Curso de alemán para avanzados con audio/Lección 085e

De Wikilibros, la colección de libros de texto de contenido libre.
Ir a la navegación Ir a la búsqueda

índice de curso de taquigrafía alemana

Lección 084e ← Lección 085 → Lección 086e


AE421 - Aufstrich-t[editar]

Das Aufstrich-t wurde in Lektion 037e eingeführt (ab Übung AE181 - Teile 1-6)
Wiederholung:
  • 1. Das Aufstrich-t steht am Wortende. Es ist ein zweistufiger gerader Aufstrich. Im Unterschied zum einstufigen Abstrich-t steht das zweistufige Aufstrich-t nach Mitlauten (Beispiel: mit Abstrich-t: nett, Planet, aneignet, rechnet; mit Aufstrich-t: kennt, plant, brennt)
  • 2. Folgt nach einem Aufstrich-t ein Schluss-e, dann wird es als ein kleines halbstufiges Häkchen geschrieben.
  • 3. Halbstufige und einstufige Zeichen werden so angeschlossen, dass ihre Oberkante mit der Oberkante des Aufstrich-t zusammenfällt. Nach Aufstrich-t wird das "e" vor Mitlauten weggelassen (Beispiel: fragtet).
  • 4. Nach Aufstrich- wird das "i" in "ig" weggelassen.
  • 5. Folgt nach dem Aufstrich-t ein "es", so wird das "s" rechts neben dem Aufstrich-t geschrieben. Wie üblich im Uhrzeigersinn. (Beispiel: [des] Wertes) - Folgt dagegen nach dem Aufstrich-t ein "s" (ohne zwischengeschaltetes "e"), so wird das "s" links neben dem Aufstrich-t geschrieben. In diesem Fall gegen den Uhrzeigersinn. (Beispiel: vorwärts, stimmts)
  • 6.
    • Im Wortinnern von Fremdwörtern und Eigennamen darf auf das Aufstrich-t verzichtet werden. ABER: Am Wortende muss das Nachlaut-t immer als Aufstrich-t geschrieben werden.
    • Wenn das Wortbild zu hoch steigt darf auf das Aufstrich-t verzichtet werden.
    • :Bei zusammengesetzten Wörtern sollte nach Aufstrich-t abgesetzt werden und an der Grundlinie weiter geschrieben werden.
    • Vor den deutschen Silben "-los" und "-voll" wird das Aufstrich-t beibehalten. (Beispiel: taktvoll, respektlos)
    • Vor der (Fremdwort-)Nachsilbe "-ur" verwendet man immer das Abstrich-t. (Beispiel: Montur, Apparatur)

AE422[editar]

Beispiele für 1.) Das Aufstrich-t steht am Wortende. Es ist ein zweistufiger gerader Aufstrich. Im Unterschied zum einstufigen Abstrich-t steht das zweistufige Aufstrich-t nach Mitlauten (Beispiel: mit Abstrich-t: nett, Planet, aneignet, rechnet; mit Aufstrich-t: kennt, plant, brennt)
Lösung:  nett 
Lösung:  Planet 
Lösung:  rechnet 
Lösung:  kennt 
Lösung:  plant 
Lösung:  brennt 
   


AE423[editar]

Beispiele für 2.) Folgt nach einem Aufstrich-t ein Schluss-e, dann wird es als ein kleines halbstufiges Häkchen geschrieben.
Lösung:  lernte 
Lösung:  fragte 
Lösung:  Torte 
Lösung:  Karte 
Lösung:  Sorte 
Lösung:  Worte 

AE424[editar]

Beispiele für 3.) Halbstufige und einstufige Zeichen werden so angeschlossen, dass ihre Oberkante mit der Oberkante des Aufstrich-t zusammenfällt. Nach Aufstrich-t wird das "e" vor Mitlauten weggelassen (Beispiel: fragtet).
Lösung:  sagten 
Lösung:  Ganter 
Lösung:  Winter 

AE425[editar]

Beispiele für 4.) Nach Aufstrich- wird das "i" in "ig" weggelassen.
Lösung:  deftig 
Lösung:  kräftig 
Lösung:  artig 
Lösung:  dürftig 
Lösung:  künftig 
Lösung:  vernünftig 
Lösung:  einfältig 
Lösung:  gebürtig 

índice de curso de taquigrafía alemana

Lección 084e ← Lección 085 → Lección 086e