viertens wurde es nicht verschenkt, sondern gestohlen.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Was ist Chaos?“
„Fragen aus der Landwirtschaft werden nicht beantwortet.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Ist Sex immer schmutzig?“
„Nein, nur wenn man es richtig macht!“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Können Männer Kinder bekommen?“
„Im Prinzip nein, aber fragen Sie mal in der DDR nach. Für Devisen machen die alles.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Kann ein Trabant 200 km/h schnell sein?“
„Im Prinzip ja, es kommt auf die Höhe an, aus der er fällt.“
---
  • Frage an Radio Eriwan: „Können Kamele Kooperationsgemeinschaften bilden?“
„Im Prinzip nein, aber es versuchen immer wieder welche.“


fuente: http://fun.wikia.com/wiki/Radio-Eriwan-Witze
fuente/Quelle: http://fun.wikia.com/wiki/Radio-Eriwan-Witze
licencia: CC-BY-SA (español)
Lizenz: CC-BY-SA (deutsch)



índice
Lección 050 ← Lección 051 → Lección 052