Curso de alemán para principiantes con audio/Lección 083

De Wikilibros, la colección de libros de texto de contenido libre.
Ir a la navegación Ir a la búsqueda
índice de contenidos
Lección 082 ← Lección 083 → Lección 084


3800 - 3809[editar]

3800

Ergänzen Sie die aus den Substantiven abgeleiteten Adjektive!
---
Beispiel:
Staat
⇒ staatlich
---
Stadt
Politik
Industrie
Landwirtschaft
Wirtschaft
Kultur
Philosophie
Mathematik
Säure
Wärme
Kälte
Gift
Herbst
Parlament
Luxus
Autorität
Elite
Magnet
Neid
Physik
Rätsel
Schule
Holz
Tag
Finnland
Europa
Emotion
Nation
Absicht
Sensation
Fehler
Schaum
Heuchler
Zufall
Stunde
Held
Musik

3801

Ergänzen Sie die aus den Substantiven abgeleiteten Adjektive!
---
Beispiel:
Salz
⇒ salzig
---
Nerv
Instinkt
Muskel
Tabelle
Harmonie
Bakterie
Ultimatum
Zentrum
Theater
Geiz
Schmutz
Gewürz
Wind
Sturm
Stachel
Kind
Stein
Riese
Winter
Molekül
Florenz
Sand
Hunger
König
Macht
Neugier
Wald
Glück
Durst
Ärger
Friede
Ruhe
Eis
Sturm
Ecke
Mut
Fehler
Gewalt
Geheimnis
Sonne
Wolke
Regen
Mühe
Gefahr
Fehler

3802

Beispiel:
nass wie eine Pudel
⇒ pudelnass
---
braun wei Kaffee
frei von Staub
bereit zum Start
scharf wie ein Messer
leicht wie eine Feder
hoch wie ein Haus
gross wie ein Riese
hart wie Stahl

3803

Ergänzen Sie die Oberbegriffe!
---
Kohle, Eisenerz, Erdöl u. a. sind ...
⇒ Bodenschätze
---
Metall, Holz, Stein u. a.
Pkw's, Lkw's, Busse u. a.
Hubschrauber, Flugzeuge, Segelflugzeuge u. a.
Wörterbücher, Lexika u. a.
Sitzung, Konferenz, Seminar u. a.
Lösung 3803
Kohle, Eisenerz, Erdöl u. a. sind Bodenschätze
---
Metall, Holz, Stein u. a. sind Werkstoffe
Pkw's, Lkw's, Busse u. a. sind Fahrzeuge
Hubschrauber, Flugzeuge, Segelflugzeuge u. a. sind Luftfahrzeuge
Wörterbücher, Lexika u. a. sind Nachschlagewerke
Sitzung, Konferenz, Seminar u. a. sind Veranstaltungen

3804

Welche Verben gehören zusammen?
---
1) dividieren
2) kontrollieren
3) prämieren
---
a) auszeichnen
b) prüfen
c) teilen

3805

Wie heißt das Synonym?
Fehler beseitigen (11 Buchstaben)
ins Ausland verkaufen (11 Buchstaben)
etwas was kaputt ist, in Ordnung bringen (10 Buchstaben)
Notizen machen (8 Buchstaben)
Gegenteil von verlieren (einen Wettkampf oder ein Spiel) (8 Buchstaben)
ein Wochentag mit kurzem „i“ (8 Buchstaben)
Blitz, Donner, Sturm, Regen - alles zusammen heißt ... (8 Buchstaben)
wo stehen Sonne, Mond, Sterne und Wolken? Am ... (6 Buchstaben)
Lösung 3805
korrigieren
exportieren
reparieren
notieren
gewinnen
Mittwoch
Gewitter
Himmel

3806

Industrie - industrielle - industrialisieren (= die Industrie entwickeln)
Nation - national - nationalisieren (= zum Nationaleigentum machen)
Region - regionalisieren
Computer - computerisieren
---
zivilisieren
karamellisieren
lokalisieren
terrorisieren
automatisieren
mobilisieren
anonymisieren
charakterisieren
signalisieren
zentralisieren
sensibilisieren
traumatisieren
europäisieren
demokratisieren
demoralisieren
aktualisieren
kristallisieren
frisieren

3807

Von welchem Adjektiv kommt das Verb?
---
Beispiel:
modernisieren
⇒ modern
---
normalisieren
konkretisieren
intensivieren
nationalisieren
industrialisieren
spezialisieren
lokalisieren
automatisieren
mobilisieren
anonymisieren
charakterisieren
sensibilisieren
europäisieren
demokratisieren
aktualisieren

3808

„-ion“ ➸ „-ieren“
---
Beispiel:
Imitation
⇒ imitieren
---
Integration
Diskussion
Produktion
Subtraktion
Jurisdiktion
Koalition
Korruption
Legion
Fluktuation
Perfektion
Reklamation
Dokumentation
Blutzirkulation
Diffusion
Spekulation
Kalkulation
Erektion
Provision
Kompression
Multiplikation
Rehabilitation
Erosion
Ambition
Situation
Imitation
Absolution
Auktion
Deklination
Amputation
Invasion
Okkupation
Elimination
Luftzirkulation
Prostitution
Impression
Korrosion
Organisation
Reorganisation
Koordination

3809

„-ion“ ➸ „-ieren“
---
Beispiel:
Rotation
⇒ rotieren
---
Konstruktion
Station
Simulation
Infektion
Funktion
Animation
Rezeption
Sektion
Meditation
Arabellion
Rotation
Revolution
Option
Petition
Kombination
Indikation
Aktion
Addition
Präposition
Assimilation
Kontraktion
Direktion
Assoziation
Diskretion
Expedition
Information
Obduktion
Definition
Koordination
Absorption
Konzeption
Attraktion
Ration
Kommission
Konvention
Kommunikation
Prozession
Sanktion
Produktion
Aggression
Reaktion
Operation
Kapitulation
Konjugation
Suggestion
Konfirmation
Mission
Identifikation
Option
Reflexion
Transaktion
Explosion
Investition
Demonstration

3810 - 3819[editar]

3810

Bei 40 : 4 handelt es sich um eine Division.
40 wird durch 4 ...
---
Bei 40 - 4 handelt es sich um eine Subtraktion.
von 40 wird 4 ...
---
Bei 40 ∙ 4 handelt es sich um eine Multiplikation.
40 wird mit 4 ...
---
Bei 40 + 4 handelt es sich um eine Addition.
4 wird zu 40 ...

3811

Ralf ist vielseitig: Er interessiert sich für Physik und Chemie, liest die neusten Roman, fotografiert gern, hört klassische Musik und kann gut Ski laufen.
Vielseitigkeit - Er hat viele Seiten.
---
vielseitig interessiert
vielseitig einsetzbar
vielseitig verwendbar
vielseitig nutzbar
vielseitig anwendbar
vielseitig kombinierbar
vielseitige Arbeit
vielseitiges Programm
vielseitigs Anforderungen
---
vielseitig - mehrere Seiten habend, aus mehreren Teilen bestehend, sodass ein relativ weites Gebiet abgedeckt wird oder eine gewisse Diversität gegeben ist
Sie ist sehr vielseitig: Sie spricht drei Sprachen, betreibt mehrere Sportarten, spielt Geige und interessiert sich für Archäologie und Altertumsforschung.
Er achtet darauf, sich vielseitig zu ernähren.
Gegenwörter: eintönig, einseitig
---
vielseitig - Geometrie: aus vielen Seiten bestehend
Für das Experiment werden vielseitige Prismen verwendet.
Der Stein war zu einem vielseitigen Polyeder geschliffen.
---
vielseitig - mehrere Partnern/alle Beziehungen betreffend; mehrseitig, gegenseitig
Sie schlossen ein vielseitiges Abkommen.
Synonym: multilateral
zweiseitiges Abkommen
dreisietiges Abkommen
vierseitiger Vertrag
beiderseitig
---
vielseitig - von Büchern oder Schriftstücken: viele Seiten umfassend
Das vielseitige Begleitheft muss vor der Inbetriebnahme der Maschinen durchgelesen werden.
Alle Abbildungen zu zeigen und ihre Eigenschaften zu beschreiben, würde ein weiteres vielseitiges Buch füllen.
Das Familienministerium bringt eine vielseitige Broschüre heraus, in der die Unterstützungsmöglichkeiten für junge Mütter ausführlich erläutert werden.
Synonym: dick, umfangreich

3812

Rolf ist allseitig gebildt
allseitig interessiert
allseitig geschlossen
allseitig beschichtet
allseitig geschliffen
allseitige Bildung
---
gegenseitig - einer den anderen gleichermaßen; einer dem anderen gleichermaßen
sich gegenseitig helfen
Wir müssen uns gegenseitig helfen.
Gegenseitigkeit
Synonym: beiderseitig, wechselseitig
gegenseitig beeinflussen
gegenseitig vertrauen
gegenseitig unterstützen
gegenseitig kennenlernen
gegenseitig abhängen
gegenseitig ergänzen
gegenseitig verstehen

3813

Suchen Sie die Antonyme!
---
leicht
gut
weiß
stark
langsam
mündlich

3814

Mikroskop
Bestandteile eines zusammengesetzten Durchlichtmikroskops einfacher Bauart:
A) Okular,
B) Objektiv,
C) Objektträger,
D) Kondensor,
E) Objekttisch,
F) Beleuchtungsspiegel
---
Tubus
Stativ
Grobtrieb
Feintrieb
Objektiv
Objekttisch
Öffnung
Feder
Blende
Blendenhebel
Spiegel
Spiegelhebel
Stativfuß
---
Schraube
Vergrößerung
Licht
Beleuchtung
Helligkeit
Funktion
Wert
Gebrauch
Stellung
Dicke
Hand
Finger
Hilfe

3815

Optical Microscope.png
mikroskopieren
stellen (Stellen Sie das Mikroskop vor sich auf den Tisch.)
aufstellen
stellen (Stellen Sie das Licht auf die Mitte des Objektes.)
einstellen
klemmen
festklemmen
befestigen
transportieren
bewegen
können
dienen zu
sein aus
dick - dünn
grob
rund
vorsichtig
heben - hob - gehoben
senken
drehen
blicken auf
blicken durch
dringen - drang - gedrungen
durch
regeln
verhindern
berechnen
sich zu bewegen auf
20-fach
10-fach

3816

Leitz 117298 frei.jpg
Das Mikroskop
---
Das Stativ trägt den Objektitisch.
Was trägt der Stativfuß, der Objekttisch, der Tubus?
(Objektiv, Okular, Tubus, Glas mit dem Objekt, Stativ)
---
Mit dem Okular und dem Objektiv stellt man die Vergrößerung des Bildes ein.
Was stellt man mit dem Blendenhebel, dem Spiegelhebel, dem Grobtrieb, dem Feintrieb ein?
(Stellung des Spiegels, Helligkeit des Bildes, Abstand zwischen Objektiv und Objekt - grob, genau)
---
Welche gemeinsamen Aufgaben haben das Okular und das Objektiv?
Welche Rolle spielt der Tubus?
Wozu braucht man die zwei Schrauben am Stativ?
Warum befrindet sich im Objekttisch über dem Spiegel eine Öffnung?
Welche Möglichkeiten zur Regelung der Helligkeit des Bildes hat man?
Wozu braucht man die Feder?

3817

Regeln zum Gebrauch des Mikroskops
---
1) Stellen Sie das Mikroskop so auf, dass viel Licht auf den Spiegel fällt! Verhindern Sie aber, dass die Sonne direkt darauf schient!
2) Bewegen Sie den Blendenhebel und den Spiegel so, dass Sie eine große, runde, helle Fläche sehen, wenn Sie durch das Okular blicken!
3) Stellen Sie eine schwache Vergrößerung ein! (etwa 80-fach)
4) Legen Sie das Objekt auf ein Glas (Objektträger), und befestigen Sie den Objektträger an den Seiten mit den Federn des Objekttisches!
5) Transportieren Sie mit zwei Fingern jeder Hand den Objektträger so, dass das Objekt genau über der Mitte der Tischöffnung liegt!
6) Senken Sie vorsichtig den Tubus mit Hilfe des Grobtriebs bis 0,5 mm über das Objekt! Beobachten Sie beim Senken das Objektivvon der Seite, damit das Objektiv nicht auf das Objekt drückt und es zerstört!
7) Heben Sie den Tubus, indem Sie den Grobtrieb langsam auf sich zu drehen, so dass Sie ein Bild des Untersuchungsobjekts sehen!
8) Stellen Sie ein genaues Bild des Objektes ein, indem Sie den Feintrieb langsam bewegen!
9) Transportieren Sie den Objektträger vorsichtig mit den Fingern auf dem Objekttisch! Suchen Sie die dünnste Stelle des Objektes! Wenn das Objekt dick ist, erhalten Sie kein genaues Bild.
10) Wenn Sie nun einen Teil des Objektes noch genauer sehen wollen, dann stellen Sie eine starke Vergrößerung ein (etwas 400-fach)! Sie beginnen dann noch einmal mit Regel 8.

3818

Warum muss man das Mikroskop so aufstellen, dass viel Licht auf den Spiegel fällt?
Warum darf beim Mikroskopieren die Sonne nicht direkt auf den Spiegel scheinen?
Muss der Objektträger immer aus Glas sein?
Warum soll man, wenn man den Tubus mit Hilfe des Grobtriebs senkt, das Objektiv von der Seite beobachten?
In welchem Verhältnis stehen dicke des Objekts und Bildgenauigkeit?
---
Man berechnet deie Vergrößerungsleistung eines Mikroskosps, indem man den Wert des Okulars mit dem Wert des Objektivs multipliziert:
Beispiel: 10 x 40 = 400-fache Vergrößerung
---
Zu jedem Mikroskop gehören mehrere Okulare und mehrere Objektive, so dass man das Objekt bei verschiedenen Vergrößerungen sehen kann.

3819

Beispiel
arbeitslos
⇒ der Arbeitslose
⇒ die Arbeitslosen (Plural)
---
verliebt
dumm
fremd
homosexuell
gefangen
blond
vorgesetzt
betrunken
betrogen
einheimisch
anwesend
verheiratet
böse
mitwirkend
schön
deutsch
ausbilden
ledig
prostituiert
obdachlos
arm
selbständig
tot
nächste
klein
angeklagt
überlebend
angestellt
reisen
beamtet
krank
freiwillig
verdächtigt
leidtragend
bekannt
schwarz
heranwachsend
angehörig
spanisch
abwesend
betrunken
abgeordnet
alt
vorsitzend
kriminell
blind
geliebt
verstorben
vermisst
gut
verletzt

3820 - 3829[editar]

3820

Nebensätze
---
Temporalsatz (Zeitsatz; Zeit; zeitlich)
---
als - während - seit - seitdem - solange - sobald
Als ich noch in Berlin wohnte, hatte ich viel mehr Zeit.
Als ich noch zur Schule ging, konnte ich am Wochenende ausschlafen.
Als ich noch studiert habe, hatte ich viel mehr Freizeit.
Während wir im Urlaub waren, wurde in unserer Wohnung eingebrochen.
Während wir einkaufen waren, hat mein Vater den Rasen gemäht.
Während die anderen tanzten, haben wir uns gestritten.
Seit er geschieden ist, trinkt er mehr Bier, als früher.
Seit er verheiratet ist, geht er nicht mehr Fallschirmspringen.
Seit er in der Nachtschicht arbeitet, kommt Thorsten nicht mehr zum Kegelabend.
Seitdem er den Fortbildungskurs gemacht hat, bekommt er 50 Euro mehr Lohn im Monat.
Seitdem er sie kennengelernt hat, spricht er von nichts anderem mehr.
Seitdem er in Kenia war, lernt er Swahili.
Solange du deine Füsse unter meinen Tisch stellst, hast du zu machen, was ich dir sage.
Solange du bei uns zu Hause wohnt, machst du was wir sagen.
Solange du noch Hoffnungen hast, wehrst du dich gegen das Leben, so wie es ist.
Solange wir unsere Zukunft in Kindern sehen, sind wir dazu verdammt uns irgendwann selbst auszulöschen.
Sobald ich kann, werde ich mich melden
Sobald ich angekommen bin, werde ich dich anrufen.
Sobald wir mehr wissen, geben wir eine Pressekonferenz.

3821

Beispiel:
Als ich noch in Berlin wohnte, hatte ich viel mehr Zeit.
⇒ Ich hatte viel mehr Zeit, als ich noch in Berlin wohnte.
---
Als ich noch zur Schule ging, konnte ich am Wochenende ausschlafen.
Als ich noch studiert habe, hatte ich viel mehr Freizeit.
Während wir im Urlaub waren, wurde in unserer Wohnung eingebrochen.
Während wir einkaufen waren, hat mein Vater den Rsen gemäht.
Während die anderen tanzten, haben wir uns gestritten.
Seit er geschieden ist, trinkt er mehr Bier, als früher.
Seit er verheiratet ist, geht er nicht mehr Fallschirmspringen.
Seit er in der Nachtschicht arbeitet, kommt Thorsten nicht mehr zum Kegelabend.
Seitdem er den Fortbildungskurs gemacht hat, bekommt er 50 Euro mehr Lohn im Monat.
Seitdem er sie kennengelernt hat, spricht er von nichts anderem mehr.
Seitdem er in Kenia war, lernt er Swahili.
Solange du deine Füsse unter meinen Tisch stellst, hast du zu machen, was ich dir sage.
Solange du bei uns zu Hause wohnt, machst du was wir sagen.
Solange du noch Hoffnungen hast, wehrst du dich gegen das Leben, so wie es ist.
Solange wir unsere Zukunft in Kindern sehen, sind wir dazu verdammt uns irgendwann selbst auszulöschen.
Sobald ich kann, werde ich mich melden
Sobald ich angekommen bin, werde ich dich anrufen.
Sobald wir mehr wissen, geben wir eine Pressekonferenz.

3822

Nebensätze
---
Konditionalsatz (Bedingungssatz: Bedingung; bedingen)
---
falls - wenn
Falls Sie die den Schlüssel finden, rufen Sie mich bitte gleich an.
Falls sie nicht heute kommt, dann kommt sie überhaupt nie mehr.
Falls ich eine Möglichkeit finde, schicke ich dir den Mantel.
Falls du deine Schulden nicht bezahlst, hacken dir meine Schuldeneintreiber den kleinen Finger ab.
Wenn Sie mit der Qualität der gelieferten Ware nicht zufrieden sind, schicke ich Ihnen eine Ersatzlieferung.
Wenn Sie nicht sofort meine Wohnung verlassen, rufe ich die Polizei.
Wenn ich mal groß bin, werde ich Feuerwehrmann.
Wenn mir meine Eltern das Studium bezahlen, will ich in London studieren.

3823

falls ..., dann ...
wenn ..., dann ...
---
Beispiel:
Falls Sie ihn sehen, grüßen Sie ihn von mir.
Falls Sie ihn sehen, dann grüßen Sie ihn von mir.
---
Beispiel:
Wenn Sie ihn treffen, fragen Sie ihn nach der Adresse.
Wenn Sie ihn treffen, dann Sie ihn nach der Adresse.
---
Falls Sie die den Schlüssel finden, rufen Sie mich bitte gleich an.
Falls sie nicht heute kommt, dann kommt sie überhaupt nie mehr.
Falls ich eine Möglichkeit finde, schicke ich dir den Mantel.
Falls du deine Schulden nicht bezahlst, hacken dir meine Schuldeneintreiber den kleinen Finger ab.
Wenn Sie mit der Qualität der gelieferten Ware nicht zufrieden sind, schicke ich Ihnen eine Ersatzlieferung.
Wenn Sie nicht sofort meine Wohnung verlassen, rufe ich die Polizei.
Wenn ich mal groß bin, werde ich Feuerwehrmann.
Wenn mir meine eltern das Studium bezahlen, will ich in London studieren.

3824

Nebensätze
---
Kausalsatz (Begründungssatz; Begründung; begründen; Grund)
---
weil - da
Weil er gestern seine Arbeit nicht geschafft hat, muss er heute früher kommen.
Weil der Flug ausgefallen ist, kommt er erst morgen Abend an.
Weil er Übergepäck hat, muss er noch 50 Euro dafür nachzahlen.
Weil er in diesem Jahr schon zum dritten mal ohne Fahrkarte im Zug erwischt wurde, muss er mit einer Anzeige wegen Schwarzfahrens (Beförderungserschleichung) rechnen.
Weil sie im Hausflur einen maskierten Mann mit einem Messer gesehen hat, hat Helga laut gekreischt.
Weil er für die Prüfungen lernen musste, konnte Benjamin nicht zum Auswärtsspiel mitfahren.
Weil der Mann nach dem Unfall stark blutete, hat sie den Notarzt gerufen.
Weil auf dem Brief die Adresse unvollständig war, kam er als „unzustellbar“ wieder zurück.
Weil wir gerade davon sprechen, möchte ich dir noch was interessantes über meinen Nachbarn erzählen.
Weil er den Schlüssel in der Wohnung vergessen hatte, musste die Wohnungstür aufgebrochen haben.
Weil er nicht genug Geld hatte, verschob er die Urlaubsreise um ein jahr.
Weil ihm die Bank keinen Kredit gab, bat er seinen Stiefvater um ein Darlehen.
Weil er fremd in der Stadt war, fragt er einen einheimischen nach dem Weg.
Da er sich gut auf die Prüfung vorbereitet hatte, hat er die Prüfung mit „Eins“ bestanden.
Da er einen Termin hatte, musste er nicht lange warten.
Da er gleich weiterfahren musste, hatten wir nich viel Zeit um miteinander zu sprechen.
Da die Arbeit schlecht bezahlt wird, sucht er nach einer besser bezahlten Arbeit.
Da es geschneit hat, ist das ganze Dorf weiß.
Da ich katholisch bin, muss ich in Deutschland Kirchensteuer bezahlen.
Da er im Parkverbot bezahlt hat, muss er für diese Verkehrsordnungswidrigkeit (VOWi) ein Bußgeld bezahlen.
Da er betrunken Auto gefahren ist, hat er für ein Jahr ein Fahrverbot bekommen.

3825

Beispiel:
Weil er nicht genug Bargeld bei sich hat, muss er mit seiner Kreditkarte bezahlen.
⇒ Er muss mit seiner Kreditkarte bezahlen, weil er nicht genug Bargeld bei sich hat.
---
Weil er gestern seine Arbeit nicht geschafft hat, muss er heute früher kommen.
Weil der Flug ausgefallen ist, kommt er erst morgen Abend an.
Weil er Übergepäck hat, muss er noch 50 Euro dafür nachzahlen.
Weil er in diesem Jahr schon zum dritten mal ohne Fahrkarte im Zug erwischt wurde, muss er mit einer Anzeige wegen Schwarzfahrens (Beförderungserschleichung) rechnen.
Weil sie im Hausflur einen maskierten Mann mit einem Messer gesehen hat, hat Helga laut gekreischt.
Weil er für die Prüfungen lernen musste, konnte Benjamin nicht zum Auswärtsspiel mitfahren.
Weil der Mann nach dem Unfall stark blutete, hat sie den Notarzt gerufen.
Weil auf dem Brief die Adresse unvollständig war, kam er als „unzustellbar“ wieder zurück.
Weil wir gerade davon sprechen, möchte ich dir noch was interessantes über meinen Nachbarn erzählen.
Weil er den Schlüssel in der Wohnung vergessen hatte, musste die Wohnungstür aufgebrochen haben.
Weil er nicht genug Geld hatte, verschob er die Urlaubsreise um ein jahr.
Weil ihm die Bank keinen Kredit gab, bat er seinen Stiefvater um ein Darlehen.
Weil er fremd in der Stadt war, fragt er einen einheimischen nach dem Weg.
Weil er gestern zu spät schlafen gegangen ist, ist er heute müde.
Da er sich gut auf die Prüfung vorbereitet hatte, hat er die Prüfung mit „Eins“ bestanden.
Da er einen Termin hatte, musste er nicht lange warten.
Da er gleich weiterfahren musste, hatten wir nich viel Zeit um miteinander zu sprechen.
Da die Arbeit schlecht bezahlt wird, sucht er nach einer besser bezahlten Arbeit.
Da es geschneit hat, ist das ganze Dorf weiß.
Da ich katholisch bin, muss ich in Deutschland Kirchensteuer bezahlen.
Da er im Parkverbot bezahlt hat, muss er für diese Verkehrsordnungswidrigkeit ein Bußgeld bezahlen.
Da er betrunken Auto gefahren ist, hat er für ein Jahr ein Fahrverbot bekommen.
Da er am Ende seiner Kräfte war, schaffte es der Marathonläufer nicht mehr bis ins Ziel.
Da er bei dem Unfall gegen die Wand geschleudert wurde, hat er eine tiefe Wunde am Kopf.
Weil schönes Wetter angesagt ist, fahren wir morgen an den See.
Weil es noch so sonnig ist, wollen wir erst heute Abend grillen.
Weil er eion Jahr in Griechenland gelebt hat, kann er etwas griechisch.
Weil bis 5 Uhr durchgesoffen haben, schlafen alle bis zum Mittag.

3826

Nebensätze
---
Konzessivsatz (Einräumungssatz; Einräumung; einräumen; Raum; räumen)
---
auch wenn - obwohl - obgleich - obschon - wennschon - wenngleich - selbst wenn
Ich werde ihm nicht mein Auto leihe, auch wenn er mich darum bittet.
Ich werde dem Chef nichts sagen, auch wenn du es verdienst hättest.
Das glaube ich nicht, auch wenn es in der Zeitung steht.
Niemand wird ihm helfen, auch wenn er im Recht ist.
Ich werde kommen, auch wenn es ihm nicht recht ist.
Er muss mir den Schaden ersetzen, auch wenn er nicht weiß wer den Autospiegel abgefahren hat.
Wir müssen morgen pünktlich mit der Arbeit fertig werden, auch wenn er nicht kommt.
Ich weiß nicht ob ich in diesem Betrieb bleibe, auch wenn mir der Chef mehr Geld zahlt.
Du musst pünktlich zur Arbeit kommen, auch wenn es schneit.
Ich könnte dir nicht das Geld borgen, auch wenn ich wollte. Ich habe einfach nicht so viel Geld.
Ich werde nicht kommen, auch wenn du mich drei mal bittest.
Du musst am Tisch sitzen bleiben, auch wenn du schon mit deinem Essen fertig bist.
Ich habe recht, auch wenn ich mich irre.
Dass ihm meine Beine gefallen hat er so schön gesagt, auch wenn es gelogen ist.

3827

auch wenn
wenn auch
---
auch wenn = angenommen, dass ... = falls = für den Fall, dass ...
am Satzanfang: Auch wenn ...; Wenn auch ...
----
Beispiel:
Ich werde dir nicht die Kuckucksuhr meiner Großmutter verkaufen, auch wenn du mir das Dreifache zahlst.
Auch wenn du mir das Dreifache zahlst, werde ich dir nicht die Kuckucksuhr meiner Großmutter verkaufen.
Wenn du auch mir das Dreifache zahlst, werde ich dir nicht die Kuckucksuhr meiner Großmutter verkaufen.
---
Ich werde ihm nicht mein Auto leihe, auch wenn er mich darum bittet.
Ich werde dem Chef nichts sagen, auch wenn du es verdienst hättest.
Das glaube ich nicht, auch wenn es in der Zeitung steht.
Niemand wird ihm helfen, auch wenn er im Recht ist.
Ich werde kommen, auch wenn es ihm nicht recht ist.
Er muss mir den Schaden ersetzen, auch wenn er nicht weiß wer den Autospiegel abgefahren hat.
Wir müssen morgen pünktlich mit der Arbeit fertig werden, auch wenn er nicht kommt.
Ich weiß nicht ob ich in diesem Betrieb bleibe, auch wenn mir der Chef mehr Geld zahlt.
Du musst pünktlich zur Arbeit kommen, auch wenn es schneit.
Ich könnte dir nicht das Geld borgen, auch wenn ich wollte. Ich habe einfach nicht so viel Geld.
Ich werde nicht kommen, auch wenn du mich drei mal bittest.
Du musst am Tisch sitzen bleiben, auch wenn du schon mit deinem Essen fertig bist.
Ich habe recht, auch wenn ich mich irre.
Dass ihm meine Beine gefallen hat er so schön gesagt, auch wenn es gelogen ist.

3828

selbst wenn = auch wenn = und wennn
---
verstärkend: auch wenn; oder wenn; selbst wenn; und wenn
abschwächend: wenn auch; wenn gleich; wenn schon
graduierend: jedesmal wenn; meistens wenn; oft wenn; häufig wenn
---
Beispiel:
Ich werde dir nicht die Kuckucksuhr meiner Großmutter verkaufen, selbst wenn du mir das Dreifache zahlst.
Selbst wenn du mir das Dreifache zahlst, werde ich dir nicht die Kuckucksuhr meiner Großmutter verkaufen.
Und wenn du mir das Dreifache zahlst, werde ich dir nicht die Kuckucksuhr meiner Großmutter verkaufen.
---
Ich werde ihm nicht mein Auto leihe, auch wenn er mich darum bittet.
Ich werde dem Chef nichts sagen, auch wenn du es verdienst hättest.
Das glaube ich nicht, auch wenn es in der Zeitung steht.
Niemand wird ihm helfen, auch wenn er im Recht ist.
Ich werde kommen, auch wenn es ihm nicht recht ist.
Er muss mir den Schaden ersetzen, auch wenn er nicht weiß wer den Autospiegel abgefahren hat.
Wir müssen morgen pünktlich mit der Arbeit fertig werden, auch wenn er nicht kommt.
Ich weiß nicht ob ich in diesem Betrieb bleibe, auch wenn mir der Chef mehr Geld zahlt.
Du musst pünktlich zur Arbeit kommen, auch wenn es schneit.
Ich könnte dir nicht das Geld borgen, auch wenn ich wollte. Ich habe einfach nicht so viel Geld.
Ich werde nicht kommen, auch wenn du mich drei mal bittest.
Du musst am Tisch sitzen bleiben, auch wenn du schon mit deinem Essen fertig bist.
Ich habe recht, auch wenn ich mich irre.
Dass ihm meine Beine gefallen hat er so schön gesagt, auch wenn es gelogen ist.

3829

Nebensätze
---
Konzessivsatz (Einräumungssatz; Einräumung; einräumen; Raum; räumen)
---
auch wenn - obwohl - obgleich - obschon - wennschon - wenngleich - selbst wenn
Der Chef hat nichts gesagt, obwohl er zu spät zur Arbeit gekommen ist.
Er ist immer fröhlich, obwohl er fast keine Geld zum Leben hat.
Er nimmt sich die Zeit für die Kinder, obwohl er keine Zeit hat.
Er geht mit auf das Konzert, obwohl er keine Lust hat.
Er repariert den Rasenmäher, obwohl er keine Lust dazu hat.
Er spielt jede Woche wieder, obwohl die Gewinnchancen beim Lotto 6 aus 49 nur 1:13 Mill. betragen.
Die Fenster waren wieder zu, obwohl ich sie geöffnet hatte.

3830 - 3839[editar]

3830

Beispiel:
Sie lächelte ihn an, obwohl sie ihn nicht leiden konnte.
⇒ Obwohl sie ihn nicht leiden konnte, lächelte sie ihn an.
---
Der Chef hat nichts gesagt, obwohl er zu spät zur Arbeit gekommen ist.
Er ist immer fröhlich, obwohl er fast keine Geld zum Leben hat.
Er nimmt sich die Zeit für die Kinder, obwohl er keine Zeit hat.
Er geht mit auf das Konzert, obwohl er keine Lust hat.
Er repariert den Rasenmäher, obwohl er keine Lust dazu hat.
Er spielt jede Woche wieder, obwohl die Gewinnchancen beim Lotto 6 aus 49 nur 1:13 Mill. betragen.
Die Fenster waren wieder zu, obwohl ich sie geöffnet hatte.
Niemand versteht meine Lösung, obwohl ich sie schon drei mal erklärt habe.
Lösung 3830
Der Chef hat nichts gesagt, obwohl er zu spät zur Arbeit gekommen ist. - Obwohl er zu spät zur Arbeit gekommen ist, hat der Chef nichts gesagt.
Er ist immer fröhlich, obwohl er fast keine Geld zum Leben hat. - Obwohl er fast keine Geld zum Leben hat, ist er immer fröhlich
Er nimmt sich die Zeit für die Kinder, obwohl er keine Zeit hat. - Obwohl er keine Zeit hat, nimmt er sich die Zeit für die Kinder.
Er geht mit auf das Konzert, obwohl er keine Lust hat. - Obwohl er keine Lust hat, geht er mit auf das Koszert.
Er repariert den Rasenmäher, obwohl er keine Lust dazu hat. - Obwohl er keine Lust dazu hat, repariert er den Rasenmäher.
Er spielt jede Woche wieder, obwohl die Gewinnchancen beim Lotto 6 aus 49 nur 1:13 Mill. betragen. - Obwohl die Gewinnchancen beim Lotto 6 aus 49 nur 1:13 Mill. betragen, spielt er jede Woche wieder.
Die Fenster waren wieder zu, obwohl ich sie geöffnet hatte. - Obwohl ich sie geöffnet hatte, waren die Fenster wieder zu.
Niemand versteht meine Lösung, obwohl ich sie schon drei mal erklärt habe. - Obwohl ich sie schon drei mal erklärt habe, versteht niemand meine Lösung.

3831

Nebensätze
---
Konzessivsatz (Einräumungssatz; Einräumung; einräumen; Raum; räumen)
---
obgleich (gehoben)
---
auch wenn - obwohl - obgleich - obschon - wennschon - wenngleich - selbst wenn
Der Chef hat nichts gesagt, obgleich er zu spät zur Arbeit gekommen ist.
Er ist immer fröhlich, obgleich er fast keine Geld zum Leben hat.
Er nimmt sich die Zeit für die Kinder, obgleich er keine Zeit hat.
Er geht mit auf das Konzert, obgleich er keine Lust hat.
Er repariert den Rasenmäher, obgleich er keine Lust dazu hat.
Er spielt jede Woche wieder, obgleich die Gewinnchancen beim Lotto 6 aus 49 nur 1:13 Mill. betragen.
Die Fenster waren wieder zu, obgleich ich sie geöffnet hatte.
Er geht zur Arbeit, obgleich er stark erkältet ist.

3832

Nebensätze
---
Konzessivsatz (Einräumungssatz; Einräumung; einräumen; Raum; räumen)
---
obschon (gehoben)
---
auch wenn - obwohl - obgleich - obschon - wennschon - wenngleich - selbst wenn
Der Chef hat nichts gesagt, obschon er zu spät zur Arbeit gekommen ist.
Er ist immer fröhlich, obschon er fast keine Geld zum Leben hat.
Er nimmt sich die Zeit für die Kinder, obschon er keine Zeit hat.
Er geht mit auf das Konzert, obschon er keine Lust hat.
Er repariert den Rasenmäher, obschon er keine Lust dazu hat.
Er spielt jede Woche wieder, obschon die Gewinnchancen beim Lotto 6 aus 49 nur 1:13 Mill. betragen.
Die Fenster waren wieder zu, obschon ich sie geöffnet hatte.
Er geht zur Arbeit, obschon er stark erkältet ist.

3833

Nebensätze
---
Konzessivsatz (Einräumungssatz; Einräumung; einräumen; Raum; räumen)
---
wennschon (selten)
wenngleich (selten)
---
auch wenn - obwohl - obgleich - obschon - wennschon - wenngleich - selbst wenn
Viele Leute fahren mit dem Auto zur Arbeit, wenngleich es schneller wäre, das Fahrrad zu nehmen.
Der Chef hat nichts gesagt, wennschon er zu spät zur Arbeit gekommen ist.
Er ist immer fröhlich, wenngleich er fast keine Geld zum Leben hat.
Er nimmt sich die Zeit für die Kinder, wennschon er keine Zeit hat.
Er geht mit auf das Konzert, wenngleich er keine Lust hat.
Er repariert den Rasenmäher, wennschon er keine Lust dazu hat.
Er spielt jede Woche wieder, wenngleich die Gewinnchancen beim Lotto 6 aus 49 nur 1:13 Mill. betragen.
Die Fenster waren wieder zu, wennschon ich sie geöffnet hatte.
Er geht zur Arbeit, wenngleich er stark erkältet ist.
---
Wennschon, dennschon! (umgangssprachlich: wenn man es schon tun will, dann aber auch gründlich)

3834

Nebensätze
---
Konzessivsatz (Einräumungssatz; Einräumung; einräumen; Raum; räumen)
---
wennschon (selten)
wenngleich (selten)
---
auch wenn - obwohl - obgleich - obschon - wennschon - wenngleich - selbst wenn
---
selbst wenn - geht nicht in allen Situationen; geht für die Zukunft
selbst als - geht nicht in allen Situationen; geht für die Vergangenheit
---
Viele Leute fahren mit dem Auto zur Arbeit, selbst wenn es schneller wäre, das Fahrrad zu nehmen.
Der Chef hat nichts gesagt, selbst als er zu spät zur Arbeit gekommen ist.
Der Chef wird nichts sagen, selbst wenn er zu spät zur Arbeit kommt.
Er ist immer fröhlich, selbst wenn er fast keine Geld zum Leben hat.
Er war immer fröhlich, selbst als er fast keine Geld zum Leben hatte.
Er nimmt sich die Zeit für die Kinder, selbst wenn er keine Zeit hat.
Er nahm sich die Zeit für die Kinder, selbst als er keine Zeit hatte.
Er geht mit auf das Konzert, selbst wenn er keine Lust hat.
Er ging immer mit auf die Konzerte, selbst als er keine Lust hatte.
Er repariert den Rasenmäher, selbst wenn er keine Lust dazu hat.
Er reparierte immer den Rasenmäher, selbst als er keine Lust dazu hatte.
Er spielt jede Woche wieder, obwohl die Gewinnchancen beim Lotto 6 aus 49 nur 1:13 Mill. betragen. (HIER geht NICHT „selbst wenn“ oder „selbst als“)
Er spielt immer wieder Lotto, selbst als er fast kein Geld mehr hatte.
Er wird immer wieder Lotto spielen, selbst wenn er fast kein Geld mehr hat.
Die Fenster waren wieder zu, obwohl ich sie geöffnet hatte. (HIER geht NICHT „selbst wenn“ oder „selbst als“)
Er geht zur Arbeit, selbst wenn er stark erkältet ist.
Er ging zur Arbeit, selbst als er stark erkältet war.

3835

Nebensätze
---
Konsekutivsatz (Folgesatz; Folge; folgen; folgern; Folgerung)
---
dass - so dass - ohne dass
Es ist so heiß, dass die Kerzen schmelzen. Die Kerzen schmelzen, weil es so heiß ist.
Sie schlug ihn so, dass er ins Krankenhaus musste. - Er musste ins Krankenhaus, weil sie ihn so schlug.
Er sprach so laut, dass das Kind erschrank. - Das Kind erschrak, weil er so laut sprach.
Es war so traurig, dass sie heulen musste. - Sie musste heulen, weil es so traurig war.
Wir rannten schnell, dass wir den Bus bekamen. - Wir rannten schnell, damit wir den Bus bekamen.
Er sagte, dass er ein Problem damit hat.
Er sagte, dass er kein Problem damit hat mir den Schlüssel zu geben.
Er sagte, dass es kein Problem für ihn sei, mir das Geld zu leihen.
Es freut mich, dass du uns helfen kannst.
Die Ungewissheit, dass es zu spät sein könnte, veränderte ihr Leben.

3836

Nebensätze
---
Konsekutivsatz (Folgesatz; Folge; folgen; folgern; Folgerung)
---
dass - so dass - ohne dass
Er hat sich verletzt, sodass er beim Spiel nicht eingesetzt werden konnte.
Die Menschen brauchen eine Arbeit, sodass sie sich selber ernähren können.
Der erste Versuch scheiterte, sodass im nächsten Jahr ein weiterer Versuch unternommen werden sollte.
Auf diesem Planeten gibt es Wasser, sodass sich dort Leben entwickelt haben könnte.
Wie schießen Statistiker einen Löwen? - Statistiker schießen einmal vor und einmal hinter den Elefanten, so dass das Tier statistisch tot ist.
Der Polizist hat den Täter festgehalten, sodass er nich weglaufen konnte.
Im Wasser ist alles leichter, sodass sogar Elefanten schwimmen können.
In dem Blockhaus gibt es einen kleinen Ofen, sodass man dort auch im Winter nicht frieren muss.
---
so dass = weswegen
so dass = damit
---
Er hat sich verletzt, weswegen er beim Spiel nicht eingesetzt werden konnte.
Die Menschen brauchen eine Arbeit, damit sie sich selber ernähren können.
Der erste Versuch scheiterte, weswegen im nächsten Jahr ein weiterer Versuch unternommen werden sollte.
Auf diesem Planeten gibt es Wasser, weswegen sich dort Leben entwickelt haben könnte.
Wie schießen Statistiker einen Löwen? - Statistiker schießen einmal vor und einmal hinter den Elefanten, weswegen das Tier statistisch tot ist.
Der Polizist hat den Täter festgehalten, weswegen er nich weglaufen konnte.
Der Polizist hat den Täter festgehalten, damit er nich weglaufen konnte.
Im Wasser ist alles leichter, weswegen sogar Elefanten schwimmen können.
In dem Blockhaus gibt es einen kleinen Ofen, weswegen man dort auch im Winter nicht frieren muss.
In dem Blockhaus gibt es einen kleinen Ofen, damit man dort auch im Winter nicht frieren muss.
---
Es ist so, dass zoogeborene Elefanten oft problematischeres Verhalten entwickeln als Jungtiere, die in der freien Wildbahn gefangen wurden.

3837

weswegen
deshalb
---
Beispiel:
Er hat sich verletzt, sodass er beim Spiel nicht eingesetzt werden konnte.
⇒ Er hat sich verletzt. Deshalb konnte er beim Spiel nicht eingesetzt werden.
---
Der erste Versuch scheiterte, sodass im nächsten Jahr ein weiterer Versuch unternommen werden sollte.
Auf diesem Planeten gibt es Wasser, sodass sich dort Leben entwickelt haben könnte.
Wie schießen Statistiker einen Löwen? - Statistiker schießen einmal vor und einmal hinter den Elefanten, so dass das Tier statistisch tot ist.
Der Polizist hat den Täter festgehalten, sodass er nich weglaufen konnte.
Im Wasser ist alles leichter, sodass sogar Elefanten schwimmen können.
In dem Blockhaus gibt es einen kleinen Ofen, sodass man dort auch im Winter nicht frieren muss.

3838

Nebensätze
---
Konsekutivsatz (Folgesatz; Folge; folgen; folgern; Folgerung)
---
dass - so dass - ohne dass
Ich mochte ihn, ohne dass ich je zuvor von ihm gehört hatte.
Er hat den Schlüssel mitgenommen, ohne dass wir es mitbekommen haben.
Jede Woche gibt es neue Nachrichten aus Afrika, ohne dass wir uns besonders dafür interessieren.
Er verkaufte sein Haus, ohne dass wir es wussten.
Der neue Arteilungsleiter wurde eingestellt, ohne dass wir vorher davon wussten.
Ihm wurde fristlos gekündigt, ohne dass er vorher abgemahnt wurde.
Er hat uns geholfen, ohne dass er dafür etwas verlangt hat.
Der Pilot hat die Flugrichtung ganz langsam geändert, ohne dass die Passagiere etwas bemerkt haben.
Durch die neuen Maschinen kann die Produktion 8 Stunden ununterbrochen laufen, ohne dass für den Bohrerwechsel die Bänder angehlaten werden müssen.
Er hat die Papiere einfach weggelegt, ohne dass er sie gelesen hat.
Der Vertrag verlängert sich jedes Jahr automatisch, ohne dass sie selber aktiv werden müssen.
---
Ich habe mich gefreut, außer dass es ein wenig peinlich für mich war.
Anstatt dass er mich zuerst fragte, schlug er einfach zu.
Kaum dass ich ihn gesehen hatte, wurde mir auch schon schwarz vor Augen.

3839

Beispiel:
Viele Leute werden mit dem Auto fahren, selbst wenn die Spritpreis erhöht werden.
⇒ Viele Leute fahren mit dem Auto, selbst als die Spritpreis erhöht wurden.
---
Der Chef wird nichts sagen, selbst wenn er zu spät zur Arbeit kommt.
Er ist immer fröhlich, selbst wenn er fast keine Geld zum Leben hat.
Er nimmt sich die Zeit für die Kinder, selbst wenn er keine Zeit hat.
Er geht mit auf das Konzert, selbst wenn er keine Lust hat.
Er repariert den Rasenmäher, selbst wenn er keine Lust dazu hat.
Er wird immer wieder Lotto spielen, selbst wenn er fast kein Geld mehr hat.
Er geht zur Arbeit, selbst wenn er stark erkältet ist.
Lösung 3839
Der Chef wird nichts sagen, selbst wenn er zu spät zur Arbeit kommt. - Der Chef hat nichts gesagt, selbst als er zu spät zur Arbeit gekommen ist.
Er ist immer fröhlich, selbst wenn er fast keine Geld zum Leben hat. - Er war immer fröhlich, selbst als er fast keine Geld zum Leben hatte.
Er nimmt sich die Zeit für die Kinder, selbst wenn er keine Zeit hat. - Er nahm sich die Zeit für die Kinder, selbst als er keine Zeit hatte.
Er geht mit auf das Konzert, selbst wenn er keine Lust hat. - Er ging immer mit auf die Konzerte, selbst als er keine Lust hatte.
Er repariert den Rasenmäher, selbst wenn er keine Lust dazu hat. - Er reparierte immer den Rasenmäher, selbst als er keine Lust dazu hatte.
Er wird immer wieder Lotto spielen, selbst wenn er fast kein Geld mehr hat. - Er spielt immer wieder Lotto, selbst als er fast kein Geld mehr hatte.
Er geht zur Arbeit, selbst wenn er stark erkältet ist. - Er ging zur Arbeit, selbst als er stark erkältet war.

3840 - 3849[editar]

3840

Langeweile im Bett (Ladykracher; Anke Engelke) (Teil 1)
youtube
---
Langeweile
langweilig
Langweiler
Weile = Augenblick
der Wecker klingelt
der Wecker piept
der Wecker summt
der Wecker schrillt
Idiot
Penis
Hitlerbart
Bart - Bärtchen
Herz mit Pfeil
wach
aufwecken - wach machen
aufstehen
dösen
rumdösen
rumlaufen
rumgehen
rumgucken
rumschauen
rumfluchen
rumfahren
rumschlendern
Wie geht es dir? - Es geht so. (So lala.)
Ich fühle mich großartig.
artig - unartig
unart
Ich habe vorher nähmlich 100 Schauergeschichten über dich gehört.
Horror
Angstschauer: körperliche Reaktion (zum Beispiel Hautzucken) infolge starker Angstgefühle
Angstschauer - Herkunft: vermutlich von „Schauder“ übernommen
Horrorgeschichte = Schauergeschichte
Regenschauer
Horrorroman = Schauerroman
Kalte Schauer laufen mir über den Rücken.
Ein kalte Schauer lief mir über den Rücken.
Horrormärchen = Schauermärchen
Was hast du denn für Horrorgeschichten über mich gehört?
Unterwäsche - Unterhemd - Unterhose - Reizwäsche
die Unterwäsche wechseln
Witz: Armee: „Männer, antreten zum Wäsche wechseln! Müller mit Krause, Schulze mit Schröder, ...“
Sie wechselt ihre Freunde häufiger als ihre Unterwäsche.
Ich trage kein Unterhemd.
Er trägt eine Hose.
Sie trägt ein blaues Kleid.
Sie trägt einen Ring am rechten Mittelfinger.

3841

Langeweile im Bett (Ladykracher; Anke Engelke) (Teil 2)
youtube
---
Arsch
verarschen = veralbern
Du bist ein Arsch!
Du bist ein Arschloch!
Er hat mich verarscht.
Penner
quatschen
großartig
Lass die Penner quatschen so viel wie se wollen. Du bist großartig.
Gewissen
gewissenhaft
gewissenlos
beißen
Biss
bissiger Hund
Bissen
ein bisschen - kein bisschen
in den Spiegel gucken
Lohn - Gehalt
es lohnt sich nicht - es lohnt sich
Seele
seelenruhig
hektisch - hastig
Hektik - hast
pass auf
Pass auf, ... = Hör zu, ...
Unsere Mannschaft ist knapp in Führung.
Knapp daneben ist auch daneben.
Klo
Klowand
Der Typ sieht aus wie 'ne Klowand.
Viel Glück!
Tschüs! = Tschö! = Ciao! = Auf Wiedersehen!

3842

Der Obdachlose (Ladykracher; Anke Engelke) (Teil 1)
youtube
---
Penner
pennen = schlafen
Wer 2x mit der gleichen pennt, gehört schon zum Establishment. (Wer eine feste Beziehung eingeht, also nicht dem damaligen Ideal der freien Liebe anhängt, gehört zu den etablierten Spießbürgern. Unter „Establishment“ verstanden sie die Bürger mittleren Alters (verheiratet, Hausbesitzer, Beruf, Beamte, Uni-Professoren, Bankangestellte usw.), die bekämpft werden sollten, damit eine neue Gesellschaft entstehen konnte. Manche der jungen MÄNNER (selbsternannte Philosophen, Ideologen) in der Szene hielten sich viele verschiedene Mädchen gleichzeitig als Freundinnen und meinten, das allein schon sei revolutionäres Verhalten. Wer also nur mit EINER Frau schläft, verhält sich schon wie die verhassten älteren Bürger.)
Ich lege mich pennen.
Ich habe letzte Nacht nur 4 Stunden gepennt.
Ich habe heute früh verpennt.
voll - leer
füllen - leeren
Füllung
Leerung
voll dreckig = total dreckig
voll teuer
voll schön
voll dumm
voll schnell
Mir ist gerade aufgefallen, dass ich meine Brille vergessen habe.
dreckig = schmutzig
Dreck = Schmutz
verdrecken = verschmutzen
Dusche - duschen - abduschen
Duschkabine, Duschkopf, Duschvorhang, Duschgel, Duschvorleger
Dach
obdachlos
der Obdachlose

3843

Der Obdachlose (Ladykracher; Anke Engelke) (Teil 2)
youtube
---
denken - dachte - gedacht
Gedanken
meist - meistens - allermeistens
Gartendusche
es gibtaber auch ... = gibt aberauch ...
Swimmingpool = Schwimmbecken
waschen - wusch - gewaschen
praktisch
das wäre schön gewesen
das wäre schön geworden
das meine ich
Postbote = Briefträger
tragen - trug - getragen
Bote
Botschaft - Botschafter
Katalog
Legging
bestellen - bestellte - bestellt
Bestellung - Besteller
Bestellsystem
Adresse
Welche Adresse haben sie angegeben?
gegen - gab - gegeben
angeben - gab an - angegeben
Angabe
Ich will nicht s aus ihrem Katalog kaufen, und schon gar keinen Fallschirm
und schon gar nicht ... = und besonders nicht ...
Das Hemd steht dir nicht.
Geld
traurig - Trauer
Weide - Trauerweide
Ich stell mich jetzt unter die Dusche.
heiße Dusche - kalte Dusche
doof - der Doofi - Doofheit
dumme - der Dumme - Dummheit
Wenn Dummheit quietschen würde, würdest du den ganzen Tag mit einer Ölkanne rumlaufen.
Wenn Dummheit weh tun würde, würdest Du den ganzen Tag schreien!
Badewanne
Am besten, nehmen Sie sich einfach 2 Wochen frei und fahren in Urlaub.
im Prinzip
Prinzip
Das ist mir im Prinzig egal.
prinzipiell
Ich bin prinzipiell gegen Rassismus.
es ist egal
Gegend
ich suche mir eine schöne Gegend
das ist eine gute Idee = das ist eine Super-Idee
Tschüss!
Schöne Ferien!

3844

Weiße Rosen aus Athen (Nana Mouskouri) (Teil 1)
youtube
Text
---
Blume
Rose
Tulpe, Pfingstrose, Aster, Dahlie
Gerbera, Nelke, Iris, Lilie, Veilchen
Vergissmeinnicht, Narzisse / Osterglocke
Kamille, Strelizien, Margerite, Flieder
Athen - Athener
bald - sehr bald - recht bald
Komm recht bald wieder! - Komm bald wieder!
ich komme wieder
kommen - kam - gekommen
wiederkommen
wiederholen
wach - müde -schlafend
aufwachen - aufwecken - Wecker - Wecksignal - Weckzeit
er erwacht
ich wache auf - ich wachte auf - ich bin aufgewacht
Sonne - Mond - Stern
die Sonne wacht auf - Sonnenaufgang
Sonnenuntergang - die Sonne geht schlfen
Morgendämmerung - Abenddämmerung - es dämmert
es dämmert ihm, dass ....
Abschied - sich verabschieden
scheiden - Scheidung
Scheide
Schiff - Boot - an Bord
Wind - Sturm - Orkan - Hurrikan
Welle - Woge

3845

Weiße Rosen aus Athen (Nana Mouskouri) (Teil 2)
youtube
Text
---
Gruß
Heimat
Viel Grüße aus der Heimat!
blühen - Blüte - Blütenpflanze
aufblühen - verwelken
fern - in der Ferne - in weiter Ferne
allein = nur
Den Kuchen habe ich allein für dich gemacht.
Das Lied hat er allein für dich gesungen.
In einem fernen Land ...
Vor einer fernen Zeit ...
Fernsehen
Fernfahrer
Fernflüge
Fernzug
warten - wartete - gewartet
Wartehäuschen
Wartezeit
Du siehst heute ganz anders aus. Hast du dir die Lippen aufspritzen lassen?
einsam - Einsamkeit - der Einsame
Einsamer sucht Einsame zum Einsamen.
Diese Welt ist mir fremd.
begleiten - begleitete - begleitet
Begleitung
Sie kommt in Begleitung.
Wer ist ihr Begleiter?
Samen - Sperma
Samenbank - Datenbannk
Die Jacke habe ich mir noch schnell von zu Hause geholt.
Ich bin in Berllin zu Hause.
Fühl dich wie zu Hause.
Fühle dich ganz wie zu Hause, aber benimm dich nicht so.
sich benehmen
nehmen - nahm - genommen
ich benehme mich - ich benahm mich - ich habe mich benommen

3846

Fang das Licht (Karel Gott) (Teil 1)
youtube
Text
---
fangen - fing - gefangen
Fang
Fischfang
Fangmethoden
Fänger
Licht - Schatten
Sonne
die Sonne scheint
Sonnenschein
scheinbar
unscheinbar
scheintot
festhalten
einschließen
zuschließen - abschließen - verschließen
zugeschlossen - abgeschlossen - verschlossen
Verschluss
Herz - Lunge - Leber - Niere
aufheben
heben - hochheben
Wagenheber
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. (Sprichwort; Dinge, die man aus irgendwelchen Gründen aufschiebt [also nicht gleich erledigt/erledigen kann] werden deswegen nicht ganz aufgegeben. Man wird sie also später erledigen.)
einen Termin aufschieben
schieben
traurig
ich bin traurig
er ist kein Kind von Traurigkeit
vergessen - vergaß - vergessen
vergesslich
irgendwo
Stern
Nacht
die Sonne scheint
die Sterne leuchten
die Sterne funkeln
Sonnenschein
Mondenschein = Mondschein
Sternenschein

3847

Fang das Licht (Karel Gott) (Teil 2)
youtube
Text
---
träumen - schlafen
Traum - Schlaf
Habe ich das nur geträumt?
dunkel - Dunkelheit
Dämmerung - Morgendämmerung - Abenddämmerung
es dämmert
beginnen - begann - begonnen
Hoffnung - hoffen
hoffentlich
warten
erwarten - Erwartung
Der Chef erwartet, dass du morgen nicht wieder zu sppät zur Arbeit kommst, sonst wird er dir kündigen.
Der Chef hofft, dass du morgen nicht wieder zu spät zur Arbeit kommst. Du hast Glück, dass er dein Onkel ist.
Ich hoffe, dass ich im Lotte gewinne. (Chance 1:13 Mill.)
Meine Frau erwartet ihr 2. Kind. Der Geburtstermin ist in 2 Monaten.
glauben - glaubte - geglaubt
Glaube
ich glaube an Gott
Gläubige
Glaubensfragen
Wunder
wunderbar - wundervoll
verwundert
lieben - liebte - geliebt
Liebe
verlassen - verließ - verlassen
lassen; entlassen; auslasssen; ablassen; überlassen; anlassen; auflassen; belassen; durchlassen; freilassen; hinterlassen; loslassen; nachlassen; weglassen; unterlassen
gelassen - Gelassenheit

3848

Lautmalerei (Tonmalerei; akustische Worte)
Onomatopoesie ist die sprachliche Nachahmung von außersprachlichen Schallereignissen.
---
Kuckuck
---
Unterschieden werden:
wortbildende Lautmalereien („knallen, rumpeln, rauschen, klirren, bellen“), die Verbal- und Substantivstämme darstellen, und
Interjektionen („Klipp-Klapp, Huhu, Au“).
---
summen, murmeln, flüstern, rieseln
das Quaken der Frösche
---
kling-ling (Klingel)
bim-bim (Klingel; Glocke; Glöckchen)
pilim-pilim (Klingel)
bum-bum (hämmern; klopfen)
wau-wau (bellen)
peng-peng (schießen)
plitsch-platsch (nass werden)
gluck-gluck (untergehen; trinken)
klick-klack (Foto)
rums-bums (umfallen; bumsen)
ratz-fatz (ganz schnell)

3849

Wetter
---
Schönes Wetter heute!
Ein Wetter für die Götter!
Ein Wetter zum Heldenezeugen!
Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung.
Eichen sollst du weichen, Buchen sollst du suchen. (bei Gewitter - ist aber falsch und lebensgefährlich - NIE unter Bäume stellen bei Gewitter)
Bei diesem Wetter jagt man keinen Hund vor die Tür.
Ganz schön schattig heute.
Sieht nach Regen aus.
Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, änderts sich's Wetter oder es bleibt wie's ist.
Kräht der Bauer auf dem Mist, hat sich wohl der Hahn verpisst.
Ist der Hahn etwas heiser, kräht er morgens etwas leiser.
Steht die Kuh zu lang im Schnee, gibt's im Sommer Eis-Kaffee. (statt: Milchkaffee)


índice de contenidos
Lección 082 ← Lección 083 → Lección 084