Curso de alemán nivel medio con audio/Lección 040

De Wikilibros, la colección de libros de texto de contenido libre.
Ir a la navegación Ir a la búsqueda
índice
Lección 039 ← Lección 040 → Lección 041


M1951 - M1960[editar]

M1961 - M1970[editar]

M1971 - M1980[editar]

M1981 - M1990[editar]

M1981

???




M1987

???


M1988

Was für Personen sind das?
---
Beispiel:
Helfer
⇒ Ein Helfer ist eine Person, die hilft.
---
  1. Fanatiker
  2. Strolch
  3. Knochenbrecher
  4. Geldeintreiber
  5. Hirte
  6. Sachbearbeitet
  7. Referendar
  8. Pferdedieb
  9. Handwerker
  10. Studienabbrecher


M1989

Länder mit bestimmtem Artikel
---
Welche Länder werden mit bestimmten Artiken verwendet?
Tendenziell wird der bestimmt Artikel bei vielen Ländern in den letzten Jahren weggelassen.


Lösung M1989
die Schweiz
die Türkei
die Niederlande
die USA
die Ukraine
der Irak
der Iran
die Mongolei
die Slowakei
das Baltikum (Region)
das Baskenland
---
der Senegal
der Sudan
der Jemen
der Oman
der Kongo
der Libanon
der Kamerun


M1990

Fragen über Fragen
Kannst Du mir das erklären?
---
  1. Welche Laster werden in ein Lastenheft eingetragen und welche in ein Muttiheft?
  2. Stiehlt ein Strauchdieb Sträucher?
  3. Wie laut ist ein Schnappschuss? Lauter als Fingerschnipsen? Sind Schnappschüsse in geschlossenen Räumen erlaubt?
  4. An einem Eisstand wird Speiseeis verkauft, an einem Bratwurststand Bratwürste. Und was wird an einem Missstand verkauft?
  5. Was haben Linkshändler, Kiefernchirurgen, Tausendfüßler und Baumschüler gemeinsam?

M1991 - M2000[editar]

M1991

Redewendungen
---
Kopf hoch
sich auf die Zunge beißen
die Abwechslung lieben
jemanden windelweich prügeln
jemandem nicht den Bissen Brot gönnen


M1992

Redewendungen
---
an den Mann bringen
in den sauren Apfel beißen
Schwamm drüber
Leib und Seele
über den grünen Klee loben


M1993

Redewendungen
---
jemandem Brief und Siegel geben
über Stock und Stein
jemanden an den Galgen bringen
die Weichen für etwas stellen
jemandes letztes Stündlein hat geschlagen


M1994

Geflügeltes Wort
---
Das Hemd ist mir näher als der Rock
Das Kind im Manne
Ich hatt’ einen Kameraden.
Das andere Geschlecht
Terra incognita


M1995

Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen.
---
Ideen gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat
---
Ich denke, Sie sind ein harmloser Trottel, aber ich will ganz offen sein: Nicht jeder denkt so positiv über Sie.
---
Der Jammer mit den Weltverbesserern ist, dass sie nicht bei sich selber anfangen.
---
Es ist besser die Jahre in die Suche nach einer guten Frau zu investieren, als die Jahre in eine unglückliche Ehe zu verlieren.
---
Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
---
Die Steinzeit ist nicht zu Ende gegangen, weil es plötzlich keine Steine mehr gab.
---
Vorischt, Thorben greift in die Steckdoese.
Ach, das macht nichts, ist doch Ökostrom


M1996

12 Freundinen haben einen Frauenabend gemacht, etwas getrunken und beschlossen, dass jede von ihnen ihrem Mann die gleiche SMS schickt, mit folgendem Inhalt: „Ich liebe dich, Schatz.“
Das sind die Antworten, die sie bekommen haben:
1) „Wer ist da?“
2) „Bist du krank, man!“
3) „Ich auch.“
4) „Versteh ich nicht.“
5) „Nein, und nochmals nein.“
7) „?“
8) „Sag mir einfach wie viel?“
9) „Ich schlafe.“
10) „Wenn du mir nicht sagtst, wem du diese sms eigentlich schicken wolltest, dann wird jemand sterben.“
11) „Ich hatte dich doch gebeten nicht zu viel zu trinken.“
12) „Was auch immer du willst - meine Antwort ist NEIN.“


M1997

Der Wunsch nach einem Sohn ist der Vater vieler Töchter.
---
Es gibt keinen Schlüssel zum Glück. Die Tür ist immer offen. (Mutter Theresa)
---
1980: Rettet den Baum!
1990: Rettet den Regenwald!
2000: Rettet die Eisbären!
2010: Rettet den Euro!
2013: Rettet Griechenland!
2015: Rettet die Flüchtlinge!
2020: Rette sich wer kann!
---
Bevor ich zur Elternversammlung ging gab mir mein Sohn noch einen Rat mit auf den Weg: „Mama, das Wichtigste ist, dass Du dort niemandem glaubst!“
---
Wenn du nicht dafür kämpfst, was du willst,
dann weine nicht darum, was du verloren hast.
---
Ob man wirklich anwesend sein muss prüft man, indem man abwesend ist.
---
Wann hatten Sie das letzte mal Sex? - Das letzte mal hatte ich noch nicht.
---
Ich habe nicht alles, was ich liebe.
Aber ich liebe alles, was ich habe.


M1998

FRAUEN:
  • Mit unserer Handtasche könnten wir jederzeit spontan das Land verlassen.
  • Wir brauchen einen Alkohol, um peinlich zu sein. Das kreigen wir auch so hin.
  • Wir Frauen schnarchen nicht, wir schnurren.
  • Wenn wir Vögel wären, wüssten wir ganz genau, wen wir als erstes anscheißen.
  • Wir sind nicht zickig - wir sind emotionsflexibel.
  • Die schönsten Worte der Welt: „Wir geh'n shoppen!“
  • Wir haben keine Macken. Das sind „Special Effects“!
  • Frauen müssen wie FRAUEN aussehen und nicht wie tapezierte Knochen.
  • Das ist kein Speck, das ist erotische Nutzfläche.
  • Vergeben und vergessen?? Wir sind weder Jesus noch haben wir Alzheimer.
  • Wir Frauen reden nur so viel, um Luft abzulassen. Weil wir ja nicht pumpsen.
  • Wir Frauen sind Engel und wenn man uns die Flügel bricht, fliegen wir weiter - auf einem Besen. Wir sind ja schließlich flexibel.
  • Wir brauchen keinen Mittelfinger - wir können das mit den Augen.
  • Auf unserem Grabstein soll stehen: „Schau nicht so blöd, ich läge jetzt auch lieber am Strand!“


M1999

Eine vergessliche Oma gibt beim Arzt ihre Urinprobe von der letzten nacht ab.
Die Arzthelferin sagt ihr aber: „Das ist doch kein Urin in dem Glas. Das ist doch Sonnenblumenöl.“
Darauf die Oma: „Jetzt weiß ich auch, warum sich Opa heute früh beschwert hat, dass die Bratkartoffeln angebrannt sind.“
---
Mein Mann kam heute Nacht erst um 4 nach Hause. Ich lag im Bett und habe so getan, als ob ich schlafe. ER nahm einen Stuhl, setzt sich vor mich hin und beobachtete mich. Da habe ich es nach einer Weile nicht mehr ausgehalten und gefragt: „Was machst du da?“
Er hat mir geantwortet: „Ich will in der ersten Reihe sitzen, wenn das KONZERT beginnt.“
---
Oft die die Frau, ohne die man nicht leben kann und die Frau, mit der man nicht leben kann, die selbe.
---
Bleib cool wie ein Stuhl, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen.
---
Starke Frauen weinen nicht! Sie machen einfach die Musik lauter und fangen an die Wohnung aufzuräumen.
---
Weibliche Logik: Ich weiß, dass ich Schuld bin, aber ich bin beleidigt.
---
Keine Liebe ohne Schmerzen sagt der Hase und umarmte den Igel fest.
---
Irren ist menschlich sagt der Igel und stieg von der Bürste.


M2000

Der Basketballer und der Schiri (auf youtube)
---
In der Pause von einem Basketballspiel steht auf der herrentoilette so ein kleiner Scheidsrichter und so ein großer Basketballer nebeneinander (nebeneinaner). Und während des Pinkelns (dem Pinkler) macht der Kleine immer so: [Augen blinzeln].
Da kuckt der Basketballspieler runter und sagt: „Ej, willst Du Stress, Kleiner?“
Da sagt der Schiedsrichter: „Nein, es spritz.“ [mit den Augen blinzeln]