Curso de alemán nivel medio con audio/Lección 012

De Wikilibros, la colección de libros de texto de contenido libre.
Ir a la navegación Ir a la búsqueda
índice
Lección 011 ← Lección 012 → Lección 013



M551 - M560[editar]

M561 - M570[editar]

M571 - M580[editar]

M571

Die Farbe Weiß
---
  • Weiß ist die hellste aller Farben. Es ist, wie Schwarz und Grau, eine unbunte Farbe. Weiß ist keine Spektralfarbe, sondern entsteht durch ein Gemisch aus Einzelfarben, das den gleichen Farbeindruck hervorruft wie Sonnenlicht.
  • Bei Fernsehgeräten und Computermonitoren entsteht die Farbe ›Weiß‹ durch eine additive Mischung gleicher Intensitäten der Farben Rot, Grün und Blau. Demgemäß hat ›Weiß‹ im RGB-Farbraum den Wert RGB = (255, 255, 255) bei 8-bit-dezimal-Darstellung oder RGB = (FF FF FF) bei hexadezimaler Darstellung.
---
Die Symbolik der Farbe Weiß:
  • Weiß wird im westlichen Kulturkreis in der Regel mit Begriffen wie Freude assoziiert. Entsprechend steht es auch für
    • Hochzeit, Unschuld, Jungfräulichkeit
      • Ganz in Weiß mit einem Blumenstrauß / so siehst du in meinen schönsten Träumen aus -
      • Der Herr in Weiß scheint der Arzt zu sein. (Halbgott in Weiß) (die Götter in Weiß)
    • Unsterblichkeit – Unendlichkeit
    • Reinheit - Medizin
  • Buddhisten tragen Weiß als Zeichen der Trauer im Gegensatz zum westlichen Kulturkreis (Schwarz).
  • In China dagegen wird die Farbe Symbol für Alter, Herbst, Westen und Hinterlist (vergleiche hierfür Fünf-Elemente-Lehre), in gebrochenem, cremefarbigen Ton für Trauer gedeutet.
  • In der Politik: Konterrevolution, Antikommunismus
  • Eine weiße Flagge (Parlamentärsflagge) bedeutet: Sofortiger Stopp der Schlacht, Kapitulation, Waffenstillstand oder Frieden.
  • Wertfreiheit
  • Stille
  • Leere (Nichts)


M572

  • Kampfkunst: In vielen Kampfkünsten − wie Jiu Jitsu, Judo und Karate − wird ein Gürtel als Teil der Kampfsportkleidung getragen. Der weiße Gurt ist der niedrigste Schülergrad, den jeder Anfänger direkt bekommt. Die weiße Farbe repräsentiert den „reinen und unbefleckten“ Kenntnisstand des Budōka. Der klassische Ursprung für die weiße Farbe der Anzüge (und somit auch der Gürtel) ist jedoch in der Samurai-Tradition begründet. Weiß steht in Japan auch für Männlichkeit und Tod, weshalb diese Farbe oft von Samurai unter ihrer Rüstung getragen wurde, um ihre Bereitschaft, bis zum Äußersten zu gehen, darzustellen.
---
  • weißen
  • Deckweiß
  • kreideweiß werden
  • eine weiße Weste haben
  • sich weiß waschen wollen
  • einem nicht da Weiße im Auge gönnen
  • das strahelnde Weiß meines Lebens
  • die weiße Fahen hissen
  • ABER: naseweis sein sein (von: weuse = wissen)
  • Weißbuch
  • weiße Flecken (auf der Landkarte)
  • schneeweiß


M573

Venn Diagramm - Mathematik
Deine Berufung
---
drei Mengen (M1; :M2; M3)
M1: das, was dich begeistert (grün)
M2: das, was du kannst (rot)
M3: das, was andere gebrauchen können (blau)
---
vier Schnittmengen
: Hobby
: Arbeit
: Ehrenamt
: MACH DIESES!




M574

Worte mit einzelnen Buchstaben
---
Beispiel:
O-Saft
⇒ Orangensaft
---
  1. B-Säule
  2. B-Jugend
  3. C-Waffen
  4. D-Mark
  5. D-Zug
  6. E-Lok
  7. E-Motor
  8. E-Nummer
  9. H-Milch
  10. U-Boot
  11. U-Bahn
  12. ABC-Waffen

M575

Worte mit einzelnen Buchstaben
---
Beispiel:
A-Bombe
⇒ Atombombe
---
  1. O-Beine
  2. X-Beine
  3. V-Mann
  4. O-Ton
  5. O-Ring
  6. O-Saft
  7. U-Musik
  8. E-Musik
  9. T-Träger
  10. BH-Träger
  11. S-Bahn
  12. G-Punkt


M576

Worte mit einzelnen Buchstaben
---
Beispiel:
Ü-Wagen
⇒ Übertragungswagen
---
  1. L-Profil
  2. I-Punkt
  3. Plan B
  4. B-Promi
  5. K-Frage
  6. S-Klasse
  7. B-Probe
  8. S-Kurve
  9. Ü-Eier
  10. W-Fragen
  11. U-Haft
  12. Schema-F
  13. Ablage P


M577

Erkenne die einzelnen Großbuchstaben selber!
---
  1. ...-Promi
  2. ...-Musik
  3. ...-Saft
  4. ...-Zug
  5. ...-Frage
  6. ...-Musik
  7. ...-Beine
  8. ...-Mark
  9. ...-Eier
  10. ...-Motor
  11. ...-Wagen
  12. ...-Punkt
  13. ...-Bombe
  14. ...-Saft


M578

Erkenne die einzelnen Großbuchstaben selber!
---
  1. ...-Bahn
  2. ...-Milch
  3. ...-Boot
  4. ...-Träger
  5. ...-Nummer
  6. Schema-...
  7. ...-Probe
  8. ...-Ring
  9. ...-Klasse
  10. ...-Ton
  11. ...-Mann
  12. ...-Träger
  13. ...-Punkt
  14. ...-Bahn
  15. ...-Haft
  16. ...-Lok
  17. ...-Kurve


M579

Übersetzen Sie ins Deutsche!
---
Número
---
En Matemáticas, un número es cualquier símbolo que representa alguna cantidad, no importando qué tan chica o grande sea ésta cantidad. Los números pueden ser positivos o negativos, con decimales o sin éstos. Un decimal es una fracción de número, representada después de un punto (.), llamado punto decimal.
Con los números se realizan operaciones, tales como sumas, restas, multiplicaciones o divisiones. Son de vital importancia para la vida diaria, y, aunque no lo creas, los ocupamos en todo el tiempo, pues los usamos para contar cualquier cosa.
---
Tipos de números:
  • Número natural: es cualquiera de los números que se usan para contar los elementos de un conjunto. Ejemplos: 2, 35, 108, 3158, etc.
  • Número primo: es un número que sólo se puede dividir entre él mismo y entre 1 sin que dé números decimales. Ejemplos: 3, 5, 7, 13, etc.[1]
  • Número compuesto: es el que se pueden descomponer en producto de números primos.
  • Número decimal: se denominan números decimales aquellos que poseen una parte decimal, en oposición a los números enteros que carecen de ella. Ejemplos: 0.5, 0.982, 0.41, etc.
  • Números enteros: son un conjunto de números que incluye a los números naturales distintos de cero (1, 2, 3, ...), los negativos de los números naturales (..., −3, −2, −1) y al 0.
  • Número negativo: se caracteriza por ser menor que 0. Siempre van con el prefijo "-". Ejemplos: -100, -3, -0.31, -18, etc.
  • Número positivo: es cualquier número mayor a 0 al que para distinguirlo mejor se le coloca delante el prefijo "+". Ejemplos: +1, +2, +3, +4, etc.
---
Dígito:
Un dígito es cada uno de los números que forman una cifra en cada sistema numérico. Por ejemplo, del número 123.448, la primera cifra sería el número « 1 ».


fuente: Vikidia
Vikidia - La enciclopedia libre de contenido adaptado para niños y jóvenes que todos pueden editar)
fuente/Quelle: Vikidia:Número
fuente/Quelle: Vikidia:Dígito
licencia: CC-BY-SA (español)
Lizenz: CC-BY-SA (deutsch)
licence: CC BY-SA 3.0 (english)


M580

Übersetzen Sie ins Deutsche!
---
Número natural
---
Se llaman números naturales a aquellos números que se pueden obtener al sumar el número 1 a sí mismo la cantidad de veces que se quiera. Así, tendríamos que el 2 es un número natural pues 2=1+1, tres también lo es pues 3=1+1+1=2+1, cuatro también 4=1+1+1+1=3+1=2+2, y así sucesivamente.
El conjunto que se va formando no tiene un último elemento, es decir, es infinito. Es fácil demostrarlo:
Supongamos que n es el último número natural que podemos tener. Siempre se le puede sumar 1 a cualquier número natural y obtendremos un natural, por lo tanto (n+1) existe y es un número natural. Entonces n no era el último, (n+1) debe serlo. Entonces razonamos de igual forma para (n+1)y así sucesivamente. Esta argumentación no tiene fin: entonces no existe un último número natural, con lo cual el conjunto es infinito.
Los números naturales se pueden separar en números primos y números compuestos.
---
Historia:
Antes de que surgieran los números para la representación de cantidades, el hombre usó otros métodos para contar, utilizando para ello objetos como piedras, palitos de madera, nudos de cuerdas, o simplemente los dedos. Más adelante comenzaron a aparecer los símbolos gráficos como señales para contar, por ejemplo marcas en una vara o simplemente trazos específicos sobre la arena. Pero fue en Mesopotamia alrededor del año 4.000 a. C. donde aparecen los primeros vestigios de los números que consistieron en grabados de señales en formas de cuñas sobre pequeños tableros de arcilla empleando para ello un palito aguzado. Este sistema de numeración fue adoptado más tarde, aunque con símbolos gráficos diferentes, en la Grecia Antigua y en la Antigua Roma. Desde estas civilizaciones han llegado hasta nosotros.


fuente: Vikidia
Vikidia - La enciclopedia libre de contenido adaptado para niños y jóvenes que todos pueden editar)
fuente/Quelle: Vikidia:Número natural
licencia: CC-BY-SA (español)
Lizenz: CC-BY-SA (deutsch)
licence: CC BY-SA 3.0 (english)

M581 - M590[editar]

M581

da-
Verbalpräfix: „da-“
---
Bedeutungen:
1.) örtlich, hinweisend: an dieser, jener Stelle, dort
Beispiele: dahinter, davor, dableiben
---
2.) zeitlich: zu diesem Zeitpunkt, jetzt, in dem Moment
Beispiele: dazumal (damals)
---
3.) folgernd: in Folge, im Ergebnis dessen, in dem Falle, unter diesen Umständen
Beispiele: dafür
---
dabei
dadurch
dastehen
daliegen
dasitzen
dahaben
---
daheim
daher
dahin
danach
daneben
davor
---
dadrüber
dadrin
dahinter
dafür
darauf
davon
dazu
Steht nicht einfach so da, tu doch was!


M582

da
---
Bedeutungen:
1.) örtlich, hinweisend: an dieser, jener Stelle, dort
Synonyme: dort, an dieser Stelle, an jener Stelle, daselbst, dahin, daher, hier, hierzulande, hiesig, wo, ebenda, ebendort, inmitten, zugegen; diesseits, jenseits
Beispiele:
Das Buch liegt da.
Da hatte ich es gesehen.
Da wo die Bäume wachsen.
Wir sollen da hinauf laufen?
---
2.) zeitlich: zu diesem Zeitpunkt, jetzt, in dem Moment
Synonyme: zeitlich: jetzt, in dem Moment, als, derweil, derweilen, gegenwärtig, allgegenwärtig, alldieweil, allderweil, allderweilen, allerweil, just, eben, halt, nachdem, solange, während, zumal, mal, mit einem Mal, einmal, auf einmal, prompt
Beispiele:
Wir waren miteinander beschäftigt, da kam sie herein.
Der Vorhang fiel, da klatschten alle Beifall.
Hier und da kommt es vor, dass ich Post bekomme.
---
3.) folgernd: in Folge, im Ergebnis dessen, in dem Falle, unter diesen Umständen
Synonyme: folgernd: infolge, im Ergebnis dessen, in dem Falle, unter diesen Umständen, quasi, ergo
Beispiel: Da siehst du mal, andere Leute haben auch Humor.
---
Redewendung: hier und da


M583

dahin-
Verbalpräfix: „dahin-“
---
Bedeutung: hinter etwas oder jemandem
Gegenwörter: davor, daneben, darüber, darunter, darin
Beispiel: Dort steht das letzte Haus des Dorfes und dahinter beginnt der Wald.
---
dahinwerfen
dahinschleppen


M584
daher-
Verbalpräfix: „daher-“
---
Bedeutungen:
1] näher kommend
Beispiel: Sie werden wohl von dort daherkommen.
---
1] betrifft das Auftreten
Beispiele: Wenn du so daherkommst wird dich niemand ernst nehmen!
---
2.) von zweifelhafter Herkunft, unüberlegtes Sprechen
Beispiele:
Das hat er nur so daher gesagt, dass er ein Flugzeug entführen will.
Wie du wieder daherredest!
Ich brauche keinen Rat von einem dahergekommenen Nichtsnutz.
daherkommen


M585

dahinter
Dort steht das letzte Haus des Dorfes und dahinter beginnt der Wald.
---
dahinter-
Verbalpräfix: „dahinter-“
---
dahintersehen
dahinterfahren
dahinterlegen
dahinterknien
dahinterkommen
dahinterstecken
dahinterstehen


M586

daneben-
Verbalpräfix: „daneben-“
---
Bedeutungen:
[1] örtlich nah; meist seitlich zum Ort
Beispiel: Ein paar Blumen wurden danebengelegt.
---
[2] in einer Reihe oder in einem Raster auf die nächst gelegene seitliche Position
Beispiel: Jetzt kannst du den Turm danebenstellen.
---
[3] das Ziel verfehlend
Beispiel: Er hat kein mal danebengeschossen.
---
Worbildung:
---
sich danebenbenehmen
danebenpinkeln
danebenwerfen
danebentippen
danebenschießen
danebenstellen (großer Unterschied zu: danebenwerfen)
danebengehen


M587

daneben
---
Bedeutungen:
1.) neben etwas oder jemandem
Synonyme: angrenzend, benachbart, nebenan, seitlich, seitwärts
Gegenwörter: darüber, darunter, davor, dahinter, darin
Beispiele: „Daneben wird eine Schlacht gegen die Daker dargestellt, die durch die Überlegenheit der römischen Soldaten siegreich endet.“
---
2.) übertragen in Verbindungen wie: daneben sein, danebengehen, danebenbenehmen
Synonyme: unpassend, unangebracht
Gegenwörter: korrekt, passend
Beispiele: „Dort betrinkt sie sich, benimmt sich total daneben und fährt im Vollrausch mit der Hochzeitslimousine davon, um einen Kuchen zu besorgen.“


M588

heran-
Verbalpräfix: „heran-“
Bedeutung: Bewegung zu einem bestimmten Punkt
Synonyme: „hin-“, umgangssprachlich: „ran-“
Gegenwörter: „weg-“
Beispiel: Geh mal dort heran!
---
Wortbildungen:
---
heranführen - anführen
herangehen (gehen Sie näher ran; Herangehensweise)
heranreisen - anreisen - Anreise
heranrücken - anrücken
herantreten - rantreten
herankommen - rankommen
heranmachen - ranmachen
herannahen - rannahen
heranwachsen - ranwachsen


M589

hervor-
Verbalpräfix: „hervor-“
---
Bedeutung: meist mit einem Verb zusammengesetzt: von hinten nach vorn; in Richtung des Sprechenden
Sinnverwandte Wörter: heraus
Beispiele:
Der Kanzler hat eine lange Rede gehalten. Seine Pläne für nächstes Jahr gingen daraus allerdings nicht deutlich hervor.
Wenn Du Dich nicht erinnerst, dann kram doch noch einmal Deine Aufzeichnungen hervor.
---
Wortbildungen:
---
hervorrufen
hervorkommen
hervorstechen
hervortrauen
hervorziehen
hervorheben
---
hervorkehren
hervorbrechen
hervorkramen
hervorwagen
hervorstechen
hervorgehen
---
hervortreten
hervortun
hervorzaubern
hervorragend
hervorbringen
hervorholen
hervorragen


M590

Fragen über Fragen
Kannst Du mir das erklären?
---
  1. Viele Grüße vom Getriebe. Wie alt wird es?
  2. Gibt es bei Alligatoren auch Krokodilstränen?
  3. Er hat es mit seiner Rede auf den Kopf getroffen. Auf welchen Kopf?
  4. Wie viel Zitronen faltet eine Zitronenfalter?
  5. Er hält ihm das Stöckchen hin. (Warum? Was erwaret er von ihm?)

M591 - M600[editar]

M591

Redewendungen
---
unter jemandes Fuchtel stehen
jemandem Bescheid geben
Böses im Schilde führen
gang und gäbe
Quadratur des Kreises


M592

Redewendungen
---
jemandem die Laune verhageln
etwas auf dem Kasten haben
nach Strich und Faden
mit einem Fuß im Grab stehen
nicht jemandes Bier sein


M593

Redewendungen
---
auf der Lauer liegen
sich auf Französisch verabschieden
fressen wie ein Scheunendrescher
jemandem auf die Finger klopfen
zur Sprache kommen


M594

Geflügeltes Wort
---
Vater, ich habe gesündigt.
Viel Feind’, viel Ehr’!
Alles klar auf der Andrea Doria.
Das Runde muss in das Eckige
Ein Mann für gewisse Stunden


M595

Handschrift (Teil 1)
Lies!
Geburtstagsglückwunsch


Lösung M595
Lieber Peter,
zu Deinem 57. Geburtstag die herzlichsten Glückwünsche. Ich wünsche Dir Vertrauen in die Zukunft und eine erträgliche Gesundheit im kommenden Lebensjahr.
Herzlichst Mutti.


M596

Handschrift (Teil 2)
Lies!
Neujahrsglückwunsch


Lösung M596
Dez. 2016
Liebe Monika, lieber Peter,
schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins kommende Jahr wünscht Euch uns Eu'ren Lieben
Mutti Ulla


M597

alle und jeder
--
mit dem Fächer wedeln
mit dem Schwanz wedeln
Fahne schwenken
winken
---
Zeh
Zehe
Knoblauchzehe
---
abhaken - abhacken
das - dass
Mut - Anmut
---
Mitgefangen, mitgehanden.
Verliebt, verlobt, verheiratet


M598

Endung: -lastig
Bedeutung: Eigenschaft eines Übergewichts des im Erstbestandteil des Wortes Genannten
---
buglastig
exportlastig
kopflastig
hecklastig
linkslastig
rechtslastig
theorielastig


M599

monatliche Einkünfte
---
Gehalt
Lohn
Heuer
Diät
Gage
Provision
Sold
Stipendium
Unterhalt


M600

Nach der Disco (auf youtube)
---
So, jetzt gibt es mal (gibs a mal) einen (e) Freitagskracher vom Olli.
In einer Diskothek lernen sich ein Mann und eine Frau kennen und sie haben es (habens) dann beide verhältnismäßig eilig und gehen raus in sein Auto. Und, als er so mittendrin ist, sagt er zu ihr: „Du, wenn ich gewusst hätte, dass Du Jungfrau bist, dann hätte ich mir mehr Zeit genommen (genomme).“
Dann sagt sie: „Du, wenn ich gewusst hätte (hätt), dass Du mehr Zeit hast (hascht), dann hätte ich die Strumpfhose ausgezogen.“


índice
Lección 011 ← Lección 012 → Lección 013