Curso de alemán nivel medio con audio/Lección 038

De Wikilibros, la colección de libros de texto de contenido libre.
Ir a la navegación Ir a la búsqueda
índice
Lección 037 ← Lección 038 → Lección 039



M1851 - M1860[editar]

M1861 - M1870[editar]

M1871 - M1880[editar]

M1881 - M1890[editar]

M1881

Abkürzungen
---
  • Annoncen: Autos, Wohnung, Partnersuche, PC
  • NZZ - Neue Züricher Zeitung (eine traditionsreiche Schweizer Tageszeitung, diezu den Leitmedien im deutschsprachigen Raum gezählt wird)
  • FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung
  • SZ - Süddeutsche Zeitung
  • WAZ - Westdeutsche Allgemeine Zeitung
  • Bund = Bundesrepublik
  • Bund = Bundeswehr
  • NRW - Nordrhein-Westfalen (ein Bundesland)
  • MVP (od. MV) - Mecklenburg-Vorpommern (ein Bundesland)
  • BW - Baden-Württemberg (ein Bundesland)
  • Pkt. - Punkt
    • Der Kandidat erhält 11 Pkt.
  • S; H - Soll; Haben
    • Haben ist ein Begriff aus dem kaufmännischen Rechnungswesen und bezeichnet die rechte Seite eines Kontos im Gegensatz zu der linken Soll-Seite.
    • Die Begriffe Soll und Haben sind buchhalterische Begriffe, die nicht automatisch bei jedem Konto der Buchhaltung die gleiche Bedeutung haben.
    • Für Girokonten gilt: Im Haben wird der Zugang und im Soll der Abgang von Geld verbucht.
    • Euro 6.700 S
    • Euro 2.200 H
  • D = Damen
    • H - Herren
    • D - Damen
  • Frkr. - Frankreich
  • frz. - französisch
  • Gr. - Größe
    • Schuhe Gr. 44
  • engl. - englisch
  • GB - Großbritannien


M1882

Multiple Choice Fragen (Teil 1)
---
1. In Deutschland dürfen Menschen offen etwas gegen die Regierung sagen, weil ...
a - hier Religionsfreiheit gilt.
b - die Menschen Steuern zahlen.
c - die Menschen das Wahlrecht haben.
d - hier Meinungsfreiheit gilt.
---
2. In Deutschland können Eltern bis zum 14. Lebensjahr ihres Kindes entscheiden, ob es in der Schule am ...
a - Geschichtsunterricht teilnimmt.
b - Religionsunterricht teilnimmt.
c - Politikunterricht teilnimmt.
d - Sprachunterricht teilnimmt.
---
3. Deutschland ist ein Rechtsstaat. Was ist damit gemeint?
a - Alle Einwohner / Einwohnerinnen und der Staat müssen sich an die Gesetze halten.
b - Der Staat muss sich nicht an die Gesetze halten.
c - Nur Deutsche müssen die Gesetze befolgen.
d - Die Gerichte machen die Gesetze.
---
4. Welches Recht gehört zu den Grundrechten in Deutschland?
a - Waffenbesitz
b - Faustrecht
c - Meinungsfreiheit
d - Selbstjustiz
---
5. Wahlen in Deutschland sind frei. Was bedeutet das?
a - Man darf Geld annehmen, wenn man dafür einen bestimmten Kandidaten/eine bestimmte Kandidatin wählt.
b - Nur Personen, die noch nie im Gefängnis waren, dürfen wählen.
c - Der Wähler darf bei der Wahl weder beeinflusst noch zu einer bestimmten Stimmabgabe gezwungen werden und keine Nachteile durch die Wahl haben.
d - Alle wahlberechtigten Personen müssen wählen.
---
6. Wie heißt die deutsche Verfassung?
a - Volksgesetz
b - Bundesgesetz
c - Deutsches Gesetz
d - Grundgesetz
---
7. Welches Recht gehört zu den Grundrechten, die nach der deutschen Verfassung garantiert werden? Das Recht auf ...
a - Glaubens- und Gewissensfreiheit
b - Unterhaltung
c - Arbeit
d - Wohnung
---
8. Was steht nicht im Grundgesetz von Deutschland?
a - Die Würde des Menschen ist unantastbar.
b - Alle sollen gleich viel Geld haben.
c - Jeder Mensch darf seine Meinung sagen.
d - Alle sind vor dem Gesetz gleich.
---
9. Welches Grundrecht gilt in Deutschland nur für Ausländer / Ausländerinnen? Das Grundrecht auf ...
a - Schutz der Familie
b - Menschenwürde
c - Asyl
d - Meinungsfreiheit
---
10. Was ist mit dem deutschen Grundgesetz vereinbar?
a - die Prügelstrafe
b - die Folter
c - die Todesstrafe
d - die Geldstrafe


M1883

Multiple Choice Fragen (Teil 2)
---
11. Wie wird die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland genannt?
a - Grundgesetz
b - Bundesverfassung
c - Gesetzbuch
d - Verfassungsvertrag
---
12. Eine Partei im Deutschen Bundestag will die Pressefreiheit abschaffen. Ist das möglich?
a - Ja, wenn mehr als die Hälfte der Abgeordneten im Bundestag dafür sind.
b - Ja, aber dazu müssen zwei Drittel der Abgeordneten im Bundestag dafür sein.
c - Nein, denn die Pressefreiheit ist ein Grundrecht. Sie kann nicht abgeschafft werden.
d - Nein, denn nur der Bundesrat kann die Pressefreiheit abschaffen.
---
13. Im Parlament steht der Begriff „Opposition“ für ...
a - die regierenden Parteien.
b - die Fraktion mit den meisten Abgeordneten.
c - alle Parteien, die bei der letzten Wahl die 5 %-Hürde erreichen konnten.
d - alle Abgeordneten, die nicht zu der Regierungspartei/den Regierungsparteien gehören.
---
14. Meinungsfreiheit in Deutschland heißt, dass ich ...
a - auf Flugblättern falsche Tatsachen behaupten darf.
b - meine Meinung in Leserbriefen äußern kann.
c - Nazi-Symbole tragen darf.
d - Meine Meinung sagen darf, solange ich der Regierung nicht widerspreche.
---
15. Was verbietet das deutsche Grundgesetz?
a - Militärdienst
b - Zwangsarbeit
c - freie Berufswahl
d - Arbeit im Ausland
---
16. Wann ist die Meinungsfreiheit in Deutschland eingeschränkt?
a - bei der öffentlichen Verbreitung falscher Behauptungen über einzelne Personen
b - bei Meinungsäußerungen über die Bundesregierung
c - bei Diskussionen über Religionen
d - bei Kritik am Staat
---
17. Die deutschen Gesetze verbieten ...
a - Meinungsfreiheit der Einwohner und Einwohnerinnen.
b - Petitionen der Bürger und Bürgerinnen.
c - Versammlungsfreiheit der Einwohner und Einwohnerinnen.
d - Ungleichbehandlung der Bürger und Bürgerinnen durch den Staat.
---
18. Welches Grundrecht ist in Artikel 1 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland garantiert?
a - die Unantastbarkeit der Menschenwürde
b - das Recht auf Leben
c - Religionsfreiheit
d - Meinungsfreiheit
---
19. Was versteht man unter dem Recht der „Freizügigkeit“ in Deutschland?
a - Man darf sich seinen Wohnort selbst aussuchen.
b - Man kann seinen Beruf wechseln.
c - Man darf sich für eine andere Religion entscheiden.
d - Man darf sich in der Öffentlichkeit nur leicht bekleidet bewegen.
---
20. Eine Partei in Deutschland verfolgt das Ziel, eine Diktatur zu errichten. Sie ist dann ...
a - tolerant.
b - rechtsstaatlich orientiert.
c - gesetzestreu.
d - verfassungswidrig.


M1884

Multiple Choice Fragen (Teil 3)
---
21. Welches ist das Wappen der Bundesrepublik Deutschland?
a - 1
b - 2
c - 3
d - 4
---
22. Was für eine Staatsform hat Deutschland?
a - Monarchie
b - Diktatur
c - Republik
d - Fürstentum
---
23. In Deutschland sind die meisten Erwerbstätigen ...
a - in kleinen Familienunternehmen beschäftigt.
b - ehrenamtlich für ein Bundesland tätig.
c - selbständig mit einer eigenen Firma tätig.
d - bei einer Firma oder Behörde beschäftigt.
---
24. Wie viele Bundesländer hat die Bundesrepublik Deutschland?
a - 14
b - 15
c - 16
d - 17
---
25. Was ist kein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland?
a - Elsass-Lothringen
b - Nordrhein-Westfalen
c - Mecklenburg-Vorpommern
d - Sachsen-Anhalt
---
26. Deutschland ist ...
a - eine kommunistische Republik.
b - ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
c - eine kapitalistische und soziale Monarchie.
d - ein sozialer und sozialistischer Bundesstaat.
---
27. Deutschland ist ...
a - ein sozialistischer Staat.
b - ein Bundesstaat.
c - eine Diktatur.
d - eine Monarchie.
---
28. Wer wählt in Deutschland die Abgeordneten zum Bundestag?
a - das Militär
b - die Wirtschaft
c - das wahlberechtigte Volk
d - die Verwaltung
---
29. Welches Tier ist das Wappentier der Bundesrepublik Deutschland?
a - Löwe
b - Adler
c - Bär
d - Pferd
---
30. Was ist kein Merkmal unserer Demokratie?
a - regelmäßige Wahlen
b - Pressezensur
c - Meinungsfreiheit
d - verschiedene Parteien


M1885

Multiple Choice Fragen (Teil 4)
---
31. Die Zusammenarbeit von Parteien zur Bildung einer Regierung nennt man in Deutschland ...
a - Einheit.
b - Koalition.
c - Ministerium.
d - Fraktion.
---
32. Was ist keine staatliche Gewalt in Deutschland?
a - Gesetzgebung
b - Regierung
c - Presse
d - Rechtsprechung
---
33. Welche Aussage ist richtig? In Deutschland ...
a - sind Staat und Religionsgemeinschaften voneinander getrennt.
b - bilden die Religionsgemeinschaften den Staat.
c - ist der Staat abhängig von den Religionsgemeinschaften.
d - bilden Staat und Religionsgemeinschaften eine Einheit.
---
34. Was ist Deutschland nicht?
a - eine Demokratie
b - ein Rechtsstaat
c - eine Monarchie
d - ein Sozialstaat
---
35. Womit finanziert der deutsche Staat die Sozialversicherung?
a - Kirchensteuern
b - Sozialabgaben
c - Spendengeldern
d - Vereinsbeiträgen
---
36. Welche Maßnahme schafft in Deutschland soziale Sicherheit?
a - die Krankenversicherung
b - die Autoversicherung
c - die Gebäudeversicherung
d - die Haftpflichtversicherung
---
37. Wie werden die Regierungschefs / Regierungschefinnen der meisten Bundesländer in Deutschland genannt?
a - Erster Minister / Erste Ministerin
b - Premierminister / Premierministerin
c - Senator / Senatorin
d - Ministerpräsident / Ministerpräsidentin
---
38. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer ...
a - Staatenverbund.
b - Bundesstaat.
c - Staatenbund.
d - Zentralstaat.
---
39. Was hat jedes deutsche Bundesland?
a - einen eigenen Außenminister / eine eigene Außenministerin
b - eine eigene Währung
c - eine eigene Armee
d - eine eigene Regierung
---
40. Mit welchen Worten beginnt die deutsche Nationalhymne?
a - Völker, hört die Signale ...
b - Einigkeit und Recht und Freiheit ...
c - Freude schöner Götterfunken ...
d - Deutschland einig Vaterland ...


M1886

Multiple Choice Fragen (Teil 5)
---
41. Warum gibt es in einer Demokratie mehr als eine Partei?
a - weil dadurch die unterschiedlichen Meinungen der Bürger und Bürgerinnen vertreten werden
b - damit Bestechung in der Politik begrenzt wird
c - um politische Demonstrationen zu verhindern
d - um wirtschaftlichen Wettbewerb anzuregen
---
42. Wer beschließt in Deutschland ein neues Gesetz?
a - die Regierung
b - das Parlament
c - die Gerichte
d - die Polizei
---
43. Wann kann in Deutschland eine Partei verboten werden?
a - wenn ihr Wahlkampf zu teuer ist
b - wenn sie gegen die Verfassung kämpft
c - wenn sie Kritik am Staatsoberhaupt äußert
d - wenn ihr Programm eine neue Richtung vorschlägt
---
44. Wen kann man als Bürger / Bürgerin in Deutschland nicht direkt wählen?
a - Abgeordnete des EU-Parlaments
b - den Bundespräsidenten / die Bundespräsidentin
c - Landtagsabgeordnete
d - Bundestagsabgeordnete
---
45. Zu welcher Versicherung gehört die Pflegeversicherung?
a - Sozialversicherung
b - Unfallversicherung
c - Hausratversicherung
d - Haftpflicht- und Feuerversicherung
---
46. Der deutsche Staat hat viele Aufgaben. Welche Aufgabe gehört dazu?
a - Er baut Straßen und Schulen.
b - Er verkauft Lebensmittel und Kleidung.
c - Er versorgt alle Einwohner und Einwohnerinnen kostenlos mit Zeitungen.
d - Er produziert Autos und Busse.
---
47. Der deutsche Staat hat viele Aufgaben. Welche Aufgabe gehört nicht dazu?
a - Er bezahlt für alle Staatsangehörigen Urlaubsreisen.
b - Er zahlt Kindergeld.
c - Er unterstützt Museen.
d - Er fördert Sportler und Sportlerinnen.
---
48. Welches Organ gehört nicht zu den Verfassungsorganen Deutschlands?
a - der Bundesrat
b - der Bundespräsident / die Bundespräsidentin
c - die Bürgerversammlung
d - die Regierung
---
49. Wer bestimmt in Deutschland die Schulpolitik?
a - die Lehrer und Lehrerinnen
b - die Bundesländer
c - das Familienministerium
d - die Universitäten
---
50. Die Wirtschaftsform in Deutschland nennt man ...
a - freie Zentralwirtschaft.
a - soziale Marktwirtschaft.
a - gelenkte Zentralwirtschaft.
a - Planwirtschaft.


M1887

Was für Personen sind das?
---
Beispiel:
Helfer
⇒ Ein Helfer ist eine Person, die hilft.
---
  1. Vorbote
  2. Nachhut
  3. Flößer
  4. Köhler
  5. Waldhüter


M1888

Merere Personen
---
Beispiel:
Sondereinsatzteam
⇒ Ein Sondereinsatzteam ist eine Gruppe Menschen, die einen Sondereinsatz durchführen. (also ein Sondereinsatzkommando)
---
  1. Machtelite
  2. Meinungsführer
  3. Entourage
  4. Statthalter
  5. Anwerber
  6. Mob
  7. Anhang
  8. Multiplikatoren
  9. Leserschaft
  10. Arbeitstrupp


M1889

Test: Abkürzungen
---
  • NZZ
  • FAZ
  • SZ
  • WAZ
  • Bund (2 Versionen)
  • NRW
  • MVP
  • BW (ein Bundesland)
  • Pkt.
  • S; H
  • H
  • D
  • Frkr.
  • frz.
  • Gr.
  • engl.
  • GB


M1890

Fragen über Fragen
Kannst Du mir das erklären?
---
  1. Wonach schmeckt Salamitaktik? Wonach schmecken Käsefüße? Wonach schmecken Hasenfüße? Wonach schmeckt falscher Hase?
  2. Was knallt, wenn eine Kanlltüte abgeknallt wird?
  3. Wie viele Personen gehören zu einer Skatrunde? Wie viel Elefanten gehören zu einer Elefantenrunde?
  4. Was passiert, wenn sich das Blatt wendet?
  5. Kann man mit Spekulatius spekulieren? Kann frau mit Spekulatius spekulieren?

M1891 - M1900[editar]

M1891

Redewendungen
---
sich die Finger schmutzig machen
jemandem die Löffel langziehen
bis in die Puppen
vor die Hunde gehen
alle naslang


M1892

Redewendungen
---
die Zelte abbrechen
jemandem auf den Wecker fallen
in Kraft treten
einen Schatten haben
nah am Wasser gebaut sein


M1893

Redewendungen
---
seinen Dreh nicht kriegen
einen zur Brust nehmen
auf der Hand liegen
jemandem den Laufpass geben
jemandem einen Denkzettel geben


M1894

Geflügeltes Wort
---
Dumm aus der Wäsche gucken
Gewaltloser Widerstand
Gegen Angriffe kann man sich wehren, gegen Lob ist man machtlos.
Neusprech
Der Horcher an der Wand hört seine eigene Schand’


M1895

„Warum ist die Arschritze vertikal und nicht horizontal?“
„Damit es beim Rennen nicht klappert.“
---
„Guten Tag! Wer bist du denn?“
„Ich bin die LIEBE.“
„Oh, lieber nicht.“
„Keine Angst! Dieses mal wird alles gut.“
---
Leichte Dummheit macht einen Menschen praktisch unverwundbar.
---
Alle Schöne im Leben ist entweder unanständig oder macht dick.
---
Ich habe so viel schlechte Sachen über Alkohol gelesen, dass ich beschlossen habe das Lesen aufzugeben.
---
Männer haben auch Gefühle, z. B. Hunger.
---
Sag immer die Wahrheit, dann musst du dir nichts merken.
---
Meine 4 größten Wünsche:
1.) Geld verdienen ohne zu arbeitn
2.) klug sein ohne zu lernen
3.) zu lieben ohne verletzt zu werden
4.) essen ohne dick zu werden


M1896

„Was machst du heute?“
„Gar nichts.“
„Aber das hast du doch schon gestern gemacht.“
„Ja, aber ich bin gestern nicht fertig geworden.“
---
„Warum hast du ihn denn geheiratet, wenn er ein Säufer ist?“
„Ich habe gar nicht mitbekommen, dass er trinkt. Erst als er mal nüchtern nach Hause gekommen ist.“
---
Gestern fiel der Strom aus. Ich hatte zwei Stunden kein Internet. Ich habe mich in dieser Zeit mit meiner Frau unterhalten. Es hat sich gezeigt, dass sie ein sehr angenehmer Mensch ist.
---
Ich dachte, dass es nur Freundschaft ist - bis ich eifersüchtig wurde.
---
Ich habe meinen Vater gefragt woher die Kinder kommen. Er hat mir gesagt, dass sie aus dem Internet runtergeladen werden.
---
Mehrere Omas sitzen im Park auf der Bank und erörtern das Thema Sex.
„Sex vor der Ehe ist heutzutage ganz selbstverständlich geworden, nicht wie zu unserer Zeit. Ich habe meinen Alten erst nach der Geburt unseres zweiten Kindes ran gelassen.“


M1897

Der Mann kommt nach Hause, sieht seine Frau mit seinem Freund im Bett liegen, zieht seine Pistole und erschießt ihn.
Darauf seine Frau vorwurfsvoll: „Wenn du so weiter machst, dann wirst du ganz ohne Freunde bleiben.“
---
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit: Die eine will immerzu fressen und die andere will immer abnehmen.
---
Du bist zu hässlich, um auch noch blöd zu sein.
---
Die Notwendigkeit der Anwesenheit prüft man durch Abwesenheit.
----
Alle denken die Zeit kommt, aber die Zeit vergeht nur.
---
Du bist toll, wenn du betunken bist. - Du bist auch toll, wenn ich betrunken bin.
---
Die Zeit heilt alle Wunden.
---
Die Zeit heilt nicht. Mit der Zeit ändern sich einfach die Erinnerungen und Gedanken.
---
Die Zeit heilt fast alle Wunden. Für den Rest wurde der Whisky erfunden.


M1898

„Was muss ich tun, um in eure Organisation aufgenommen zu werden?“
„Du musst 6 Leute umbringen und eine Katze.“
„Warum die Katze?“
„Du bist aufgenommen.“
---
Ich kann nicht ruhig einschlafen, solange das Essen im Kühlschrank nebenan frieren musss.
---
Laut den Portionsangaben bin ich eine vierköpfige Familie
---
Forscher haben herausgefunden, dass zwei Minuten Lachen genauso gesund sind wie 20 Minuten Joggen. Ab jetzt sitze ich jeden Tag zwei Minuten im Park und lache die Jogger aus.
---
Wenn Schokolade nicht so lecker wäre, dann wäre vieles leichter. ich zum Beispiel.
---
Mir ist egal, ob mir jemand das Wasser reichen kann. Ich will ein Glas Wein.
---
Sehtest beim Augenoptiker.
Der Optiker fragt: Welcher Buchstabe ist das?
Der Kunde antwortet: Wo stehen Sie denn?
---
Die Freu schreibt ihrem Mann eine SMS: Du bist der Beste.
Er schreibt zurück: Vergleichst du mich mit irgendjemandem oder bist du besoffen?


M1899

Vater: Meinen aufrichtigen Glückwunsch Junge. Ich bin fest davon überzeugt, dass der heutige Tag dir für immer als der glücklichste deines Lebens in Erinnerung bleiben wird.
Sohn: Danke, Papa. Aber die Hochzeit ist doch erst morgen.
Vater: Ich weiß wovon ich rede.
---
Der Mensch kann nicht ohne Herz leben, ohne Nieren oder ohne Leber. Aber ohne Gehirn leben ganze Generationen ein ruhiges Leben.
---
Ein nützlicher Rat für Männer: Wenn zarte Frauenhände von hinten deine Augen verschließen, ein großer Busen sich an deinen Rücken drückt und eine zarte Frauenstimme dir ins Ohr flüstert: „Rate mal.“ Dann antworte unbedingt: „Uwe, bist du das?“ Glaub mir, das ist besser so.
---
Ein Mann kann im Leben nicht alle Frauen haben, aber er muss es wenigstens versuchen.
---
Alkohol löst keine Problem, aber Milch tut das auch nicht.
---
Hilf anderen! Hilf jemanden, wenn er in Not ist, dann wird er sich später wieder an dich erinnern, wenn er wieder in Not ist.
---
Verzeich deinem Feind, aber merke dir den Namen dieses Schweinehunds.
---
Es ging uns noch nie so gut wie heute - sagten die Gänse kurz vor Weihnachten.


M1900

Treffen sich zwei Yetis (auf youtube)
---
Treffen sich zwei Yetis auf dem Berg.
Da sagt der eine zum anderen: „Du, weißt Du was (weischt was). Den Reinhold Messner gibt's wirklich.“



índice
Lección 037 ← Lección 038 → Lección 039